WLAN Steckdose für 10 Euro

Urlaubstipps? Fußball? Kochrezepte? Katzenvideos? Hier rein!
Antworten
Benutzeravatar

Topic author
Patrick
Rank 9
Rank 9
Beiträge: 278
Registriert: Mi 1. Jun 2016, 19:46
Hauptanschluß: 54577 aros d

WLAN Steckdose für 10 Euro

#1

Beitrag von Patrick » Mi 23. Mai 2018, 21:56

Hallo,
vielleicht was für den Fernschreiber aus der Ferne im Haus zu schalten (über's interne Netz z.B.). Viele werden es in der c't gesehen haben, trotzdem interessanter Beitrag und ich habe mir gleich mal einen geholt und mit der neuen Firmware versehen und teste gerade. Bei dem Preis gibt es in der Regel noch nicht mal ein Leergehäuse:

https://www.heise.de/ct/ausgabe/2018-11 ... icle-links
https://github.com/arendst/Sonoff-Tasmo ... Obi-Socket

Grüße
Patrick
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Patrick für den Beitrag:
FeTAp616
i-telex:
a.) T1000S : 54577 aros d
b.) T1200SD : 465111 vfw d

Benutzeravatar

FeTAp616
Rank 8
Rank 8
Beiträge: 135
Registriert: Sa 29. Jul 2017, 18:28
Hauptanschluß:

Re: WLAN Steckdose für 10 Euro

#2

Beitrag von FeTAp616 » Mo 28. Mai 2018, 13:49

Hier auch noch mal ein "offener" Forenbeitrag für alle die keine c't haben:

https://forum.iobroker.net/viewtopic.php?t=12125
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor FeTAp616 für den Beitrag:
Patrick

Benutzeravatar

FeTAp616
Rank 8
Rank 8
Beiträge: 135
Registriert: Sa 29. Jul 2017, 18:28
Hauptanschluß:

Re: WLAN Steckdose für 10 Euro

#3

Beitrag von FeTAp616 » Mo 4. Jun 2018, 12:50

Nachtrag:

Ich habe mal eine gekauft. Die sieht sogar innen gut aus, besser als vieles aus China.
Auch ein Netzteil mit guter Trennung zwischen 230V und Niederspannungsseite. Für den Preis gutes Bastelmaterial.

Auch mit der Original-FW kann man schon leben, wenn man einen Google- oder Amazon Sprachassistenten hat.
Nachteil ist da, dass dann alles über Server in China läuft von denen keiner weiß wer die wie lange betreibt.

Antworten