i-Telex Absturz Thema ist als GELÖST markiert

Technischer Support bei Problemen mit i-Telex sowie dessen Komponenten.
Benutzeravatar

Topic author
Perser
Rank 6
Rank 6
Beiträge: 57
Registriert: Sa 14. Jan 2017, 14:57
Wohnort: Neundorf bei Bad Lobenstein
Hauptanschluß: 643804 gummi d

i-Telex Absturz

#1

Beitrag von Perser » Fr 10. Aug 2018, 14:54

Hallo,

ich musste in letzter Zeit feststellen, daß mein i-Telexsystem abgestürzt ist, leider habe ich das nicht an den LED's der Hardware
bzw. am Fernschreiber erkannt (sah alles normal aus), ich habe es erst gemerkt als ich auf die Html-Seite des i-Telex zugreifen wollte, was dann nicht funktionierte.
Wenn ich in diesem Zustand ein Telex abschicken will kommt immer Verbindung getrennt.
i-Telex Version ist 706
Router ist Fritzbox 7490
i-Telex hängt an einem Repeater (Wlan)
Wlan wird zwischen 01.00 - 5.00 Uhr abgeschaltet
wenn alles funktioniert bekomme ich zu diesen Uhrzeiten die Meldung Verbindung zum server funktioniert oder funktioniert nicht, was normal ist.
i-Telex aus- und wieder einschalten dann funktioniert alles wieder.

Was könnte da los sein, wie könnte ich feststellen worann das liegt, in den Systemmeldungen des Routers steht nichts.
Viele Grüße
Perser

i-Telex 643804 gummi d / Lorenz Lo15 / 06.00-24.00 Uhr online

Benutzeravatar

Franz
Rank 10
Rank 10
Beiträge: 375
Registriert: Do 18. Mai 2017, 15:15
Wohnort: Dreieich
Hauptanschluß: 411898 bfsz d

Re: i-Telex Absturz

#2

Beitrag von Franz » Fr 10. Aug 2018, 16:36

Hallo Perser,

kenn mich mit diesen Sachen/Einstellungen auch nicht soooo gut aus, habe aber hier auch eine FB 7490, i-telex Version weiß ich leider nicht. Läuft aber alles bestens und ohne Probleme.
Wenn Du nicht auf die Seite (Konfiguration) der i-Telex Karte kommst, scheint sich die IP-Nr. jedesmal zu ändern.
Wie können aber gerne, wenn Du mal Zeit und Lust hast, im Chat oder am Tel. die Einstellungen vergleichen und ggf. bei Dir anpassen
oder warten, bis sich die Profis melden :-)
VG
Franz
411898 bfsz d
+ T100Z 230V +


411744 eddd d
+ T100Z 24V +

Benutzeravatar

Topic author
Perser
Rank 6
Rank 6
Beiträge: 57
Registriert: Sa 14. Jan 2017, 14:57
Wohnort: Neundorf bei Bad Lobenstein
Hauptanschluß: 643804 gummi d

Re: i-Telex Absturz

#3

Beitrag von Perser » Fr 10. Aug 2018, 16:41

Hallo Franz,

ich denke mal das die Einstellungen stimmen denn es funktioniert eigentlich schon.
Mit der wechselnden IP Adresse hat das warscheinlich nichts zu tun, denn ich komme ja wenn i-Telex abgestürzt ist über meine interne IP nich auf die Html Seite.
Viele Grüße
Perser

i-Telex 643804 gummi d / Lorenz Lo15 / 06.00-24.00 Uhr online

Benutzeravatar

FredSonnenrein
Developer
Developer
Beiträge: 744
Registriert: Fr 3. Jun 2016, 13:49
Wohnort: Braunschweig
Hauptanschluß: 8579924 hawe d

Re: i-Telex Absturz

#4

Beitrag von FredSonnenrein » Fr 10. Aug 2018, 17:14

Hallo Perser,
Perser hat geschrieben:
Fr 10. Aug 2018, 14:54
ich musste in letzter Zeit feststellen, daß mein i-Telexsystem abgestürzt ist, leider habe ich das nicht an den LED's der Hardware
bzw. am Fernschreiber erkannt (sah alles normal aus), ich habe es erst gemerkt als ich auf die Html-Seite des i-Telex zugreifen wollte, was dann nicht funktionierte.
Prüfe mal was passiert, wenn du in diesem Zustand die Taste an der Ethernet-Karte drückst:
Kurz drücken - blaue LED an
Kurt drücken - blaue LED aus
Lang drücken - IP-Adresse wird gedruckt (noch die alte)?
Perser hat geschrieben:
Fr 10. Aug 2018, 14:54
Wenn ich in diesem Zustand ein Telex abschicken will kommt immer Verbindung getrennt.
Also auf dem Fernschreiber wird diese Meldung gedruckt?
Perser hat geschrieben:
Fr 10. Aug 2018, 14:54
i-Telex Version ist 706
Router ist Fritzbox 7490
i-Telex hängt an einem Repeater (Wlan)
Wlan wird zwischen 01.00 - 5.00 Uhr abgeschaltet
wenn alles funktioniert bekomme ich zu diesen Uhrzeiten die Meldung Verbindung zum server funktioniert oder funktioniert nicht, was normal ist.
i-Telex aus- und wieder einschalten dann funktioniert alles wieder.
Verwendest du DHCP? Durch die lange Trennung des i-Telex könnte der Router glauben, dass die Zuordnung weg ist.
Die i-Telex-Karte macht keine neue DHCP-Anfrage, wenn sie nicht neu gebootet wird.

Muss das mit der Abschaltung von 1 bis 5 sein?

Wenn ja könntest du es mal mit einer festen IP-Adresse probieren.
Grüße,
Fred Sonnenrein, Braunschweig
i-Telex 8579924 (T100s) oder 781272 (T100) oder 792911 (T68d)

Benutzeravatar

Topic author
Perser
Rank 6
Rank 6
Beiträge: 57
Registriert: Sa 14. Jan 2017, 14:57
Wohnort: Neundorf bei Bad Lobenstein
Hauptanschluß: 643804 gummi d

Re: i-Telex Absturz

#5

Beitrag von Perser » Fr 10. Aug 2018, 17:43

Hallo Fred,
FredSonnenrein hat geschrieben:
Fr 10. Aug 2018, 17:14
Prüfe mal was passiert, wenn du in diesem Zustand die Taste an der Ethernet-Karte drückst:
Muss ich auf den nächsten Absturz warten, der letzte war etwa vor 2 Tagen kann auch schneller gehen.

FredSonnenrein hat geschrieben:
Fr 10. Aug 2018, 17:14
Also auf dem Fernschreiber wird diese Meldung gedruckt?
ja

FredSonnenrein hat geschrieben:
Fr 10. Aug 2018, 17:14
Verwendest du DHCP?
ja, aber nicht für i-Telex

FredSonnenrein hat geschrieben:
Fr 10. Aug 2018, 17:14
Muss das mit der Abschaltung von 1 bis 5 sein?
ich kanns ja mal eingeschaltet lassen

FredSonnenrein hat geschrieben:
Fr 10. Aug 2018, 17:14
Wenn ja könntest du es mal mit einer festen IP-Adresse probieren.
hat feste IP im Router
Viele Grüße
Perser

i-Telex 643804 gummi d / Lorenz Lo15 / 06.00-24.00 Uhr online

Benutzeravatar

Topic author
Perser
Rank 6
Rank 6
Beiträge: 57
Registriert: Sa 14. Jan 2017, 14:57
Wohnort: Neundorf bei Bad Lobenstein
Hauptanschluß: 643804 gummi d

Re: i-Telex Absturz

#6

Beitrag von Perser » Fr 10. Aug 2018, 19:01

so ich habe jetzt neue Erkenntnisse nach Absturz

1. ich habe also das i-Telex neu gestartet
2. Nachicht senden an meinen FS über Html-Seite funktioniert nicht, an andere Teilnehmer über Tel.Liste Nachicht senden funktioniert
3. drücken der Taste der Ethernetkarte rote LED leuchtet kurz, grüne LED leuchtet länger geht dann aus, keine Ausgabe IP, Datum auf FS
4. nochmal drücken der Taste der Ethernetkarte es werden IP und Datum sowie rx ausgegeben auf FS

ich nehme mal an das erst ab Punkt 4 der normale FS betrieb möglich ist, nicht getestet.
Viele Grüße
Perser

i-Telex 643804 gummi d / Lorenz Lo15 / 06.00-24.00 Uhr online

Benutzeravatar

Topic author
Perser
Rank 6
Rank 6
Beiträge: 57
Registriert: Sa 14. Jan 2017, 14:57
Wohnort: Neundorf bei Bad Lobenstein
Hauptanschluß: 643804 gummi d

Re: i-Telex Absturz

#7

Beitrag von Perser » Sa 11. Aug 2018, 00:04

in #6 Punkt 1 ist gemeint das i-Telex aus- und wieder einschalten.
Das was ich in #1 geschrieben habe
Perser hat geschrieben:
Fr 10. Aug 2018, 14:54
i-Telex aus- und wieder einschalten dann funktioniert alles wieder.
stimmt also so nicht
Viele Grüße
Perser

i-Telex 643804 gummi d / Lorenz Lo15 / 06.00-24.00 Uhr online

Benutzeravatar

FredSonnenrein
Developer
Developer
Beiträge: 744
Registriert: Fr 3. Jun 2016, 13:49
Wohnort: Braunschweig
Hauptanschluß: 8579924 hawe d

Re: i-Telex Absturz

#8

Beitrag von FredSonnenrein » Sa 11. Aug 2018, 13:26

Hallo Perser,

ich muss nochmal nach zwei details fragen:
Perser hat geschrieben:
Fr 10. Aug 2018, 19:01
2. Nachicht senden an meinen FS über Html-Seite funktioniert nicht, an andere Teilnehmer über Tel.Liste Nachicht senden funktioniert
3. drücken der Taste der Ethernetkarte rote LED leuchtet kurz, grüne LED leuchtet länger geht dann aus, keine Ausgabe IP, Datum auf FS
4. nochmal drücken der Taste der Ethernetkarte es werden IP und Datum sowie rx ausgegeben auf FS
Zu 2.: Kannst du die HTML-Seite aufrufen und nur das Drucken der eingegebenen Daten funktioniert nicht, oder kannst du nicht mal die HTML-Seite des i-Telex-Systems bei dir anzeigen?

Zu 3.: DU hast die Taste lange (länger als 0,8 Sekunden) gedrückt, oder? Ich wollte wissen, was passiert, wenn man die Taste nur kurz drückt..
Dann müsste die blaue LED aufleuchten, und beim zweiten Drücken wieder aus gehen.

Zu 4.: Denn hier hast du die Taste auch lange gedrückt... Das lange Drücken der Taste hat verschiedene Auswirkungen:
- wenn die blaue LED nicht leuchtet, dann wird IP und Datum und ryryry ausgegeben (das kann durch nochmal kurz drücken gestoppt werden).
- wenn die blaue LED leuchtet, dann wird ein "Soft-Reset" ausgelöst. Dann müsste aber die LED-Folge
blau
rot+gelb+grün
rot+gelb
grün
blau
kommen. Manche Phasen ggf. sehr kurz.

Diese FOlge muss auch kommen, wenn du Strom des i-Telex aus- und wieder einschaltest. Der WLAN-Repeater ist dann aber auch schon hochgefahren, oder schaltest du den gleichzeitig aus und wieder an?

Du hast der Karte eine feste IP gegeben? Das ist auch die IP, die per langem Tastendruck ausgegeben wird?

Wir werden den Fehler finden!
Grüße,
Fred Sonnenrein, Braunschweig
i-Telex 8579924 (T100s) oder 781272 (T100) oder 792911 (T68d)

Benutzeravatar

Topic author
Perser
Rank 6
Rank 6
Beiträge: 57
Registriert: Sa 14. Jan 2017, 14:57
Wohnort: Neundorf bei Bad Lobenstein
Hauptanschluß: 643804 gummi d

Re: i-Telex Absturz

#9

Beitrag von Perser » Sa 11. Aug 2018, 19:34

so, ich schreib hier mal den Ablauf was ich gemacht habe nach dem Absturz des i-Telex systems von heute

heute 18.40 Uhr habe ich bemerkt daß ich nicht auf das I-Telex system nicht zugreifen kann (Web Oberfläche)
ich habe noch einen NetGear Wifi Adapter laufen mit Web Oberfläche darauf kann ich zu greifen.

Am FS stand eine Meldung : 16.20 Uhr kein Teilnehmerserver erreichbar.

-> etwas komisches : an der TW39-Karte an der der FS steckt (Linie 1) leuchtet keine LED, aaaber an der Linie 2 leutet die rote und blaue LED obwohl da sonst keine leuchtet, Linie 2 ist unbenutzt.

Netzwerk LED gelb blinkt, grün leuchtet

Ethernetkarte Taste kurz gedrückt blaue LED an nochmal drücken dann aus
Taste lang drücken Datum und IP wird ausgegeben und rx (im gegensatz zu anderen malen weiss ich jetzt nicht wieso das jetzt funktioniert(??))

Anrufversuche mit FS, egal welche Nummer, FS geht kurz an danach wird Meldung ausgegeben -> Verbindung getrennt

nochmal Test gemacht Taste Ethernetkarte gedrückt -> funktioniert wie oben beschrieben

nochmal Fritzbox und Wlanrepeater überprüft alle Anzeigen normal keine Aufgezeichneten Ereignisse

der Zustand ist jetzt : kein Zugriff auf die Web Oberfläche der Ethernetkarte, Anrufe funktionieren nicht.
ich lass das jetzt mal so, kann aber erst morgen weiter testen.
Viele Grüße
Perser

i-Telex 643804 gummi d / Lorenz Lo15 / 06.00-24.00 Uhr online

Benutzeravatar

Topic author
Perser
Rank 6
Rank 6
Beiträge: 57
Registriert: Sa 14. Jan 2017, 14:57
Wohnort: Neundorf bei Bad Lobenstein
Hauptanschluß: 643804 gummi d

Re: i-Telex Absturz

#10

Beitrag von Perser » So 12. Aug 2018, 16:34

ich habe als nächstes das i-Telex system neu gestartet, aus- und wieder eingeschaltet.

danach Eternet Taste kurz gedrückt LED blau an nochmal gedrückt aus

Ethenet Taste lang gedrückt rote LED kurz an danach grüne LED an keine Reaktion vom FS, -->ab diesem Zeitpunkt kann ich auf die Webseite des i-Telex systems zugreifen, kann aber keine Nachichten an mich senden, allerdings kann ich über das Teilnehmerverzeichniss über die IP eines anderen Teilnehmers an diesen eine Nachicht senden (sehe ich am Druckspiegel das diese abgegangen ist)

erst beim 2. mal lang drücken der Taste hat der FS IP und Datum sowie ry ausgegeben

ab hier läuft das i-Telex wieder normal, z.b. Abruf Wetterserver funktioniert

ich glaube die die LED-Folge
blau
rot+gelb+grün
rot+gelb
grün
blau
wird nach dem Start angezeigt, genau verfolgt habe ich das nicht

der Wlan Repeater ist ständig an, steckt in einer Steckdose

die feste eingegebene IP wird auch auf dem FS ausgegeben


daß die LED's der Linie 2 leuchteten lag warscheinlich daran das i-Telex nicht funktionierte, nach Neustart leuchteten die auch aber auf Druck der Taste Linie 2 waren diese dann aus
Viele Grüße
Perser

i-Telex 643804 gummi d / Lorenz Lo15 / 06.00-24.00 Uhr online

Antworten