Amateurfunkprüfung! Werde QRV!

Urlaubstipps? Fußball? Kochrezepte? Katzenvideos? Hier rein!

Moderator: Franz

Antworten
Benutzeravatar

Topic author
ProjektTelefon
Rank 11
Rank 11
Beiträge: 497
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 11:01
Wohnort: Bergisch Gladbach
Hauptanschluß: 885724 es d
Kontaktdaten:

Amateurfunkprüfung! Werde QRV!

#1

Beitrag von ProjektTelefon » Do 21. Sep 2017, 11:01

Hallo zusammen,

Auf den Wunsch von Helge, und da es vielleicht noch andere Interessierte User hier gibt, die an der Amateurfunkprüfung Interesse haben habe ich diesen Thread ins Leben gerufen. Im Endeffekt soll er euch den Amateurfunk näher bringen, aber auch Raum für Fragen zur Prüfung lassen :thumbsup:

Meine persönliche Erfahrung ist das in Zeiten, von Internet sowie Google und Co die Prüfung für den Amateurfunkdienst immer einfacher geworden ist. Man muss nicht mehr wie früher eine CW kurz Morseprüfung ablegen, diese ist extra und kann freiwillig bei der Bundesnetzagentur zusätzlich gemacht werden. Die Prüfung von Klasse E ausgehend die umgangssprachlich Einsteigerklasse, genannt wird ist für ihre Verhältnisse relativ einfach zu erwerben. Man muss sich natürlich im Vorfeld bewusst sein, das man ziemlich viel lernen muss dazu zählen u.a Betriebliche Kentnisse, Vorschriften sowie Technische Kentnisse. Die Prüfung für Klasse E wird bei der Bundesnetzagentur abgelegt, und dauert in der Regel 3 Stunden für jeden der 3 Prüfungsteile hat man 1 Stunde Zeit. Ich persönlich habe 4 Monate intensiv gelernt und habe mir direkt, am Anfang ein festes Datum zur Prüfung gesetzt in dem ich den Antrag direkt am Anfang eingereicht habe, so stellt man sich in einem gewissen Rahmen selber unter Zeitdruck und kann sich nicht mit keine Zeit rausreden ^^

Zu lösen sind im Test 30 Fragen in jedem Gebiet, im Multiple-Choice Verfahren es ist also immer nur eine Antwort bei einer Frage korrekt, was die ganze Sache erleichtert. Gelernt habe ich ausschließlich mit einem Programm am Computer, sowie unterwegs am Smartphone und habe auf Papier Unterlagen verzichtet. Das von mir benutzte Programm steigert nach eingabe des Prüfungsdatums, die Schwierigkeitsstufen und die Intensivitität des Lernprozesses. Das Programm nennt sich "Hamradio Trainer" und ist völlig kostenlos, es kann für Klasse E aber auch A benutzt werden, und kann an folgender Stelle heruntergeladen werden:

http://www.hamradiotrainer.de/download.php

Man kann sich zusätzlich aber natürlich noch, wie es auch viele tun die Bücher von Eckert Moltrecht kaufen die sehr intensives Wissen vermitteln:

http://darcverlag.de/Amateurfunklehrgan ... rschriften

http://darcverlag.de/Amateurfunklehrgan ... s-Klasse-E

Die einfache Variante wenn man lieber in Papierform lernt, wäre sich die offiziellen Fragenkataloge direkt bei der Bundesnetzagentur zu beziehen die man dort kostenlos herunterladen kann, oder aber zum Selbstkostenpreis von 4 Euro bestellen kann:

Technik Klasse E:

https://www.bundesnetzagentur.de/Shared ... onFile&v=3

Betriebliche Kentnisse und Kentnisse der Vorschriften für beide Klassen:

https://www.bundesnetzagentur.de/Shared ... onFile&v=3

Sollten noch Fragen sein fragt einfach, ich versuche sie sogut wie es mir möglich ist zu beantworten :thumbsup:

Viele Grüße

Marco
Alle Maschinen sind 24/7 erreichbar:
45965 asc d / Lorenz Lo3000/online
885724 es d / Siemens T100S/online
622828 lpw d / Siemens T37 / online
413970 tnuhr d / Siemens T1000S/Z.zt offline

Benutzeravatar

dc0kk
Rank 5
Rank 5
Beiträge: 48
Registriert: Di 4. Okt 2016, 21:53
Wohnort: Paderborn-Dahl
Hauptanschluß: 2164766 beck d
Kontaktdaten:

Re: Amateurfunkprüfung! Werde QRV!

#2

Beitrag von dc0kk » Do 21. Sep 2017, 12:09

Nicht erwähnt wurde ein Amateurfunk-online-Fernlehrgang:

https://www.darc.de/der-club/referate/a ... -lehrgang/

Gruß, Peter
2164766 beck d / T-100S


Helge

Re: Amateurfunkprüfung! Werde QRV!

#3

Beitrag von Helge » Do 21. Sep 2017, 12:13

Danke für beide Beiträge. Ist zwar nur ein Rand-Thema, aber die Hinweise auf die entsp. Seiten des DARC sind hilfteich.

Benutzeravatar

Alex
Administrator
Administrator
Beiträge: 887
Registriert: Mi 25. Mai 2016, 11:04
Wohnort: Dresden
Hauptanschluß: 411763 lhxt d
Kontaktdaten:

Re: Amateurfunkprüfung! Werde QRV!

#4

Beitrag von Alex » Do 21. Sep 2017, 14:18

Nix für mich, fand schon damals das Babyfon doof, das meine Eltern in mein Kinderzimmer gehängt haben :D
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Alex für den Beitrag:
FredSonnenrein
NEUE HAUPTRUFNUMMER [411763] SEIT 1.10.18
Fernschreibstelle Dresden
411763 lhxt d (Siemens T1000S/MD) online
4185663 como d (Siemens T1200SD) offline
133176 aanow su (Siemens PT80-5) online
765940 =alex d (Minitelex) online

Benutzeravatar

Topic author
ProjektTelefon
Rank 11
Rank 11
Beiträge: 497
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 11:01
Wohnort: Bergisch Gladbach
Hauptanschluß: 885724 es d
Kontaktdaten:

Re: Amateurfunkprüfung! Werde QRV!

#5

Beitrag von ProjektTelefon » Fr 22. Sep 2017, 09:52

Super Peter absolut vergessen! Danke das du es noch dem Thread hinzugefügt hast, was ich aber auch noch vergessen habe ist natürlich die Möglichkeit sich einfach an einen Ortsverband kurz "OV" in deiner Nähe zu wenden. In deinem Fall Helge wäre das "P07 Reutlingen", die auch einen relativ schönen Auftritt beim DARC haben. Solche OV's haben in der Regel einmal im Monat einen OV-Abend, setz dich einfach mal mit dem "OVV" in Verbindung also dem Ortsverbandvorsteher und frage wann das nächste Treffen ist und lass dich dort blicken. Man wird dir sicher sehr gerne helfen, dir Fragen beantworten und dir bei Prüfungsvorbereitungen helfen koennen.

http://www.darc.de/der-club/distrikte/p ... rbaende/07

So hab ich es damals im übrigen auch gemacht, war erst beim G12 in Köln-Porz und dort habe ich dann die Prüfung bestanden, und dann später in G17 Rösrath wegen der Ortsnähe gewechselt. :thumbsup:
Alle Maschinen sind 24/7 erreichbar:
45965 asc d / Lorenz Lo3000/online
885724 es d / Siemens T100S/online
622828 lpw d / Siemens T37 / online
413970 tnuhr d / Siemens T1000S/Z.zt offline


DO4KJB
Rank 1
Rank 1
Beiträge: 4
Registriert: Mo 20. Nov 2017, 19:53
Hauptanschluß:

Re: Amateurfunkprüfung! Werde QRV!

#6

Beitrag von DO4KJB » Di 21. Nov 2017, 23:56

internette Grüße von DO4KJB, hallo OM's! Schön das ich hier nicht allein bin, bei uns im OV-L16 in Duisburg-Buchholz findet zum Beispiel jeden Mittwoch ein OV-Abend statt der häufig gut besucht ist.


wellenkino
Rank 6
Rank 6
Beiträge: 67
Registriert: Sa 11. Mai 2019, 07:59
Hauptanschluß:

Re: Amateurfunkprüfung! Werde QRV!

#7

Beitrag von wellenkino » Sa 18. Mai 2019, 13:05

wann kommt die RTTY-Karte? :-)
lG Martin

Benutzeravatar

FredSonnenrein
Developer
Developer
Beiträge: 1067
Registriert: Fr 3. Jun 2016, 13:49
Wohnort: Braunschweig
Hauptanschluß: 8579924 hawe d

Re: Amateurfunkprüfung! Werde QRV!

#8

Beitrag von FredSonnenrein » Sa 18. Mai 2019, 18:58

Was muss die können?
FSK ist ja grundsätzlich bereits in der ED1000 Karte implementiert.
Welche Frequenzen verwendet RTTY?
Grüße,
Fred Sonnenrein, Braunschweig
i-Telex 952741 (Lo133)
Anschlüsse 8579924 (T100s) oder 781272 (T100) oder 792911 (T68d) oder 531075 (Creed75) MOMENTAN OFFLINE

Benutzeravatar

DF3OE
Founder
Founder
Beiträge: 1205
Registriert: Di 7. Jun 2016, 09:45
Wohnort: Edemissen- Blumenhagen
Hauptanschluß: 925302 treu d
Kontaktdaten:

Re: Amateurfunkprüfung! Werde QRV!

#9

Beitrag von DF3OE » Sa 18. Mai 2019, 20:14

Vergesst es! Wer einmal RTTY im Jahre 2019 mit einer mechanischen Maschine gemacht hat, wird es SOFORT wieder aufgeben.

Das einzige wäre ein AMTOR/SITOR Gateway, was es auch früher gab und sich im Seefunk Maritex (aus Schweden) nannte.
siehe: https://de.wikipedia.org/wiki/SITOR
https://de.wikipedia.org/wiki/AMTOR

Beide Verfahren sind identisch, nur dass man bei AMTOR in eine bestehende Verbindung hinein"hören" kann, was
beim kommerziellen SITOR nicht vorgesehen war.

All die, die hier RTTY so glorifizieren, haben es anscheinend noch nie gemacht....

My 2 cents. ;)

73, DF3OE QRV (gewesen) in RTTY seit 1978
mfg
henning +++

925302 treu d - T1000Z (Hauptanschluss)
55571 fvler a - T100S
65551b akkg d - T100S (Werkstatt)
218308 test d - T1000S/LS (Werkstatt)
92612a treu d - T1200SD


wellenkino
Rank 6
Rank 6
Beiträge: 67
Registriert: Sa 11. Mai 2019, 07:59
Hauptanschluß:

Re: Amateurfunkprüfung! Werde QRV!

#10

Beitrag von wellenkino » Sa 18. Mai 2019, 22:47

kein Wunder daß die Funkamateure immer weniger werden..

Im Afu hat RTTY ein Speed von 45,45baud mit einem Frequenzshift von 170Hz.
Zur Anpassung an eine Maschine die das nicht so hinbekommen würde müßte man puffern und angepasst ausgeben.
Der Decoder braucht eine Abstimmanzeige, so ähnlich wie ein Wavecom. Das ist keine Hexerei.
Die Anforderung an das Radio: es muß ein BFO besitzen.

Seewetter drucken: LW 147,3kHz, wieder mit BFO, hier sinds 50 Baud.

lG Martin

Antworten

Zurück zu „Off-Topic Extrem“