Vorlochen mit Computer

Moderator: duddsig

Benutzeravatar

Topic author
toshi
Rank 9
Rank 9
Beiträge: 273
Registriert: Mi 27. Jun 2018, 09:21
Wohnort: Oedheim
Hauptanschluß: 563140 (offline)

Re: Vorlochen mit Computer

#11

Beitrag von toshi » Di 19. Mär 2019, 22:32

Ich habe auch mal das Eprom gesichert, wenn es für jemanden mal relevant sein sollte. Ich vermute aber, daß ein Teil der Firmware auch auf dem D8048HC Mikrokontroller steckt.

Was meint ihr, soll ich alle Tantal-Elkos gegen was anderes tauschen? In alten IBM und Philips-Rechner gehen die gern mal hoch....
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Vorübergehend wegen Umzug offline und ohne itelex-Anschluß !

Benutzeravatar

ProgBernie
Rank 8
Rank 8
Beiträge: 165
Registriert: Sa 27. Okt 2018, 17:51
Hauptanschluß: 898906 laeng d

Re: Vorlochen mit Computer

#12

Beitrag von ProgBernie » Mi 20. Mär 2019, 12:14

Hi,

das Masken-ROM des 8048 ist AFAIK mit EA=12V auslesbar (Intel MCS-48 Datenbuch von 78, siehe http://bitsavers.trailing-edge.com/comp ... _Jul78.pdf Seite 2-18f). Das geht analog zum Auslesen/Verify der Eprom-Version 8748. Von den 8748/49 habe ich auch noch einen Sack voll. Kann aber nicht jedes neumodische Programmiergerät mehr mit um. Leider ist mein UPM-C für den Kontron EPP-80 defekt und ich habe den Fehler noch nicht gefunden...
Manchmal wurden 8048 mit externem Speicher benutzt (EA=High), die Maskenprogrammierten gab es wohl teils günstig (mit falschem Inhalt oder Überbestände) und sie verhalten sich mit EA=High wie die 8038.

Tantals sind immer so eine Sache. Hochgehen tun die nur bei Stromversorgungen wo Wumms dahinter ist, den Kurzschluß bekommen die aber auch in Kleinsignalanwendungen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ProgBernie für den Beitrag:
toshi
Gruß Bernd
--
Fernschreibstelle Labenz
898906 laeng d

Benutzeravatar

Topic author
toshi
Rank 9
Rank 9
Beiträge: 273
Registriert: Mi 27. Jun 2018, 09:21
Wohnort: Oedheim
Hauptanschluß: 563140 (offline)

Re: Vorlochen mit Computer

#13

Beitrag von toshi » Sa 23. Mär 2019, 15:02

Er läuft! Zumindest erst mal mit 8 bit.
Für 5 Bit muß ich mir wohl erst mal eine Software schreiben, die das konvertiert.


Vorübergehend wegen Umzug offline und ohne itelex-Anschluß !

Benutzeravatar

Minifranz
Rank 8
Rank 8
Beiträge: 187
Registriert: Mo 19. Mär 2018, 21:18
Wohnort: Lund, Schweden
Hauptanschluß: 22604 franz s

Re: Vorlochen mit Computer

#14

Beitrag von Minifranz » Sa 23. Mär 2019, 15:08

Hallo Stefan,

schick! Lesen langsamer als schreiben, liegst das am Leser oder am ST.?

(Antwort auf FS kommt.)
Grüße, Franz

Minitelex-Demo 91113 - keine privaten Nachrichten senden
:nono:
| 22604 franz s   | Lorenz 15        | normalerweise tagsüber erreichbar, gerne anschreiben
| 952513 plant d  | Siemens T68      | normalerweise tagsüber erreichbar, gerne anschreiben 

Benutzeravatar

Topic author
toshi
Rank 9
Rank 9
Beiträge: 273
Registriert: Mi 27. Jun 2018, 09:21
Wohnort: Oedheim
Hauptanschluß: 563140 (offline)

Re: Vorlochen mit Computer

#15

Beitrag von toshi » Sa 23. Mär 2019, 18:18

Minifranz hat geschrieben:
Sa 23. Mär 2019, 15:08
Lesen langsamer als schreiben, liegst das am Leser oder am ST.?
Nein, das kann man beliebig einstellen zwischen 150 und 4800 Bd. Im Video habe ich irrtümlich von 600 Bd gefaselt, war falsch, wie man sieht :)
Vorübergehend wegen Umzug offline und ohne itelex-Anschluß !

Antworten

Zurück zu „Lochstreifengeräte“