zu LO3000 Teil der Papierhalterung

Hätte ich gerne!

Moderator: ProjektTelefon

Benutzeravatar

ISBRAND
Rank 11
Rank 11
Beiträge: 476
Registriert: So 12. Jun 2016, 18:15
Wohnort: Bad Doberan
Hauptanschluß: 31195 bdvpr dd
Kontaktdaten:

Re: zu LO3000 Teil der Papierhalterung

#11

Beitrag von ISBRAND »

wyssby hat geschrieben: Mo 6. Mai 2019, 19:12 Zu einer kürzlich erstandenen Lo 3000 fehlt mir ein Teil der Papierhalterung. Es handelt sich um den "drehbaren Knopf" aussen auf der Rollenachse. Einer ist vorhanden, der identische auf der Gegenseite fehlt leider und somit kann die Papierführung nicht installiert werden.

Hat vielleicht jemand so ein Teil rumliegen, eventuell von einem Wrack? Ich wäre ein dankbarer Abnehmer dafür.
Oder hat sonst jemand die Möglichkeit günstig einen, möglichst gleichfarbenen, Klon via 3D-Drucker zu erstellen?

Vielen Dank aus der Schweiz
B@

(Momentan leider noch i-Telex offline ...)
Moins,

du kannst nur den Ableitungsbügel nicht richtig installieren, den Rest schon, also Papier würde mit Rollenhalter schon passen. Das Papierableitungsgerödel ist schon etwas skuriel wenn ich das mal sagen darf, aber sonst habe ich nicht wirklich etwas an den LO´s 3000 auszusetzen. :D
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ISBRAND für den Beitrag:
ReinholdKoch
Viele liebe Grüße
Isbrand

:coffee:
i-Telex: 31195, 31203, 31228, 733377
Mini-Telex: 64964055 =bdvpr dd
TXP 1.0: 038203/733419
TXP 2.0: 038203/733377

i-Telex: 400365 ETSt. Bad Doberan
BTX: 400365
Wunsch: LO 3000 Diskettenlaufwerk
Benutzeravatar

Topic author
wyssby
Rank 6
Rank 6
Beiträge: 64
Registriert: Do 5. Jul 2018, 01:22
Wohnort: Giebenach/Schweiz
Hauptanschluß: 8582911 cull d

Re: zu LO3000 Teil der Papierhalterung

#12

Beitrag von wyssby »

Isbrand, da kann ich dir voll zustimmen.

Aber trotzdem möchte ich dies blöde Gestell korrekt auf der Maschine befestigt haben, wenn auch dies bloss die Zweitmaschine ist.
Es wäre aber schade, wenn ein solches Teil irgendwo weggeschmissen wird und ich es hier noch brauchen könnte. Grundsätzlich würde ich ja die komplette Maschine als Ersatzteillager nehmen, wenn der Versand von so einer Kiste günstiger und einfacher wäre - momentan kann ich aus der Schweiz nicht mal zum Pakete abholen nach Deutschland einreisen - und zudem habe ich hier nicht unbeschränkten Platz.

Es sind ja immer diese modernen elektronischen Geräte, die bei Defekten grössere Probleme schaffen. Die herkömmlichen mechanischen konnten bisher (beinahe) immer noch auf irgendeine Art wieder zum Laufen gebracht werden, da braucht es nicht ein allzu grosses Ersatzteillager. Der Ärger ist mit den digitalen, wie z.B. auch dem FS220Z, an dessen Lochstreifenleser ich momentan am herumschrauben bin, oder der Grafik des zweiten Lo3000 (eben dieser Maschine), die auf dem Monitor nur Nonsense darstellt.

Aber nicht zu vergessen, es ist hauptsächlich die Elektronik, die nebst Software und Mechanik, mein bisheriges Arbeitsleben abwechslungsvoll und interessant gemacht haben.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor wyssby für den Beitrag (Insgesamt 2):
ReinholdKochISBRAND
Liebe Grüße
B@
-------------------------------------------------
Beat Wyss
CH-4304 Giebenach BL

8582911 cull d (Lo3000) HA i-Telex 1
772786 kies d (T100) HA i-Telex 2
732568 rbmau d (T100) (ausser Betrieb)
-------------------------------------------------
Benutzeravatar

ISBRAND
Rank 11
Rank 11
Beiträge: 476
Registriert: So 12. Jun 2016, 18:15
Wohnort: Bad Doberan
Hauptanschluß: 31195 bdvpr dd
Kontaktdaten:

Re: zu LO3000 Teil der Papierhalterung

#13

Beitrag von ISBRAND »

Moins Beat, ja das kann ich verstehen, das du es lieber komplett hast, aber ich habe leider auch keine Quelle. Du kannst dann nur versuchen mit Klingeldraht den Bügel zu befestigen und dann auf bessere Zeiten hoffen oder mal einen Nachdruck aus dem 3 D Drucker.
Mit der Elektronik ist natürlich bei diesen oder anderen Maschinen immer so eine Sache. Da sind mechanische Maschine immer weit im Vorteil.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ISBRAND für den Beitrag:
ReinholdKoch
Viele liebe Grüße
Isbrand

:coffee:
i-Telex: 31195, 31203, 31228, 733377
Mini-Telex: 64964055 =bdvpr dd
TXP 1.0: 038203/733419
TXP 2.0: 038203/733377

i-Telex: 400365 ETSt. Bad Doberan
BTX: 400365
Wunsch: LO 3000 Diskettenlaufwerk
Benutzeravatar

ProgBernie
Rank 10
Rank 10
Beiträge: 397
Registriert: Sa 27. Okt 2018, 17:51
Hauptanschluß: 898906 laeng d

Re: zu LO3000 Teil der Papierhalterung

#14

Beitrag von ProgBernie »

Wenn der Bildschirm Pixelhaufenklötze statt Buchstaben anzeigt wäre das Zeichengenerator-ROM und seine Ansteuerung (Chip-Select) mein erster Untersuchungspatient. Das sollte sich relativ leicht finden lassen, laut dem etwas merkwürdigen Servicemanual hier sollte das IC 6C auf VDCB Bildschirmsteuerung 18200201 X000 sein. Ein 2716 oder 2732. Evtl. hilft bereits es ein paar mal aus der Fassung und wieder einzustecken.
Ich weiß nicht ob die PROM-Images bereits jemand ausgelesen hat, die 2716 sind ziemlich alt, lassen sich aber "notfalls" mit einem größeren EPROM und Adapter nachbilden.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ProgBernie für den Beitrag:
ISBRAND
Gruß Bernd
--
Fernschreibstelle Labenz
898906 laeng d
Benutzeravatar

M1ECY
Rank 10
Rank 10
Beiträge: 342
Registriert: Fr 11. Aug 2017, 13:13
Wohnort: Hitchin Hertfordshire, UK
Hauptanschluß: 459724

Re: zu LO3000 Teil der Papierhalterung

#15

Beitrag von M1ECY »

I Might be able to help with EPROM images..... I have the English version here, as well as a full set of manuals....
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor M1ECY für den Beitrag:
ProgBernie
459724 SEAN G - Te Ka De FS200 - Working 24/7
666507 JONAB G - BT Cheetah 85 - Working sometimes
Benutzeravatar

Topic author
wyssby
Rank 6
Rank 6
Beiträge: 64
Registriert: Do 5. Jul 2018, 01:22
Wohnort: Giebenach/Schweiz
Hauptanschluß: 8582911 cull d

Re: zu LO3000 Teil der Papierhalterung

#16

Beitrag von wyssby »

gr8, I got the german Service-Handbuch for SEL-Fernschreiber LO 3000 from SEL with 240 pages and about 61 MB size.

So far it could help me a lot, even when there are not much technical details available.
I really would be happy if somebody has the other manuals available, which are listed on page 2:
Reparatur-Handbuch and
Baugruppen-Testvorrichtung
Whereof I assume the first one could be of more help.

So far I was able to replace a broken belt of the paper transport on both maschines, and they work again/still !!!
Also to replace a battery (multiple times) was not a big deal either.
Not to forget the dissection of the power supplies to replace the famous exploding/exploded capacitors.
I'm kind of proud on myself !
But with the repair of the holder of the switch which indicates line position one, I was not successfull so far, missing a new part. :thumbdown:
So either take it from another system (unwise, system missing) or try to clone it with the 3d printer (no experience yet) ...

Thanks a lot everybody for the hints to the display problem. I already planned to reseat any pluggedin parts on the card, but first need to get some space on my electronics desk to work in a safe environment. At the same time I planned to get the images from the eproms with my old eproms programmer if possible, to check if the parts are working still.

Expect some time to pass before getting any news: to get some space, I'll first have to complete my repair of the brokentape reader of the FS200Z :?
Liebe Grüße
B@
-------------------------------------------------
Beat Wyss
CH-4304 Giebenach BL

8582911 cull d (Lo3000) HA i-Telex 1
772786 kies d (T100) HA i-Telex 2
732568 rbmau d (T100) (ausser Betrieb)
-------------------------------------------------
Benutzeravatar

ProgBernie
Rank 10
Rank 10
Beiträge: 397
Registriert: Sa 27. Okt 2018, 17:51
Hauptanschluß: 898906 laeng d

Re: zu LO3000 Teil der Papierhalterung

#17

Beitrag von ProgBernie »

M1ECY hat geschrieben: Sa 23. Jan 2021, 19:22 I Might be able to help with EPROM images..... I have the English version here, as well as a full set of manuals....
Bitrot is one of the reasons some devices get obsolete. I usually save all EPROMs I find inside old equipment as well do an internet search. No one knows if and when one of those little pieces go south.

Examining contents may be quite interesting sometimes:
URV5_EPROM_Content.PNG
Contents of Rohde & Schwarz URV5, the firmware programmer must be quite frustrated at some point...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ProgBernie für den Beitrag (Insgesamt 2):
FranzPatrick
Gruß Bernd
--
Fernschreibstelle Labenz
898906 laeng d
Benutzeravatar

Topic author
wyssby
Rank 6
Rank 6
Beiträge: 64
Registriert: Do 5. Jul 2018, 01:22
Wohnort: Giebenach/Schweiz
Hauptanschluß: 8582911 cull d

Re: zu LO3000 Teil der Papierhalterung

#18

Beitrag von wyssby »

Vielen Dank allen mal soweit. Die Elektronik der LO3000-er funktioniert (psssst, sie hören mit) mal nicht schlecht, nun noch die Mechanik und mögliche Ergänzungen.

Den Endschalter konnte ich provisorisch mit einem sogenannten Providurium fixen, indem ich eine Blechklammer gebogen habe, die die gebrochene Schalterabdeckung von oben an das Chassis presst. Für einen bloss gelegentlichen Betrieb ist das mal genügend, könnte man ja, sobald wieder freie Reisen erlaubt sind, durch eine komplettes, funktionierendes Druckerteil ersetzen, oder einen 3D-Klon basteln.

Der Monitor tut momentan wieder seinen Dienst, war wahrscheinlich ein Kontaktproblem auf der Videokarte, dem Hauptboard oder der Flachkabelverbindung. Bloss hin und wieder lässt sich ein Pfeifen hören, was diese Maschine wohl dazu verdammen wird, als Ersatzgerät (mit entnommenem Batterieboard), um ihn zu schonen, zur Seite gelegt zu werden.

Der dritten Maschine, ohne Bildschirm, würde ich gerne zu einem solchen verhelfen, falls irgendwo noch ein solcher, vorzugsweise inkl. Flachbandkabel und Stecker, unbenutzt herumliegt, notwendigerweise mit einer Videokarte. Die Eproms des CPU-Bords könnte ich vermutlich ohne grössere Probleme updaten, der Programmierer zum Auslesen der andern EPROMS funktionierte noch und leere EPROMS z.B. vom Typ TMS2516JL-45 habe ich noch über 50 Stk. hier herumliegen.

Was mir aber noch fehlt, (ausser den zu Beginn des Threads bereits erwähnten zwei Gehäuseteilen) sind zwei Ersatzteile zum Manuskripthalter. Nicht zwingend nötig, aber da Platz immer knapp ist, vor allem auch bei mir, wäre das sehr hilfreich. Details siehe im Bild

F9097475-A2C3-4079-941C-7DFB3C9E011B.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor wyssby für den Beitrag:
ISBRAND
Liebe Grüße
B@
-------------------------------------------------
Beat Wyss
CH-4304 Giebenach BL

8582911 cull d (Lo3000) HA i-Telex 1
772786 kies d (T100) HA i-Telex 2
732568 rbmau d (T100) (ausser Betrieb)
-------------------------------------------------
Antworten

Zurück zu „Suche“