Seite 1 von 1

Anschliessen des Telex

Verfasst: Di 24. Okt 2017, 20:40
von ThomasCH
Hallo zusammen

Mein T68d steht geputzt da, dank Henning habe ich jetzt auch einen T1000. Nun bin ich mit der iTelexbox beschäftigt, um alles halbwegs sicher ins Gehäuse zu bauen inkl 230V Netzteil.
Was mir aber immer noch nicht ganz klar ist, wieviele Adern beim Anschlusskabel für den Telex überhaupt benötigt werden. Der Stecker beim T68 ist vier polig, beim T1000 acht polig (fünf/sechs = Steckerüberwachubng). Reichen da zwei Adern wie beim Telefon?
Danke im Voraus für die Antwort :-)

Gruss

Thomas

Re: Anschliessen des Telex

Verfasst: Di 24. Okt 2017, 20:53
von Helge
Hi

Der Anschluß ist am Ende 2 adrig.

Die Dose für den T68d hat wenigstens die Pole 1-4 (a,b, w2, e) beschaltet.
a wird a bei TW39, b und w2 werden in der Dose gebrückt, e wird b an der TW39 Karte.

Bei der ADo für den T1000 stimmt das auch, er kann noch die Steckerkontrolle 5-6 benötigen, da hast Du Recht.

Viel Erfolg beim Aufbau.

Re: Anschliessen des Telex

Verfasst: Di 24. Okt 2017, 21:30
von ThomasCH
Vielen Dank für die Antwort. Weisst Du auch wie es beim T1000 aussieht? Gruss Thomas

Re: Anschliessen des Telex

Verfasst: Di 24. Okt 2017, 21:40
von Helge
Bitte, gern.

wie gesagt gleich, die brücke bei 2-3 kann auf jeden fall rein, 1 ist a 4 ist b. Brücke 5-6 kann auch auf jeden fall rein.

Was hast du für einen T1000? Mil-Modell mit ext. FSG und TW39 oder Postmodell mit ED1000?

Re: Anschliessen des Telex

Verfasst: Di 24. Okt 2017, 21:55
von DF3OE
Thomas,
beim der Walzensteckerdose eine Ader an "a" , die andere Ader an "c", eine Brücke zwischen "b" und "W2".
Anschluß der ADo8 Dose wie folgt:
Anschluß zum FS an 1 und 4, Brücke zwischen 2 und 3 sowie 5 und 6.

Thomas hat einen Telex T1000 mit TW39 LAT-Karte.

Re: Anschliessen des Telex

Verfasst: Mi 25. Okt 2017, 05:25
von ThomasCH
Herzlichen Dank für eure Antworten. Werde es dann so versuchen.