Fernschaltgeräte NL und NL(ST) für T100(S)

Moderator: Werner

Antworten
Benutzeravatar

Topic author
Werner
Rank 12
Rank 12
Beiträge: 731
Registriert: Mi 1. Jun 2016, 14:42
Wohnort: Aschaffenburg
Hauptanschluß: 97475 werner d
Kontaktdaten:

Fernschaltgeräte NL und NL(ST) für T100(S)

#1

Beitrag von Werner » Fr 30. Aug 2019, 16:45

Anbei die Bedienungsanleitung und Beschreibung der Fernschaltgeräte NL und NL(ST) für den Siemens Fernschreiber T100(S)

Der Buchstabe "L" steht dabei immer für ein Fernschaltgerät mit Lokalbetrieb zur Erstellung eines Lochstreifens.
Die Zusatzbezeichnung "ST" steht für ein Fernschaltgerät mit abgesetzter Bedienplatte, wie es im T100(S) mit 213er Standgehäuse zum Einsatz kommt.

Bitte in den ersten Seiten der Anleitung zunächst klären, welches FSG man selbst im Einsatz hat. In den Schaltplänen habe ich die Bezeichnungen NL und NL(ST) nochmals extra markiert, damit erkennbar ist um welchen Typ es sich jeweils handelt.
Fernschaltgerät NL uns NL (ST).pdf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Werner für den Beitrag (Insgesamt 3):
380170JFKJKdeISBRAND
Viele Grüße :whack:
Werner+++
Fernschreibstelle Aschaffenburg
Platz 1: 97475 werner d (Siemens T1200SD)
Platz 2: 571304 zollb d (Siemens T100S)
Platz 3: 11301 tst ab d (Siemens t68d), zur Telegrammaufgabe benutzen
Bildlocher für i-Telex Mitglieder: 97482 (bitte i-Telex Anleitung lesen)

Antworten

Zurück zu „T100“