Telegramm Dienst in Betrieb Thema ist als GELÖST markiert

Wichtige Themen und Bekanntmachungen bzgl. Webseite/Forum/i-Telex.
Benutzeravatar

Topic author
Werner
Rank 9
Rank 9
Beiträge: 289
Registriert: Mi 1. Jun 2016, 14:42
Wohnort: Aschaffenburg
Hauptanschluß: 97475 werner d
Kontaktdaten:

Telegramm Dienst in Betrieb

#1

Beitrag von Werner » Mi 28. Dez 2016, 15:38

 ! Nachricht von: Alex
Ab dem 27.7. hingegen wird die Zentrale Telegraphendienststelle Aschaffenburg in Urlaub sein,
daher bitte ab einschließlich dem Tag a l l e Telegramme bei der Z-TDSt Westgroßefehn unter der Nummer 11302 aufgeben.
Nach meiner Ankündigung im November geht nun der i-telex Telegrammdienst in Betrieb.
Das Ganze ist weniger auf Schnelligkeit sondern als Gag ausgerichtet. Ihr schickt mir an die i-telex Nr. 11301 die benötigten Daten und der Empfänger erhält dann nach einigen Tagen das unten angezeigte Telegramm-Beispiel. Gedruckt wird wie früher bei der Deutschen Post auf einer Siemens t68d, aufgeklebt und verpackt auf Spezialpapier. Versand per Postboten.
Weitere Telegrammaufgabestellen mit einer T34 oder einer t68 sind gerne willkommen (keine Sorge - Ihr müsst nicht ständig dienstbereit sein, auch ich melde mich immer mal ab; ein Spiel, ein Gag, nicht mehr.

Was soll das Ganze? Das Telegramm war in der Vergangenheit schon immer etwas ganz Besonderes. Aufregung, Herzklopfen, wenn der Postbote ein Telegramm brachte. Doch im Zeitalter von email und SMS kam es aus der Mode. Doch Totgesagte leben länger. Gerade heute propagiert die DP wieder den Einsatz von Telegrammen für ganz besondere Anlässe. Zum Preis von 12,90 € bis 18,35 € ohne Schmuckblatt.
Was zahlt Ihr bei uns? 4,- € für den kompletten Service - zu überweisen auf mein PayPal Konto: henke@t-online.de
Kleine finanzielle Überschüsse gehen als Spende auf das Konto der gemeinnützigen "Reisen ohne Grenzen" GmbH - ich will daran nichts verdienen.

Hier die Funktionsweise auf Amtsdeutsch:

Telegrammdienst: (Text in Anlehnung an die amtlichen Redensarten in früheren Zeiten)

1. Allgemeines:
Alle i-telex und Telexphone-Teilnehmer haben die Möglichkeit, ihre Telexanschlüsse auch für den abgehenden Telegrammverkehr zu benutzen, indem Sie eine gebührenfreie Telexverbindung mit der zuständigen i-telex-Telegrammaufnahme (Dienstbereitschaft: 12 – 20 Uhr) herstellen und ihre Telegramme in das In- und Ausland fernschriftlich aufgeben.

2. Sendenorm (Format) für die Telegrammaufgabe:
Zunächst Verbindung zur i-telex Telegrammaufnahme durch Wahl der i-telex Nr. 11301 herstellen (Kennung: 11301 tst ab d).
Telexphone-Benutzer wählen sich über den Gateway (08531) 317157 ein und wählen danach die 11301.
- Kennung des erreichten Empfangsplatzes: 11301 tst ab d
- Eigenen Kennungsgeber auslösen
- Eine Leerzeile (1xWR + 2xZL)
- Aufgabeort und „=“ Bsp. Mezzolombardo =
-2 Leerzeilen (1xWR + 3xZL)
- Bezeichnung des Empfängers mit genauer Adressangabe
Bsp. Johannes Treurein, Obermann Allee 7, Nebengebäude: Mühle, D-78884 Russental
Adressangabe wenn möglich in eine Zeile schreiben; ACHTUNG: Empfangsmaschine: t68d !
- 2 Leerzeilen (1xWR + 3xZL)
- Text und „=“ am Ende. Der Text darf die Länge von 4 Fernschreibzeilen nicht überschreiten
- Unterschrift und „+“
- 2 Leerzeilen (1xWR + 3xZL)
- Kennungsgeber der i-telex-Telegrammaufnahme auslösen (Wer da?)
- Eigenen Kennungsgeber auslösen
- Verbindung trennen

3. Gebühren
Im Gegensatz zu anderen Anbietern wird beim i-telex Telegramm die Gebühr nicht nach Worten berechnet sondern beträgt generell 4,- € für 4 Fernschreibzeilen. Die Gebühr ist umgehend nach Absenden des Telegramms via PayPal auf das Konto henke@t-online.de zu überweisen.
Die Gebühr beinhaltet alle Arbeiten des Telegraphisten (Aufkleben des nicht gummierten Papierstreifens auf das Telegrammformular, Bearbeitung des Formulars sowie des Briefumschlages und dessen Frankierung sowie den Transportweg zum nächsten Briefkasten). Die Frankierung mit einer besonderen i-telex Briefmarke findet erst im März 2017 statt.
Die Zustellung des Telegramms auf dem Land- oder Seeweg kann je nach verwendetem Transportmittel (Postkutsche, Segelboot, Sprinter etc.) 2-6 Tage dauern und liegt nicht im Zuständigkeitsbereich der Telegraphisten.
Alle Telegraphisten von i-telex unterliegen einer Verschwiegenheitspflicht.
Reklamationen bzgl. des Telegrammdienstes reichen Sie bitte bei der Aufsicht unter der
i-telex Nr. 8515786 schuh d ein.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Werner für den Beitrag:
Alex
Viele Grüße :whack:
Werner+++

Fernschreibstelle Aschaffenburg
Platz 1: 97475 werner d (Siemens T1000S)
Platz 2: 11301 tst ab d (Siemens T1200SD), kann auch zur Telegrammaufgabe genutzt werden, Text wird dann auf t68d ausgedruckt.

Benutzeravatar

Telegrammophon
Rank 8
Rank 8
Beiträge: 123
Registriert: Sa 29. Jul 2017, 18:48
Wohnort: Westgroßefehn bei Aurich
Hauptanschluß: 19990 fino d

I-Telex-Telegrammdienst startet

#2

Beitrag von Telegrammophon » Mi 25. Apr 2018, 19:32

ACHTUNG ACHTUNG WICHTIGE INFORMATION FÜR DIE FERNSCHREIBTEILNEHMER


Der I-Telex-Telegrammdienst nimmt am 1. Mai 2018 den Betrieb auf!
Jeder Fernschreibteilnehmer kann ab dem Zeitpunkt bei einer der
I-Telex-Telegraphendienststellen seinen Fernschreibanschluss nutzen,
um ein (kostenpflichtiges, dennoch preiswertes) Telegramm aufzugeben.

Derzeit existieren im bundesweiten I-Telex-Telegraphennetz zwei Zentrale Telegraphendienststellen (Z-TDSt):
Z-TDSt Aschaffenburg (Zuständigkeitsbereich: Süddeutschland),
Z-TDSt Westgroßefehn (Zuständigkeitsbereich: Norddeutschland).
(Die Fernschreibteilnehmer können, je nachdem, wo der Empfänger sich aufhält,
die nächstgelegene Telegraphendienststelle anwählen.)


Das Telegramm:
Das I-Telex-Telegramm wird nach Empfang mit einem Streifenschreiber ausgedruckt.
Dieser Streifen wird anschließend in das I-Telex-Telegrammformular eingeklebt,
welches in den I-Telex-Telegrammumschlag gesteckt wird.
Frankiert wird es mit der Original-I-Telex-Briefmarke (T68-Motiv).
Anschließend wird das Telegramm an die Deutsche Post weitergeleitet,
die das Telegramm mit Ihren Postzustellern an den Empfänger übermittelt.

In bälde folgen genauere Informationen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Telegrammophon für den Beitrag:
FredSonnenrein
++++
- Zentrale Telegraphendienststelle Westgroßefehn -
(Z-TDSt Wgf)


Telegrammaufnahme: 11302 tst wgf d

Fernschreibstelle: 19990 fino d (Nachts Umleitung auf 11302) - Ruf' doch mal An!

Benutzeravatar

Franz
Rank 10
Rank 10
Beiträge: 375
Registriert: Do 18. Mai 2017, 15:15
Wohnort: Dreieich
Hauptanschluß: 411898 bfsz d

Re: Telegramm Dienst in Betrieb

#3

Beitrag von Franz » Mi 25. Apr 2018, 20:25

Hallo Werner und Finn,
super super, vielen Dank für Eure Initiative, finde ich eine super Idee.

Warum kann man sich (bei mir zumindest) für Euren Beitrag nicht bedanken nur (melden) oder (mit Zitat antworten) ?!!

VLG Franz
411898 bfsz d
+ T100Z 230V +


411744 eddd d
+ T100Z 24V +

Benutzeravatar

Telegrammophon
Rank 8
Rank 8
Beiträge: 123
Registriert: Sa 29. Jul 2017, 18:48
Wohnort: Westgroßefehn bei Aurich
Hauptanschluß: 19990 fino d

Re: Telegramm Dienst in Betrieb

#4

Beitrag von Telegrammophon » Mi 25. Apr 2018, 20:56

Hallo Franz,

danke für deine nette Rückmeldung!
Franz hat geschrieben:
Mi 25. Apr 2018, 20:25
Warum kann man sich (bei mir zumindest) für Euren Beitrag nicht bedanken nur (melden) oder (mit Zitat antworten) ?!!
Ich weiß es nicht, aber vielleicht ist es eine Sonderfunktion hier
im Bereich Ankündigungen. (?) Ich kann bei Deinem Beitrag auch nur melden oder mit Zitat antworten.

Gruß
Finn
++++
- Zentrale Telegraphendienststelle Westgroßefehn -
(Z-TDSt Wgf)


Telegrammaufnahme: 11302 tst wgf d

Fernschreibstelle: 19990 fino d (Nachts Umleitung auf 11302) - Ruf' doch mal An!

Benutzeravatar

380170JFK
Rank 9
Rank 9
Beiträge: 227
Registriert: Do 2. Jun 2016, 16:06
Wohnort: 38017 Mezzolombardo IT
Hauptanschluß: 380170 johannes it
Kontaktdaten:

Re: Telegramm Dienst in Betrieb

#5

Beitrag von 380170JFK » Do 26. Apr 2018, 14:24

Weil den Faden als "Erledigt" gekennzeichnet wurde! aber immer noch Beiträge dazu kommen?
Johannes i-telex :coffee:
380170 johannes it 24/7 RFT F2000
Daytime Random online:
331343 wefa d RFT F2000
371665 ekovk d RFT F2000
529671 heiss d Siemens T1000
633501 hoesa a Siemens T100s
970012 varint i Olivetti TE550e

Benutzeravatar

Telegrammophon
Rank 8
Rank 8
Beiträge: 123
Registriert: Sa 29. Jul 2017, 18:48
Wohnort: Westgroßefehn bei Aurich
Hauptanschluß: 19990 fino d

Re: Telegramm Dienst in Betrieb

#6

Beitrag von Telegrammophon » So 29. Apr 2018, 19:27

So,
hier einmal eine Schnellanleitung zur Benutzung des Telegrammdienstes (historisch gehalten):
Telegrammdienst Schnellanleitung.pdf
Außerdem eine längere, ausführliche Beschreibung und Anleitung zur Benutzung des Telegrammdienstes,
ebenfalls in historischer Anlehnung:
I-Telex-Telegrammdienst.pdf
Dann hoffe ich mal auf viel Betrieb ab dem 1. Mai ;) !

Viele Grüße
Telegraphist Finn
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
++++
- Zentrale Telegraphendienststelle Westgroßefehn -
(Z-TDSt Wgf)


Telegrammaufnahme: 11302 tst wgf d

Fernschreibstelle: 19990 fino d (Nachts Umleitung auf 11302) - Ruf' doch mal An!

Benutzeravatar

Topic author
Werner
Rank 9
Rank 9
Beiträge: 289
Registriert: Mi 1. Jun 2016, 14:42
Wohnort: Aschaffenburg
Hauptanschluß: 97475 werner d
Kontaktdaten:

Re: Telegramm Dienst in Betrieb

#7

Beitrag von Werner » So 29. Apr 2018, 21:10

Lieber Telegraphisten-Kollege Finn,
ich finde es ganz toll, dass Du meine Idee erneut aufgegriffen hast und mir diesbezüglich etwas "Dampf gemacht hast", damit wir beide endlich diesen Service an den Start bringen können. Danke.

Vielleicht kann sich der eine oder andere aus unserer Gruppe gar nicht vorstellen, was man mit einem Telegramm an eine andere Person machen kann.
Ich bringe einmal 3 Telegrammbeispiele:

1. Telegramm an die Schwiegermutter - hhhmmm, den Text überlasse ich Euch. Ist die Dame schon im fortgeschrittenen Alter, so wird sie beim Anblick des ungeöffneten Telegramm-Briefes zunächst in höchste Aufregung verfallen, denn früher bedeutete ein Telegramm meistens eine höchst dringliche und oftmals auch schlechte Nachricht. Die Dame sollte also kein schwaches Herz haben (oder etwa doch?).

2. Telegramm an die "Herzallerliebste" bei Euch zuhause. Da reichen nur drei Worte: Ich liebe Dich ! Oder: Ich danke Dir, dass Du mein über alles geliebtes Hobby und den Krach in der Wohnung so tapfer aushältst.
Dies hat den Vorteil, dass Ihr gleich selber seht, wie das Original i-Telex Telegramm beim Empfänger angeliefert wird und Ihr habt für Eure Briefmarkensammlung auch gleich eine gestempelte Original i-Telex-Briefmarke.
Extrem geringe Auflagenstärke des Postwertzeichens bedeutet Wertsteigerung in der Zukunft. Denkt an Eure Enkel!!

3. Telegramm an einen lieben Kollegen im Beruf, an einen Freund oder Freundin die schon immer leicht schmunzelnd auf Euer exklusives Hobby geschaut haben.

Finn und ich freuen uns auf Eure zugesandten Texte und versichern absolute Vertraulichkeit - das ist Telegraphistenehre.
Viele Grüße :whack:
Werner+++

Fernschreibstelle Aschaffenburg
Platz 1: 97475 werner d (Siemens T1000S)
Platz 2: 11301 tst ab d (Siemens T1200SD), kann auch zur Telegrammaufgabe genutzt werden, Text wird dann auf t68d ausgedruckt.

Benutzeravatar

Telegrammophon
Rank 8
Rank 8
Beiträge: 123
Registriert: Sa 29. Jul 2017, 18:48
Wohnort: Westgroßefehn bei Aurich
Hauptanschluß: 19990 fino d

Re: Telegramm Dienst in Betrieb

#8

Beitrag von Telegrammophon » Di 1. Mai 2018, 16:54

Kurze Information:
Der Telegrammdienst ist seit heute planmäßig in Betrieb :)
und kann nun von jedem genutzt werden.
Wir freuen uns auf Eure Telegramme.

Viele Grüße
Finn
++++
- Zentrale Telegraphendienststelle Westgroßefehn -
(Z-TDSt Wgf)


Telegrammaufnahme: 11302 tst wgf d

Fernschreibstelle: 19990 fino d (Nachts Umleitung auf 11302) - Ruf' doch mal An!


Knut
Rank 8
Rank 8
Beiträge: 116
Registriert: Mo 13. Jun 2016, 11:28
Wohnort: Berlin
Hauptanschluß: 112276 rfbn dd
Kontaktdaten:

Re: Telegramm Dienst in Betrieb

#9

Beitrag von Knut » Mi 16. Mai 2018, 17:16

Also kurzer Bericht:

habe an einen alten Kollegen und an meine Mutter (die war mal Lehrmeisterin bei der Gelben Post) Geburtstagstelegramme geschickt.

In beiden Fällen kam sofort ein Anruf, waren wirklich gerührt. Wirklich ganz großartig angekommen!

Benutzeravatar

Franz
Rank 10
Rank 10
Beiträge: 375
Registriert: Do 18. Mai 2017, 15:15
Wohnort: Dreieich
Hauptanschluß: 411898 bfsz d

Re: Telegramm Dienst in Betrieb

#10

Beitrag von Franz » Mo 21. Mai 2018, 17:23

Reaktion auf mein erstes Telegramm:

"Hallo Franz,
ich möchte mich bei Dir für das Telegramm bedanken.
Wie funktioniert denn das? Die letztendliche Zustellung erfolgte durch die Deutsche Post AG vom Briefzentrum 26 (Oldenburg).
Heißt das, dass Du mit Deinem Fernschreiber den Text nach Aurich geschickt hast, dort hat einer einen Streifendrucker, klebt den Text auf ein Telegrammformular und steckt das dann in einen Briefkasten?
Wie abgefahren ist das denn?
Gruß
Günter"

Ist doch nett :D :thumbsup:
411898 bfsz d
+ T100Z 230V +


411744 eddd d
+ T100Z 24V +

Antworten