Mögliche Erweiterung: Teletypewriter-Konferenzanrufe

Vorschläge und Wünsche für zukünftige Features des i-Telex-Systems sowie Fachforum für Entwickler.

Moderator: FredSonnenrein

Antworten
Benutzeravatar

detlef
Rank 12
Rank 12
Beiträge: 1910
Registriert: Do 28. Mär 2019, 09:10
Wohnort: Fronhausen (bei Marburg)
Hauptanschluß: 7822222 hael d

Re: Mögliche Erweiterung: Teletypewriter-Konferenzanrufe

#71

Beitrag von detlef »

Aus gegebenem Anlass (viewtopic.php?f=2&t=3302) möchte ich hier noch mal den Konferenzdienst promoten und beschreiben. Der funktioniert nämlich ganz einfach:

Man wählt sich ein, gibt einen Kurznamen für die Sitzung und landet im Hauptmenü. Eine kurze Hilfe gibt's mit "?".

Wichtig: Alle Eingaben funktionieren ohne Bestätigung. Alles funktioniert direkt auf Tastendruck. Eingabefelder machen keinen Sinn, weil einem da die Nachrichten der anderen Teilnehmer dazwischenhauen würden. Denn wenn man selber nicht das Schreibrecht hat, ist man ständig auf Empfang.

Schreiben kann immer nur einer. Wenn man selber schreiben will, drückt man die Klingel-Taste. Wer am schnellsten drückt, bekommt das Schreibrecht. Wenn man schreibt gibt es keinen Puffer oder Eingabezeile, wie man das von Internet-Chatserver typischerweise kennt. Alles was man tippt, wird direkt an alle anderen Teilnehmer gesendet. Das wurde absichtlich so gemacht, damit das Fernschreib-Feeling auch mein Chatten erhalten bleibt (Fred hatte die Idee :thumbup: ).
Wenn man fertig ist mit Schreiben tippt man "+?". Dann ist der nächste dran. Also der, der dann am schnellsten die Klingel-Taste drückt.

Wenn man kein Schreibrecht hat, bleibt alles was man tippt lokal.

Zum Abmelden einfach die Verbindung beenden.


W e i t e r e F u n k t i o n e n :

"Werda" listet alle angemeldeten Teilnehmer.

"=" zeigt den Verlauf der letzten Aktivitäten im Konferenzdienst. Man sieht also, wann da zuletzt was los war und welches Mega-Event man mal wieder knapp verpasst hat. :D

"/" schaltet die Halten-Funktion ein und aus. Ist die eingeschaltet (und das ist die Standard-Einstellung), sendet der Konferenzdienst alle 9 Minuten ein Bu, um die Verbindung aufrecht zu erhalten (nach 10 Minuten trennt das i-Telex). Für Leute, die dauerhaft angemeldet sein wollen. Das macht natürlich nur Sinn mit Maschinen, die eine Standby-Funktion haben und nicht ständig laufen. Und mehr als eine Ethernetkarte ist auch hilfreich, sonst ist man in der Zeit nicht erreichbar. Also eher was für Hardcore-i-Telexer. ;)

"+" startet das Untermenü, wo man die automatischen Benachrichtungen konfigurieren kann. Man bekommt dann automatisch eine Benachrichtung auf den FS, wenn im Chat was los ist. Dann muss man nicht ständig online sein, wenn man nichts verpassen will. Man muss sich dann nur schnell genug einwählen, bevor der potentielle Chartpartner wieder weg ist. :D


Die Realität ist leider die, dass im Konferenzdienst relativ wenig los ist. Anfangs gab es ein paar interessante Sessions mit 4-5 Teilnehmern und auch einige treue User, die häufig online waren. Aber über die Zeit ist das leider eingeschlafen. Zum Teil lag das aber auch daran, dass der Dienst eine Zeit lang Softwareprobleme hatte und schwer erreichbar war. Letzteres ist aber inzwischen behoben. Es gibt also keinen Grund mehr, den Konferenzdienst nicht häufiger zu benutzen. :thumbup:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor detlef für den Beitrag (Insgesamt 5):
380170JFKFredSonnenreinduddsigWolfgangHwyssby
Gruß, Detlef

i-Telex: 7822222 (T1000), 114288 (F1300), 211230 (T100Z), 96868 (T37),
Konferenzdienst: 11160 (de) / 11161 (en)
Auskunft 1987: 40140
Benutzeravatar

FredSonnenrein
Developer
Developer
Beiträge: 1697
Registriert: Fr 3. Jun 2016, 13:49
Wohnort: Braunschweig
Hauptanschluß: 8579924 hawe d

Re: Mögliche Erweiterung: Teletypewriter-Konferenzanrufe

#72

Beitrag von FredSonnenrein »

Schön, dass du es nochmal beschreibst. Was passiert eigentlich, wenn jemand per Klingel das Schreibrecht hat und vergisst wieder +? zu geben? Vielleicht wäre auch da ein Timeout gut. Größenordnung 90 sekunden würde ich schätzen ware passend.
Grüße,
Fred Sonnenrein, Braunschweig
i-Telex 952741 (Lo133), 531075 (Creed75), 8579924 (T100s), 781272 (T100), 792911 (T68d) oder 531072 (T.typ.72)
Bei besetzt oder gestört bitte 531002 versuchen.
Benutzeravatar

detlef
Rank 12
Rank 12
Beiträge: 1910
Registriert: Do 28. Mär 2019, 09:10
Wohnort: Fronhausen (bei Marburg)
Hauptanschluß: 7822222 hael d

Re: Mögliche Erweiterung: Teletypewriter-Konferenzanrufe

#73

Beitrag von detlef »

FredSonnenrein hat geschrieben: Di 14. Sep 2021, 16:46 Schön, dass du es nochmal beschreibst. Was passiert eigentlich, wenn jemand per Klingel das Schreibrecht hat und vergisst wieder +? zu geben? Vielleicht wäre auch da ein Timeout gut. Größenordnung 90 sekunden würde ich schätzen ware passend.
Ich glaube, da gibt es ein Timeout. Ich prüfe das noch mal.
Gruß, Detlef

i-Telex: 7822222 (T1000), 114288 (F1300), 211230 (T100Z), 96868 (T37),
Konferenzdienst: 11160 (de) / 11161 (en)
Auskunft 1987: 40140
Benutzeravatar

380170JFK
Rank 11
Rank 11
Beiträge: 435
Registriert: Do 2. Jun 2016, 16:06
Wohnort: 38017 Mezzolombardo IT
Hauptanschluß: 380170 johannes it
Kontaktdaten:

Re: Mögliche Erweiterung: Teletypewriter-Konferenzanrufe

#74

Beitrag von 380170JFK »

Hallo Detlef

Ich habe gerade eben mit Franz einen Probe gemacht , genau wegen diesen time-out ohne den +? zu benutzen.
Bei Franz scheint es geklappt zu haben weil nach 30 sekunden ca. kam der Prompt wieder (17:16):

Aber nachdem ich dann etwas geschrieben hatte (mit Klingel) konnte ich die Zeile nicht mit +? abschliessen und es gibt auch keinen time-out mehr.
Ich habe dann von Hand trennen müssen.
Nette Grüße, Johannes

JTerm FW 915

380170 johannes it 24/7 RFT F2000

Daytime online:
170380 johann i Siemens T37h
529671 heiss d Siemens T1000
380171 franco i TeKaDe FS200
970012 varint i Olivetti TE550e
245368 tls d Siemens T68d
66545 huiex a Olivetti TE550e
Benutzeravatar

detlef
Rank 12
Rank 12
Beiträge: 1910
Registriert: Do 28. Mär 2019, 09:10
Wohnort: Fronhausen (bei Marburg)
Hauptanschluß: 7822222 hael d

Re: Mögliche Erweiterung: Teletypewriter-Konferenzanrufe

#75

Beitrag von detlef »

Das Timeout beim Schreiben beträgt 10 Sekunden und das hat funktioniert. Warum danach mal wieder der Service abgekackt ist, weiss ich nicht. :wat:

Korrektur: Es sind tatsächlich 30 Sekunden. Im Quelltext stehen 10 Sekunden. Vermutlich habe ich die aktuelle Version mit einer anderen Einstellung compiliert.
Gruß, Detlef

i-Telex: 7822222 (T1000), 114288 (F1300), 211230 (T100Z), 96868 (T37),
Konferenzdienst: 11160 (de) / 11161 (en)
Auskunft 1987: 40140
Antworten

Zurück zu „Entwickler-Ecke“