Siemens Glocken-Ton-Lautstärke einstellen

Antworten
Benutzeravatar

Topic author
Franz
Rank 11
Rank 11
Beiträge: 422
Registriert: Do 18. Mai 2017, 15:15
Wohnort: Dreieich
Hauptanschluß: 411898 bfsz d

Siemens Glocken-Ton-Lautstärke einstellen

#1

Beitrag von Franz » So 9. Sep 2018, 16:09

Hallo,
bin mir nicht sicher, aber ich denke ich habe eine Stelle im T-100Z gefunden, um die Lautstärke der Glocke zu erhöhen/erniedrigen.
Nahe der Glocke ist ein Hebel, auf dem eine Art Leise/Laut Symbol eingraviert ist, dieser Hebel ist direkt mit dem Glockenhebel verbunden und lässt sich justieren.
Habe diese Funktion schon länger gesucht, da mein Glockenton beim Stanzen relativ leise ist und ich ihn manchmal überhört habe.
Werde das demnächst gleich mal ausprobieren.
Falls das schon jemand mal gepostet hat - sorry.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
411898 bfsz d
+ T100Z 230V +

4189939 eddz d
+ T100Z 24V +

411744 eddd d
+ T100Z 230V +

Benutzeravatar

dc0kk
Rank 4
Rank 4
Beiträge: 31
Registriert: Di 4. Okt 2016, 21:53
Wohnort: Paderborn-Dahl
Hauptanschluß: 2164766 beck d
Kontaktdaten:

Re: Siemens Glocken-Ton-Lautstärke einstellen

#2

Beitrag von dc0kk » Mo 10. Sep 2018, 08:47

Das ist die Durchschlagseinstellung. (Stärke des Typenhebelanschlages)

Aus der Einstellvorschrift:
"4.708 Durchschlageinstellung 314/164
Der Zeiger der Durchschlageinstellung 314 ist so einzustellen,
daß bei einem fast abgeschriebenen Farbband ein gerade gut
l e s b a r e r A b d r u c k e n t s t e h t ."
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor dc0kk für den Beitrag:
FeTAp616
2164766 beck d / T-100S

Benutzeravatar

Topic author
Franz
Rank 11
Rank 11
Beiträge: 422
Registriert: Do 18. Mai 2017, 15:15
Wohnort: Dreieich
Hauptanschluß: 411898 bfsz d

Re: Siemens Glocken-Ton-Lautstärke einstellen

#3

Beitrag von Franz » Mo 10. Sep 2018, 16:24

Hallo Peter, danke für die Info. Habs jetzt im T100 Handbuch auch gefunden, in der TDV T100Z steht da nix von drin, die endet bei Punkt 3.5 :hehe:
411898 bfsz d
+ T100Z 230V +

4189939 eddz d
+ T100Z 24V +

411744 eddd d
+ T100Z 230V +

Benutzeravatar

FeTAp616
Rank 8
Rank 8
Beiträge: 175
Registriert: Sa 29. Jul 2017, 18:28
Hauptanschluß:

Re: Siemens Glocken-Ton-Lautstärke einstellen

#4

Beitrag von FeTAp616 » Mo 10. Sep 2018, 16:41

Franz hat geschrieben:
Mo 10. Sep 2018, 16:24
... in der TDV T100Z steht da nix von drin, die endet bei Punkt 3.5 :hehe:
Schande! Schande Schande :-)

Benutzeravatar

duddsig
Rank 8
Rank 8
Beiträge: 149
Registriert: Sa 18. Feb 2017, 20:47
Hauptanschluß: 7977457 knawu d

Re: Siemens Glocken-Ton-Lautstärke einstellen

#5

Beitrag von duddsig » Di 11. Sep 2018, 16:49

Franz hat geschrieben:
So 9. Sep 2018, 16:09
...da mein Glockenton beim Stanzen relativ leise ist...
Du hättest mal Deinen schönen Lo15 behalten sollen :hehe: . Nur der hat die einzig legale Glocke, die man auch wirklich hört :) ....

1=T51✦7977457 knawu d
2=T100 ✧7262124 keba d , ✧de afbirq nj
3=T51 ✦87724 ksbo dd
4=AB ✦512283 rfta dd
5=T36Lo ✦15199 tentstoer
6=Lo15 ✦711 pruef att DuWa=711711
7=T51 ✦34131bf dr , ✦+539-583-33
8=EL35 ✦kein KG DuWa=712712

Benutzeravatar

Topic author
Franz
Rank 11
Rank 11
Beiträge: 422
Registriert: Do 18. Mai 2017, 15:15
Wohnort: Dreieich
Hauptanschluß: 411898 bfsz d

Re: Siemens Glocken-Ton-Lautstärke einstellen

#6

Beitrag von Franz » Di 11. Sep 2018, 17:09

So gesehen hast Du natürlich recht Jens, aber sagen wir mal so:

- ich bin nun nicht der klassische i-telex FS Sammler für alte und auch sehr schöne Geräte (leider auch aus Platzmangel)
- und erst recht nicht der FS-Techniker und Experte, der alles selbst Reparieren, Erledigen und Restaurieren kann (vielleicht werde ich das aber noch)

ich sehe mich eher ( so wie früher im QRL ) als reinen Betriebsoperator, der versucht, den i-Telex Betrieb so komfortabel wie möglich zu machen :D
dazu kommen jetzt meine 4 T-100Z gerade recht... einfach drauf Losschreiben ohne nachzudenken, auf welcher Tastatur man jetzt gerade schreibt und wo welche Zeichentasten/Sonderzeichen sind :-)

Aber das ist ja gerade das Interessante an unserem Hobby, die Vielfältigkeit :thumbsup:

Habe gerade ein längeres Fernschreiben in der Mache, da bist Du auch im "Verteiler" :D

Kann aber noch etwas dauern, morgen werde ich in der Zahnklinik "verhackstückt", Wurzel eines komplett abgebrochenen Zahnes wird rausgeholt, kann sein, dass ich da 1 - 2 Tage lädiert bin :? Schaun wer mal ...

Grüße Franz
411898 bfsz d
+ T100Z 230V +

4189939 eddz d
+ T100Z 24V +

411744 eddd d
+ T100Z 230V +

Benutzeravatar

FeTAp616
Rank 8
Rank 8
Beiträge: 175
Registriert: Sa 29. Jul 2017, 18:28
Hauptanschluß:

Re: Siemens Glocken-Ton-Lautstärke einstellen

#7

Beitrag von FeTAp616 » Di 11. Sep 2018, 18:02

duddsig hat geschrieben:
Di 11. Sep 2018, 16:49
Du hättest mal Deinen schönen Lo15 behalten sollen :hehe: . Nur der hat die einzig legale Glocke, die man auch wirklich hört :) ....
Der T68d ist hat auch eine sehr eindrückliche Glocke.

Antworten