Prospekt Siemens T100(S) im 76er-Gehäuse

Früher war alles besser!
Antworten
Benutzeravatar

Topic author
Werner
Rank 9
Rank 9
Beiträge: 289
Registriert: Mi 1. Jun 2016, 14:42
Wohnort: Aschaffenburg
Hauptanschluß: 97475 werner d
Kontaktdaten:

Prospekt Siemens T100(S) im 76er-Gehäuse

#1

Beitrag von Werner » Fr 11. Mai 2018, 21:58

Anbei ein Werbeprospekt der Firma Siemens für den Fernschreiber T100(S) im 76er-Gehäuse mit Preisangaben für Kauf und Miete / Versicherung / Postgebühren.
Stand: Mai 1973
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Viele Grüße :whack:
Werner+++

Fernschreibstelle Aschaffenburg
Platz 1: 97475 werner d (Siemens T1000S)
Platz 2: 11301 tst ab d (Siemens T1200SD), kann auch zur Telegrammaufgabe genutzt werden, Text wird dann auf t68d ausgedruckt.

Benutzeravatar

Franz74
Rank 4
Rank 4
Beiträge: 39
Registriert: Mo 19. Mär 2018, 21:18
Wohnort: Lund, Schweden
Hauptanschluß: 952513 plant d

Re: Prospekt Siemens T100(S) im 76er-Gehäuse

#2

Beitrag von Franz74 » Sa 12. Mai 2018, 10:11

Vier Mark und dreißig Pfennig fürs Stativ im Monat gefällt mir...


Aber waren die monatlichen Telexgebühren mal nicht viel höher?
Grüße, Franz

952513 plant d - Siemens T68
(leider zunächst nur sporadisch erreichbar)

Benutzeravatar

Franz
Rank 10
Rank 10
Beiträge: 375
Registriert: Do 18. Mai 2017, 15:15
Wohnort: Dreieich
Hauptanschluß: 411898 bfsz d

Re: Prospekt Siemens T100(S) im 76er-Gehäuse

#3

Beitrag von Franz » Sa 12. Mai 2018, 12:39

Franz74 hat geschrieben:
Sa 12. Mai 2018, 10:11

Aber waren die monatlichen Telexgebühren mal nicht viel höher?
Also wenn man die Gesamtkosten für Telex lt. Tabelle zusammenrechnet, dann kommt da schon ganz schön was zusammen. Angenommen man hat den 100S mit Lochstreifen gemietet und nicht gekauft:

Monatlich:
Miete 174,- plus Versicherung 8,80 plus Post-Grundgebühr 50,- plus 105,- Postwartung macht
zusammen 337,80 DM im Monat, ohne dass man ein einziges Telex verschickt hat, die Übertragungskosten kamen ja noch dazu... und wenn das FS dann in die Länderkategorie 3 (glaube ich hiess das damals) ging, dann war das schon heftig. Und das 1973 (!)

Grüße
411898 bfsz d
+ T100Z 230V +


411744 eddd d
+ T100Z 24V +

Antworten