Siemens T37 Genealogie

Früher war alles besser!
Antworten
Benutzeravatar

Topic author
DF3OE
Founder
Founder
Beiträge: 815
Registriert: Di 7. Jun 2016, 09:45
Wohnort: Edemissen- Blumenhagen
Hauptanschluß: 925302 treu d
Kontaktdaten:

Siemens T37 Genealogie

#1

Beitrag von DF3OE » Mi 10. Okt 2018, 12:30

Aus den Aufzeichnungen von TFOAR Frithjof Kroemer. (TFOAR = Technischer Fernmelde-Oberamtsrat)
Herr Kroemer war der Experte für Fernschreibtechnik und Maschinen schlechthin.
Er hat ein umfangreiches Werk über so gut wie ALLE Fernschreiber der Welt in Eigenregie
zusammengetragen und in Kleinauflage (seinerzeit auf Anfrage) als Fotokopien Interessenten
zugägnglich gemacht.
siehe auch: viewtopic.php?f=32&t=695&p=5392&#p5392

Hier ein Ausschnitt über den Siemens T37:
T37-History.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor DF3OE für den Beitrag (Insgesamt 5):
FeTAp616WernerTelegrammophon380170JFKFranz74
mfg
henning +++

925302 treu d - T1000Z (Hauptanschluss)
55571 fvler a - T100S
218308 test d - T1000S/LS (Werkstatt)
733760 egon dk - GNT5 (Werkstatt)
92612a treu d - T1200SD (Listenabruf KLKL)

Benutzeravatar

Franz74
Rank 5
Rank 5
Beiträge: 46
Registriert: Mo 19. Mär 2018, 21:18
Wohnort: Lund, Schweden
Hauptanschluß: 952513 plant d

Re: Siemens T37 Genealogie

#2

Beitrag von Franz74 » Fr 12. Okt 2018, 07:39

Ohh, darf man um die entsprechenden Blätter für den T68 und Lo15 bitten?

Ich kann mich auch erbieten, ein Exemplar zu scannen (wir haben recht gute Einzugsscanner) und dann der Allgemeinheit zur Verfügung zu stellen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Franz74 für den Beitrag:
Telegrammophon
Grüße, Franz

952513 plant d - Siemens T68
(leider zunächst nur sporadisch erreichbar)

Antworten