Ich rufe an...

Früher war alles besser!
Antworten
Benutzeravatar

Topic author
Telegrammophon
Rank 8
Rank 8
Beiträge: 123
Registriert: Sa 29. Jul 2017, 18:48
Wohnort: Westgroßefehn bei Aurich
Hauptanschluß: 19990 fino d

Ich rufe an...

#1

Beitrag von Telegrammophon » So 5. Aug 2018, 22:52

Eben gefunden, eine Informationsbroschüre der Deutschen Bundespost mit dem Titel:
" Ich rufe an...Ratschläge eines fortgeschrittenen "Fern"sprechers ".
Für alle, die mit ihrem stilechten Tischfernsprecher "richtig" nach Vorschrift telephonieren wollen ;) ...

https://grauepost.files.wordpress.com/2 ... rufean.pdf

Außerdem hier die Seite, von der das Dokument stammt, "Graue Post".

https://grauepost.wordpress.com/

Die Seite scheint sich noch im Aufbau zu befinden,
man findet aber bereits nette Dokumente und Informationen.

Gruß Finn
++++
- Zentrale Telegraphendienststelle Westgroßefehn -
(Z-TDSt Wgf)


Telegrammaufnahme: 11302 tst wgf d

Fernschreibstelle: 19990 fino d (Nachts Umleitung auf 11302) - Ruf' doch mal An!

Benutzeravatar

FeTAp616
Rank 8
Rank 8
Beiträge: 135
Registriert: Sa 29. Jul 2017, 18:28
Hauptanschluß:

Re: Ich rufe an...

#2

Beitrag von FeTAp616 » Mo 6. Aug 2018, 09:24

Hi,

die Seite gibt es wohl schon seit 2010 - sieht eher verweist aus.

Das Faltblatt ist aber sehr schön, es hat noch den alten Amtston (Morse 'A') :-)

Grüsse

Helge

Benutzeravatar

Topic author
Telegrammophon
Rank 8
Rank 8
Beiträge: 123
Registriert: Sa 29. Jul 2017, 18:48
Wohnort: Westgroßefehn bei Aurich
Hauptanschluß: 19990 fino d

Re: Ich rufe an...

#3

Beitrag von Telegrammophon » Mo 6. Aug 2018, 11:50

Ja, über den Amtston habe ich mich auch gewundert...
das Heft stammt denke ich aus der Zeit der Umstellung von W48 zu FeTap 61(1).
++++
- Zentrale Telegraphendienststelle Westgroßefehn -
(Z-TDSt Wgf)


Telegrammaufnahme: 11302 tst wgf d

Fernschreibstelle: 19990 fino d (Nachts Umleitung auf 11302) - Ruf' doch mal An!

Benutzeravatar

FeTAp616
Rank 8
Rank 8
Beiträge: 135
Registriert: Sa 29. Jul 2017, 18:28
Hauptanschluß:

Re: Ich rufe an...

#4

Beitrag von FeTAp616 » Mo 6. Aug 2018, 12:03

nein, eher aus den 1970ern, also so 1975, weil 1978 wurde der Ton umgestellt.

Stilistisch ist es aber fast 60er Jahre, leider sehe ich kein Datum.

Antworten