TW/HV-Stecker (Siemens T68)

Moderator: Werner

Antworten
Benutzeravatar

Topic author
robgasser
Rank 6
Rank 6
Beiträge: 55
Registriert: So 10. Jul 2016, 18:01
Wohnort: Weinfelden, Schweiz
Hauptanschluß: 18570 robert
Kontaktdaten:

TW/HV-Stecker (Siemens T68)

#1

Beitrag von robgasser » Mi 24. Apr 2019, 18:42

Ich habe einen Siemens T68 Fernschreiber mit einem TW/HV-Stecker, den man auf zwei Arten einstecken kann (siehe Bild). Auf welche Seite TW (Teilnehmerwahl) und auf welche Seite HV (Handvermittlung) gilt ist mir nicht ganz klar. Dann gibt es noch eine zweite Steckeinheit ER angeschrieben mit T.rls 63. In diesem Stecker sind zwei kleine Drahtbrücken eingesteckt (siehe Bild). Ich habe die verfügbaren Unterlagen studiert (z.B "T68 Schaltpläne") aber trotzdem nicht herausgefunden, wie die Brücken sein sollten. Der Fernschreiber ist mit einer eingebauten Wähleinheit ausgerüstet.
Weiss jemand Bescheid, wie die Steckeinheit für TW-Betrieb gesteckt sein sollte und welche Brücken beim ER/T.rls 63 nötig sind?
Vielen Dank
Robert
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
----
Robert Gasser
18570 robert, weinfelden (ch); siemens t100 (56561 phone ch)
249503 telephonica museum, islikon (ch); siemens t100s (249503 a srf d), t1000 (792510 reise d), t68d (526116 vermes d)
robgasser@bluewin.ch
www.telephonica.ch

Benutzeravatar

JKde
Rank 8
Rank 8
Beiträge: 116
Registriert: Sa 6. Okt 2018, 22:59
Wohnort: Würzburg
Hauptanschluß: 234200 fablabwue d

Re: TW/HV-Stecker (Siemens T68)

#2

Beitrag von JKde » Mi 24. Apr 2019, 19:20

Hallo,

wenn der Stecker bündig mit dem Sockel steckt (Bild 1), ist TW.

Der andere Sockel ist für das Telegraphenrelais - ohne das geht auch keine TW!
Und die Drahtbrücken gehören eigentlich nicht rein!
-JK-

234200 fablabwue d (Lo15, T37, T68, T100S) [nur online wenn FabLab besetzt]

Benutzeravatar

FredSonnenrein
Developer
Developer
Beiträge: 1038
Registriert: Fr 3. Jun 2016, 13:49
Wohnort: Braunschweig
Hauptanschluß: 8579924 hawe d

Re: TW/HV-Stecker (Siemens T68)

#3

Beitrag von FredSonnenrein » Mi 24. Apr 2019, 20:17

Das Telegrafen-Relais ist in dem Schaltplan übrigens mit ER bzw. er bezeichnet.

Achtung: Wie man sieht schaltet das Relais Netzspannung auf ein Hilfsrelais! Die Drahtbrücken stehen also wahrscheinlich unter Netzspannung!
Grüße,
Fred Sonnenrein, Braunschweig
i-Telex 8579924 (T100s) oder 781272 (T100) oder 792911 (T68d) oder 531075 (Creed75)
MOMENTAN ALLE OFFLINE

Benutzeravatar

Topic author
robgasser
Rank 6
Rank 6
Beiträge: 55
Registriert: So 10. Jul 2016, 18:01
Wohnort: Weinfelden, Schweiz
Hauptanschluß: 18570 robert
Kontaktdaten:

Re: TW/HV-Stecker (Siemens T68)

#4

Beitrag von robgasser » Do 25. Apr 2019, 08:58

Danke Fred für deinen Feedback. Ist es möglich ein solches Telegraphenrelais irgendwoher zu beziehen, um TW-Betrieb zu nutzen?
Übrigens habe ich festgestellt, dass es Dank diesen Brücken möglich ist den T68 im Lokalbetrieb zu benützen. Er läuft gleich an und man kann ihn im Lokalbetrieb nutzen.
----
Robert Gasser
18570 robert, weinfelden (ch); siemens t100 (56561 phone ch)
249503 telephonica museum, islikon (ch); siemens t100s (249503 a srf d), t1000 (792510 reise d), t68d (526116 vermes d)
robgasser@bluewin.ch
www.telephonica.ch

Benutzeravatar

DF3OE
Founder
Founder
Beiträge: 1164
Registriert: Di 7. Jun 2016, 09:45
Wohnort: Edemissen- Blumenhagen
Hauptanschluß: 925302 treu d
Kontaktdaten:

Re: TW/HV-Stecker (Siemens T68)

#5

Beitrag von DF3OE » Do 25. Apr 2019, 09:20

Hallo Robert,

ein T.rls 63 kannst du von mir bekommen. Ich denke, da sollte Versand auch direkt in die Schweiz
möglich sein.
mfg
henning +++

925302 treu d - T1000Z (Hauptanschluss)
55571 fvler a - T100S
65551b akkg d - T100S (Werkstatt)
218308 test d - T1000S/LS (Werkstatt)
92612a treu d - T1200SD

Benutzeravatar

Topic author
robgasser
Rank 6
Rank 6
Beiträge: 55
Registriert: So 10. Jul 2016, 18:01
Wohnort: Weinfelden, Schweiz
Hauptanschluß: 18570 robert
Kontaktdaten:

Re: TW/HV-Stecker (Siemens T68)

#6

Beitrag von robgasser » Do 25. Apr 2019, 11:05

Hallo Henning,
Da wäre ich dir sehr dankbar, wenn du mir ein T.rls 63 schicken könntest. Ich sende dir die Kontaktdetails per EMail.
Danke
Robert
----
Robert Gasser
18570 robert, weinfelden (ch); siemens t100 (56561 phone ch)
249503 telephonica museum, islikon (ch); siemens t100s (249503 a srf d), t1000 (792510 reise d), t68d (526116 vermes d)
robgasser@bluewin.ch
www.telephonica.ch

Benutzeravatar

Topic author
robgasser
Rank 6
Rank 6
Beiträge: 55
Registriert: So 10. Jul 2016, 18:01
Wohnort: Weinfelden, Schweiz
Hauptanschluß: 18570 robert
Kontaktdaten:

Re: TW/HV-Stecker (Siemens T68)

#7

Beitrag von robgasser » So 7. Jul 2019, 17:46

Dank der Lieferung des fehlenden T.rls 63 Relais von Henning (via HamRadio Messe Friedrichshafen) läuft mein T68d nun. Allerdings hatte ich feststellen müssen, dass das P-Relais mit einem Papierstreifen blockiert war. Der T68d lief aber immer noch nur Lokal aber nicht über das i-Telex.
Als ich einen T100 gegen einen T100S bei Mirko tauschte, half er mir den T68d weiter zu untersuchen und zum Laufen zu bringen. Es stellte sich heraus, dass das Kabel zur Wählscheibe abgeschnitten war. Nachdem das Kabel wieder verbunden war lief der T68d nun auch mit dem i-Telex.
----
Robert Gasser
18570 robert, weinfelden (ch); siemens t100 (56561 phone ch)
249503 telephonica museum, islikon (ch); siemens t100s (249503 a srf d), t1000 (792510 reise d), t68d (526116 vermes d)
robgasser@bluewin.ch
www.telephonica.ch

Benutzeravatar

detlef
Rank 11
Rank 11
Beiträge: 402
Registriert: Do 28. Mär 2019, 09:10
Wohnort: Fronhausen (bei Marburg)
Hauptanschluß: 211230 dege d

Re: TW/HV-Stecker (Siemens T68)

#8

Beitrag von detlef » So 7. Jul 2019, 18:06

robgasser hat geschrieben:
So 7. Jul 2019, 17:46
Allerdings hatte ich feststellen müssen, dass das P-Relais mit einem Papierstreifen blockiert war.
Es stellte sich heraus, dass das Kabel zur Wählscheibe abgeschnitten war.
Ach? :D

Wählscheibenanschluss_min.jpg
t68d_13_Relais_min.jpg

Aber deiner war nicht auf 45 Baud umgebaut, oder?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß, Detlef

i-Telex 211230 (T100Z), 24/7

Antworten

Zurück zu „T68D“