Netzkontrolllämpchen wechseln (T-56)

Fragen zur Bedienung eines Gerätes? Wie funktioniert das Zeug überhaupt? All diese Kabel...
Antworten
Benutzeravatar

Topic author
Franz
Rank 10
Rank 10
Beiträge: 312
Registriert: Do 18. Mai 2017, 15:15
Wohnort: Dreieich
Hauptanschluß: 411898 bfsz d

Netzkontrolllämpchen wechseln (T-56)

#1

Beitrag von Franz » Do 5. Apr 2018, 15:47

Sorry, ist bestimmt schon mal gefragt worden, habe aber nichts gefunden.
Das Netzkontrollämpchen vom T-56 brennt nicht mehr, wollte mal schauen, welche Birne da drin ist, krieg aber die Fassung nicht ab.
Hinten ist in der Halterung so eine Klammer die man wohl zusammendrücken muss und dann die Fassung oder Birne nach vorne rauszieht ?
Bevor ich hier mit meinen Künsten was abbreche oder verbiege, bitte ich die Profis um Tipps. Vielen Dank.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
411898 bfsz d
+ T100Z +

922014 epoc d = offline

Benutzeravatar

FredSonnenrein
Developer
Developer
Beiträge: 721
Registriert: Fr 3. Jun 2016, 13:49
Wohnort: Braunschweig
Hauptanschluß: 8579924 hawe d

Re: Netzkontrolllämpchen wechseln (T-56)

#2

Beitrag von FredSonnenrein » Sa 7. Apr 2018, 19:03

Vorne ist nur eine Kappe, die solltest du abziehen können.

An die eigentliche Lampe kommst du wohl nur mit einem Lampenzieher bzw. Einem passenden Gummischlauch
Grüße,
Fred Sonnenrein, Braunschweig
i-Telex 8579924 (T100s) oder 781272 (T100) oder 792911 (T68d)

Benutzeravatar

Topic author
Franz
Rank 10
Rank 10
Beiträge: 312
Registriert: Do 18. Mai 2017, 15:15
Wohnort: Dreieich
Hauptanschluß: 411898 bfsz d

Re: Netzkontrolllämpchen wechseln (T-56)

#3

Beitrag von Franz » Mi 11. Apr 2018, 09:16

Hallo Fred,
dankesehr, ja Kappe ging leicht ab die Birne ist echt feste drin (wahrscheinlich schon seit 40 Jahren oder so). Selbst mit engem Gummischschlauch oder einem anderen alten Trick (Bleistift am Ende eng mit Klebeband umwickeln und dann als Lampenzieher missbrauchen) hat nicht funktioniert.
Na ja, Lampenzieher müssten morgen mit der Post hier ;) ankommen ..
Grüße
411898 bfsz d
+ T100Z +

922014 epoc d = offline

Benutzeravatar

FredSonnenrein
Developer
Developer
Beiträge: 721
Registriert: Fr 3. Jun 2016, 13:49
Wohnort: Braunschweig
Hauptanschluß: 8579924 hawe d

Re: Netzkontrolllämpchen wechseln (T-56)

#4

Beitrag von FredSonnenrein » Mi 11. Apr 2018, 12:30

Das ist halt typisch Bajonettfassung. Lampe hineindrücken - etwas nach links drehen und herausziehen. Wobei ich nicht weiß, on das bei allen Bauserien so ist.
Grüße,
Fred Sonnenrein, Braunschweig
i-Telex 8579924 (T100s) oder 781272 (T100) oder 792911 (T68d)

Benutzeravatar

Topic author
Franz
Rank 10
Rank 10
Beiträge: 312
Registriert: Do 18. Mai 2017, 15:15
Wohnort: Dreieich
Hauptanschluß: 411898 bfsz d

Re: Netzkontrolllämpchen wechseln (T-56)

#5

Beitrag von Franz » Mi 11. Apr 2018, 12:57

Fotos folgen nach Durchführung....
411898 bfsz d
+ T100Z +

922014 epoc d = offline

Benutzeravatar

Topic author
Franz
Rank 10
Rank 10
Beiträge: 312
Registriert: Do 18. Mai 2017, 15:15
Wohnort: Dreieich
Hauptanschluß: 411898 bfsz d

Re: Netzkontrolllämpchen wechseln (T-56)

#6

Beitrag von Franz » Mi 11. Apr 2018, 17:37

Die im FSG Siemens T-56 für die Netzkontrolle eingesetzte Birne hat 24V, 25mA mit ba7s-Sockel, Maße: 7 x 23 mm. Also wie Fred schon sagte, viertel Drehung links und dann rausziehen...
Ob das die gleiche ist wie in den AT, ST, LOC/Line-Tasten weiss ich nicht... da brennt noch alles :D
Grüße
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
411898 bfsz d
+ T100Z +

922014 epoc d = offline

Antworten