i-Telex-Fehlermeldungen

Vorschläge und Wünsche für zukünftige Features des i-Telex-Systems sowie Fachforum für Entwickler.

Moderator: FredSonnenrein

Benutzeravatar

Topic author
BjoernS
Rank 4
Rank 4
Beiträge: 38
Registriert: Mi 6. Mai 2020, 21:25
Wohnort: Darmstadt
Hauptanschluß: 844767 twtr d

Re: i-Telex-Fehlermeldungen

#11

Beitrag von BjoernS »

Hallo Fred,

alles gut! :) Im Wiki hatte ich letzten Monat schon einiges Ausstehendes übersetzt und ergänzt.

Auf den konkreten Fall bezogen: Die Gesamtbeschreibung, die man auf i-telex.net herunterladen kann, ist ja zum Beispiel von Mitte 2018. Auf Sourceforge habe ich jetzt eine neuere gefunden, ich denke besonders die Nutzer, die nicht mit VCSen vertraut sind, werden die nicht finden.

Generell tue ich mir mit Office-Formaten schwer in VCSen, da ein diff meist nicht trivial ist, und nach dem Speichern mit einem anderen Office-Version (bei mir wäre es ein LibreOffice) ggf. etwas anderes herauskommt.

Angenommen ich hätte einen Sourceforge-Account mit dem Namen b-schliessmann und wäre bereit ein Dokument korrekturzulesen, wie würdest du das am liebsten handhaben wollen? :holy:

(Einen Weg, den ich in ähnlichen Fällen schon benutzt habe, ist die Änderungsverfolgung von Office, d.h. einer korrigiert mit aktiver Verfolgung, der andere akzeptiert/lehnt ab und macht die neue Version final.)

Grüße


Björn
844767 twtr d

Benutzeravatar

FredSonnenrein
Developer
Developer
Beiträge: 1259
Registriert: Fr 3. Jun 2016, 13:49
Wohnort: Braunschweig
Hauptanschluß: 8579924 hawe d

Re: i-Telex-Fehlermeldungen

#12

Beitrag von FredSonnenrein »

Hi Björn,
BjoernS hat geschrieben:
Mo 29. Jun 2020, 12:08
Auf den konkreten Fall bezogen: Die Gesamtbeschreibung, die man auf i-telex.net herunterladen kann, ist ja zum Beispiel von Mitte 2018. Auf Sourceforge habe ich jetzt eine neuere gefunden, ich denke besonders die Nutzer, die nicht mit VCSen vertraut sind, werden die nicht finden.
Ja, oft vergesse ich, Aktualisierungen von Dokumenten auch an Alex als Admin dieser Seite weiterzugeben.
Daher verlinke ich in Forumsbeiträgen immer nur die SourceForge-Version.
Generell tue ich mir mit Office-Formaten schwer in VCSen, da ein diff meist nicht trivial ist, und nach dem Speichern mit einem anderen Office-Version (bei mir wäre es ein LibreOffice) ggf. etwas anderes herauskommt.
Angenommen ich hätte einen Sourceforge-Account mit dem Namen b-schliessmann und wäre bereit ein Dokument korrekturzulesen, wie würdest du das am liebsten handhaben wollen? :holy:
(Einen Weg, den ich in ähnlichen Fällen schon benutzt habe, ist die Änderungsverfolgung von Office, d.h. einer korrigiert mit aktiver Verfolgung, der andere akzeptiert/lehnt ab und macht die neue Version final.)
So können wir das machen.
Ich bin aber auch geneigt, die Anleitungen komplett ins Wiki zu überführen. Da ist es leichter von mehreren Leuten zu pflegen.
Für den anderen Weg habe ich aber auch gerade gesorgt.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor FredSonnenrein für den Beitrag:
detlef
Grüße,
Fred Sonnenrein, Braunschweig
i-Telex 952741 (Lo133), 531075 (Creed75), 8579924 (T100s), 792911 (T68d) oder 781272 (T100)
Bei Besetzt bitte 531002 versuchen.

Benutzeravatar

Topic author
BjoernS
Rank 4
Rank 4
Beiträge: 38
Registriert: Mi 6. Mai 2020, 21:25
Wohnort: Darmstadt
Hauptanschluß: 844767 twtr d

Re: i-Telex-Fehlermeldungen

#13

Beitrag von BjoernS »

Moin Fred,
FredSonnenrein hat geschrieben:
Mo 29. Jun 2020, 13:37
So können wir das machen.
Ich bin aber auch geneigt, die Anleitungen komplett ins Wiki zu überführen. Da ist es leichter von mehreren Leuten zu pflegen.
Für den anderen Weg habe ich aber auch gerade gesorgt.
Das hört sich gut an, dann versuche ich mal die Tage die Gesamtbeschreibung zunächst im Originalzustand ins Wiki zu überführen und wir gucken mal wie's aussieht. Und danke für Zweiteres. :)

Grüße


Björn
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor BjoernS für den Beitrag (Insgesamt 2):
FredSonnenreindetlef
844767 twtr d

Antworten

Zurück zu „Entwickler-Ecke“