Hasler SP300 Dokumente

Moderator: Werner

Antworten
Benutzeravatar

Topic author
robgasser
Rank 6
Rank 6
Beiträge: 55
Registriert: So 10. Jul 2016, 18:01
Wohnort: Weinfelden, Schweiz
Hauptanschluß: 18570 robert
Kontaktdaten:

Hasler SP300 Dokumente

#1

Beitrag von robgasser » Do 12. Apr 2018, 19:45

Es ist mir endlich gelungen technische Unterlagen für den Hasler SP300 Fernschreiber (Schweiz) zu finden. Wir haben ein paar SP300 Fernschreiber in unserem Telefonmuseum Telephonica, Islikon, Schweiz. Ausser den Bedienungsanleitungen hatten wir keine weiteren Unterlagen. Nun bin ich in der IG Uem (Interessengruppe Uebermittlungstruppen) fündig geworden und habe relevante Seiten aus den folgenden Unterlagen kopiert:

- Hasler SP300 Technisches Handbuch Band 1 (Auszüge)
- Hasler SP300 Technisches Handbuch Band 2 (Auszüge)
- Hasler SP300 Umbauvarianten (Auszüge)
- Hasler Informationsblätter (keine Auszüge)

Diese drei Dokumente (resp. Auszüge davon) sind hier angefügt.

Freundliche Grüsse
Robert Gasser
Telefonmuseum Telephonica
Schweiz
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor robgasser für den Beitrag (Insgesamt 2):
380170JFKWerner
----
Robert Gasser
robgasser@bluewin.ch
i-telex: 18570 robert, weinfelden (ch)
i-telex: 249503 telephonica museum, islikon (ch)
www.telephonica.ch

Benutzeravatar

Werner
Rank 12
Rank 12
Beiträge: 672
Registriert: Mi 1. Jun 2016, 14:42
Wohnort: Aschaffenburg
Hauptanschluß: 97475 werner d
Kontaktdaten:

Re: Hasler SP300 Dokumente

#2

Beitrag von Werner » Fr 13. Apr 2018, 21:34

Lieber Robert,
zunächst ganz herzlichen Dank für die Bereitstellung dieser Informationen.
Ich bin auch schon seit langer Zeit auf der Suche nach den Hasler SP300 Handbüchern und so sind Deine Dokumente wenigstens ein erster Fortschritt.

Allerdings muss man wissen, dass der gesamte Umfang der Bücher 400 Seiten beträgt: Handbuch Teil 1 (Kapitel 1 bis 14) und Handbuch Teil 2 (Kapitel 15 bis 20) enthalten jeweils ca. 200 Seiten.
Beide Handbücher sind im PTT-Archiv in Köniz vorrätig und ich hatte vor einigen Wochen bereits ein längeres Telefonat mit einem sehr freundlichen Mitarbeiter des Archives. Man kann die Handbücher NICHT ausleihen, auch NICHT vor Ort photokopieren, denn sonst würden die beiden Bücher beim ständigen Auflegen auf das Scannerglas des Kopierers im Buchrücken brechen. Das will man (verständlicherweise) verhindern.

Wir haben uns jedoch auf eine alternative Methode geeinigt: Jede Seite wird einzeln mit einer Spiegelreflexkamera, die auf einem Stativ zur Buchablichtung befestigt ist, photographiert. Dabei werden die Bücher nur im 90° Grad Winkel geöffnet und nehmen keinen Schaden. Die Ausrüstung muss man mitbringen und natürlich auch die Zeit um jede der 400 Seiten einzeln abzulichten: Eine Sisyphusarbeit - Du kannst es Dir vorstellen - ich schätze es dauert 2 Tage.

Ob und wann ich mich an dieses Projekt heranwage, kann ich im Moment nicht abschätzen. Wir sollten demnächst per Fs darüber diskutieren. Ich melde mich bei Dir.
Viele Grüße :whack:
Werner+++

Fernschreibstelle Aschaffenburg
Platz 1: 97475 werner d (Siemens T1000)
Platz 2: 97476 fsmobil d (Siemens T1200SD), Mobile i-Telex Anlage mit Anschluss an das Mobilfunknetz
Platz 3: 11301 tst ab d (Siemens t68d), zur Telegrammaufgabe benutzen

Benutzeravatar

Topic author
robgasser
Rank 6
Rank 6
Beiträge: 55
Registriert: So 10. Jul 2016, 18:01
Wohnort: Weinfelden, Schweiz
Hauptanschluß: 18570 robert
Kontaktdaten:

Re: Hasler SP300 Dokumente

#3

Beitrag von robgasser » Fr 13. Apr 2018, 23:44

Lieber Werner
Vielen Dank für deinen Bescheid. Ich glaube, dass es einfacher sein sollte die Handbücher von IG Uem (Interessengemeinschaft Uebermittlungstruppen) zu kopieren. Diese sind bereits in Ordnern mit einzelnen Blättern, welche einfacher zu scannen und kopieren sind.
Ich habe im Moment einfach, die aus meiner Sicht wichtigsten Seiten abfotografiert und im Forum als Dokumente abgelegt. Wenn bestimmte Informationen benötigt werden, könnte ich diese sicher auch über IG Uem besorgen, da ich eine gute Verbindung mit dem Präsidenten dieser Organisation habe. Falls wirklich ein Bedarf besteht die gesamten Handbücher zu scannen und kopieren, könnte ich mich erkundigen, ob dies möglich wäre.
----
Robert Gasser
robgasser@bluewin.ch
i-telex: 18570 robert, weinfelden (ch)
i-telex: 249503 telephonica museum, islikon (ch)
www.telephonica.ch

Benutzeravatar

DF3OE
Founder
Founder
Beiträge: 1085
Registriert: Di 7. Jun 2016, 09:45
Wohnort: Edemissen- Blumenhagen
Hauptanschluß: 925302 treu d
Kontaktdaten:

Re: Hasler SP300 Dokumente

#4

Beitrag von DF3OE » Sa 14. Apr 2018, 09:03

Ich hätte auf jeden Fall Interesse an den kompletten (gescannten) Handbüchern.
Ich habe insgesamt drei SP300, alles verschiedene Ausführungen.
Eine, die aus dem dänischen Telex Netz kam, habe ich mal halbwegs per V.21
Schnittstelle zum laufen bringen können. Die beiden anderen habe ich mal von einem
ehemaligen Hasler Mitarbeiter bekommen und es wurden einige Basteleien daran vorgenommen. :(
mfg
henning +++

925302 treu d - T1000Z (Hauptanschluss)
55571 fvler a - T100S
218308 test d - T1000S/LS (Werkstatt)
733760 egon dk - GNT5 (Werkstatt)
92612a treu d - T1200SD (Listenabruf KLKL)

Benutzeravatar

Werner
Rank 12
Rank 12
Beiträge: 672
Registriert: Mi 1. Jun 2016, 14:42
Wohnort: Aschaffenburg
Hauptanschluß: 97475 werner d
Kontaktdaten:

Re: Hasler SP300 Dokumente

#5

Beitrag von Werner » Sa 14. Apr 2018, 14:50

Lieber Robert,
Deine Beziehungen zur IG Uem sind top und so stimme ich Dir zu, dass es über "Deine Schiene" wesentlich einfacher ist an den Inhalt der Handbücher zu gelangen als über das PTT-Archiv.
Ich bin allerdings auch Diplom-Skeptiker, wenn es sich um die Archivierung von Daten handelt. So manches Museum und Archiv hat sich in der Vergangenheit z.B. aus Platzgründen von vermeintlich unnötigen Buchbeständen getrennt und dann ist die für uns so wertvolle Information endgültig verloren.
Somit würde ich Henning beipflichten, dass es durchaus Sinn macht den gesamten Inhalt der beiden Handbücher auch in unseren "Händen" zu haben.
Ich schicke Dir in Kürze ein Fernschreiben mit meinen Ideen, um dies zu verwirklichen.
Bis bald und liebe Grüße
Viele Grüße :whack:
Werner+++

Fernschreibstelle Aschaffenburg
Platz 1: 97475 werner d (Siemens T1000)
Platz 2: 97476 fsmobil d (Siemens T1200SD), Mobile i-Telex Anlage mit Anschluss an das Mobilfunknetz
Platz 3: 11301 tst ab d (Siemens t68d), zur Telegrammaufgabe benutzen

Benutzeravatar

Topic author
robgasser
Rank 6
Rank 6
Beiträge: 55
Registriert: So 10. Jul 2016, 18:01
Wohnort: Weinfelden, Schweiz
Hauptanschluß: 18570 robert
Kontaktdaten:

Re: Hasler SP300 Dokumente

#6

Beitrag von robgasser » Mo 23. Apr 2018, 17:16

Liebe Telexforum Users
Ich habe einen Dokumenten-Scanner gekauft und werde die Hasler SP300 Handbücher bei IG Uem Mitte/Ende Mai 2018 einscannen und ins i-Telex-Forum heraufladen. IG Uem gibt in der Regel keine Dokumente heraus, weshalb ich die Handbücher an Ort & Stelle einscannen werde.
Beiliegend ist noch ein Foto eines Hasler SP300 Fernschreibers beigelegt.
Ich gebe euch Bescheid, wenn die Hasler SP300 Handbücher im Forum heraufgeladen sind.
Gruss
Robert
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor robgasser für den Beitrag:
Werner
----
Robert Gasser
robgasser@bluewin.ch
i-telex: 18570 robert, weinfelden (ch)
i-telex: 249503 telephonica museum, islikon (ch)
www.telephonica.ch

Benutzeravatar

Topic author
robgasser
Rank 6
Rank 6
Beiträge: 55
Registriert: So 10. Jul 2016, 18:01
Wohnort: Weinfelden, Schweiz
Hauptanschluß: 18570 robert
Kontaktdaten:

Re: Hasler SP300 Dokumente

#7

Beitrag von robgasser » So 20. Mai 2018, 17:10

Liebe Telex-Forum Users
Es ist mir gelungen, die Hasler Fernschreiber SP300 Handbücher einzuscannen und mit einer OCR-App für Text-Suche lesbar zu machen. Dazu zu bemerken ist, dass die Handbücher bereits Kopien waren, die in A4-Blätter in Bundesordner abgelegt waren. Somit ist die Qualität nicht allzu gut. Am Ende der Kapitel hatte es jeweils einige Schemas auf Faltblätter, die ich zuerst aufklappen und auf A4-Blätter kopieren (von links nach rechts) musste, um sie einscannen zu können. Somit sind die Schemas teilweise über mehrere A4-Blätter verteilt.
Es handelt sich um folgende Handbücher:
  • Hasler Fernschreiber SP300 Handbuch 1 (Kap 1-10) ca. 370 Seiten v11.80 mit Erweiterungen bis 8.83
  • Hasler Fernschreiber SP300 Handbuch 2 (Kap 11-20) ca. 500 Seiten v11.80 mit Erweiterungen bis 4.84
  • Hasler SP300 (Verbindungskabel-Anschluss Ad08)
  • Hasler SP300 U305d (Lokalbetrieb ohne Telegrafieleitung - LEIKA)
  • Hasler SP300 U307d ( (RO Telex => RO Standverbindung, Einfachstrom)
  • Hasler SP300 U312d (Lokalbetrieb ohne Telegrafieleitung, Tonfreq - LEIKE)
  • Hasler SP300 U313d (Telex => Standardbetrieb - LEIKA)
  • Hasler SP300 U318d (Telex => Standverbindung mit vertauschten Kanälen - LEIKE)
Legende: Axxx - Aenderungsvariante Uxxx - Umbauvariante Zxxx - Zusatzvariante

Einen besonderen Dank geht an die Interessengemeinschaft Uebermittlungstruppen (IG Uem) in der Schweiz, die mir erlaubte ihre Unterlagen
vor Ort einzuscannen.

Ich hoffe, dank diesen Unterlagen einen Hasler Fernschreiber SP300 von unserem Telefonmuseum mit dem i-Telex verbinden zu können.
Falls jemand Erfolg hat, wäre ich dankbar für jeglichen Feedback.

Viel Spass beim Lesen
Robert
Telefonmuseum Telephonica
Islikon, Schweiz
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor robgasser für den Beitrag (Insgesamt 2):
Werner380170JFK
----
Robert Gasser
robgasser@bluewin.ch
i-telex: 18570 robert, weinfelden (ch)
i-telex: 249503 telephonica museum, islikon (ch)
www.telephonica.ch

Benutzeravatar

JKde
Rank 7
Rank 7
Beiträge: 93
Registriert: Sa 6. Okt 2018, 22:59
Wohnort: Würzburg
Hauptanschluß: 234200 fablabwue d

Re: Hasler SP300 Dokumente

#8

Beitrag von JKde » So 16. Dez 2018, 17:37

Hallo robgasser,

Danke für die viele Mühe die Dokumente zu scannen. Jedoch hat die OCR-Software einige Informationen zerstört - vor allem in den Grafiken und Tabellen. Sind noch die Original-Scans ohne OCR verfügbar???
-JK-

234200 fablabwue d (Lo15, T37, T68, T100S) [nur online wenn FabLab besetzt]

Benutzeravatar

Topic author
robgasser
Rank 6
Rank 6
Beiträge: 55
Registriert: So 10. Jul 2016, 18:01
Wohnort: Weinfelden, Schweiz
Hauptanschluß: 18570 robert
Kontaktdaten:

Re: Hasler SP300 Dokumente

#9

Beitrag von robgasser » So 16. Dez 2018, 19:12

Hallo Johannes
Zusätzlich zu den OCR-Scans oben im Mai, hatte ich schon vorher im April (weiter oben) Dokumente kopiert, ohne OCR-Anwendung. Vielleicht findest du die Grafik dort.
Ich hatte diese Unterlagen aus der Bibliothek der IG Uebermittlungstruppen kopiert.
----
Robert Gasser
robgasser@bluewin.ch
i-telex: 18570 robert, weinfelden (ch)
i-telex: 249503 telephonica museum, islikon (ch)
www.telephonica.ch

Antworten

Zurück zu „Hasler“