Münzfernsprecher für Selbstwählbetrieb 1929

Moderator: Franz

Antworten
Benutzeravatar

Topic author
Werner
Rank 12
Rank 12
Beiträge: 886
Registriert: Mi 1. Jun 2016, 14:42
Wohnort: Aschaffenburg
Hauptanschluß: 97475 werner d

Münzfernsprecher für Selbstwählbetrieb 1929

#1

Beitrag von Werner »

Beigefügt eine Veröffentlichung über Münzfernsprecher aus dem Jahr 1929.
Vielleicht interessiert sich jemand aus der Gruppe für dieses Gebiet - Thomas/CH sammelt meines Wissens solche Geräte.
Viel Freude beim Lesen.
Der Münzfernsprecher für Selbstwählbetrieb_1929.pdf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Werner für den Beitrag (Insgesamt 4):
duddsigFernmelderThomasCHTelegrammophon
Viele Grüße :whack:
Werner+++
Fernschreibstelle Aschaffenburg
Platz 1: 97475 werner d (Siemens T1200BS)
Platz 2: 11301 tst ab d (Lorenz T36), Telegrammaufgabe
Platz 3: 249575 giejr d (Siemens T1200SD), Mobilfunkfernschreiber
Bildlocher: 97482 (bitte i-Telex Anleitung lesen)

Benutzeravatar

duddsig
Rank 11
Rank 11
Beiträge: 488
Registriert: Sa 18. Feb 2017, 20:47
Wohnort: Großpösana bei Leipzig
Hauptanschluß: 7977457 knawu d

Re: Münzfernsprecher für Selbstwählbetrieb 1929

#2

Beitrag von duddsig »

Auch wenn ich keine Münzer sammle ist es auf jeden Fall eine interessante Lektüre. Die einfachsten Münzer wurden früher wohl mit einem modifizierten Nummernschalter realisiert, der einfach die Impulse nach einer bestimmten Anzahl gesperrt, oder das Mikrofon abgeschaltet hat,wenn nicht bezahlt wurde. Kurze Wahlfolgen, wie 112 gingen somit auch kostenlos. Kannte ich auch noch nicht.
Danke!

1=T51✦7977457 knawu d
2=T100 ✧7262124 keba d , ✧de afbirq nj
3=T51 ✦87724 ksbo dd , ✦48936 t63 pl
4=AB ✦512283 rfta dd ( keine Durchwahl)
5=T36Lo ✦15199 tentstoer
6=Lo15 ✦711 pruef att Durchwahl=711711
7=T51 ✦34131bf dr , ✦+539-583-33

Antworten

Zurück zu „Telefonzelle“