Hallo aus Lund

Hier kann jeder eine kurze Vorstellung über sich verfassen ...
Antworten
Benutzeravatar

Topic author
Franz74
Rank 5
Rank 5
Beiträge: 40
Registriert: Mo 19. Mär 2018, 21:18
Wohnort: Lund, Schweden
Hauptanschluß: 952513 plant d

Hallo aus Lund

#1

Beitrag von Franz74 » Fr 23. Mär 2018, 22:37

Hallo,

ich will mich kurz vorstellen - Franz und Mitte vierzig, Deutscher aber lebe in Schweden.

Ich habe zu viele Hobbys und zu wenig Zeit, dabei sind Modelleisenbahnen und Telefone Konstanten seit Jugendzeiten.
Fernschreiber haben mich fasziniert seitdem ich zum 150-Jährigen der Deutschen Eisenbahnen 1985 die Bundesbahndirektion in Hamburg-Altona besucht habe, wo unter anderem Fernschreiber vorgeführt wurden. Ich bin recht sicher, dass dort Siemens T100s herumstanden. Es muss aber auch noch andere gewesen sein (t68d ?), da ich mich erinnere, eine Restrolle gummiertes Streifenpapier mitbekommen zu haben. Die habe ich dann mittels Schreibmaschine in Telegramme verwandelt.

Elektronik, Arduino und einfaches Programmieren beherrsche ich ausreichend, aber es ist mehr die Mechanik und Elektromechanik angetan. Als Schüler habe ich mich lange mit Linotype-Setzmaschinen beschäftigt, unter anderem eine Quadriga der letzten Generation zumindest probeweise in Betrieb gesetzt, die mit Lochstreifen betrieben wurde...

Jetzt ist die Frage ob (und wie) ich mir einen Fernschreiber zulegen soll - ein T100S sollte es wohl werden... Mal sehen. So lange lese ich hier mit.

Das iTelex-System ist bestimmt das nerdigste, was ich bisher so gesehen habe, gefällt mir sehr gut.

Schönen Abend noch,

Franz Hennies
Grüße, Franz

952513 plant d - Siemens T68
(leider zunächst nur sporadisch erreichbar)

Benutzeravatar

Werner
Rank 10
Rank 10
Beiträge: 307
Registriert: Mi 1. Jun 2016, 14:42
Wohnort: Aschaffenburg
Hauptanschluß: 97475 werner d
Kontaktdaten:

Re: Hallo aus Lund

#2

Beitrag von Werner » Fr 23. Mär 2018, 23:06

Hallo Franz,
herzlich willkommen hier im exklusiven i-Telex Club und vielen Dank für Deine sympathische Vorstellung.
Deine Leidenschaften und Interessen decken sich mit den unseren und so bist Du hier bestimmt in der richtigen Gruppe gelandet.
Ich könnte Dir quasi als Erstausstattung einen „Schwedischen T100S“ anbieten. Der T100S im türkisblauen 76er Gehäuse sieht elegant aus, und die Farbe ist fast identisch mit der Farbe in der schwedischen Flagge. Wenn Du Dir dann noch das gelbe Kreuz seitlich rechts und links auf den Fernschreiber aufmalst, dann kannst Du Königin Silvia zu Dir nach Hause einladen.
Jetzt mal normal geredet: Der Fernschreiber ist natürlich mit Lochstreifenzusätzen ausgestattet, ist außen und innen gut gereinigt und tickert brav vor sich hin. Das einzige Problem, dürfte der Transport nach Lund sein.
Wenn Du Interesse an der Maschine hast, dann melde dich doch mit einer persönlichen Nachricht bei mir.
Und nicht vergessen: Möglichst bald bei Henning die Fernschreiber-Prüfung ablegen und gleich die entsprechenden i-Telex Karten mitnehmen.

Viele Grüße
Werner/Aschaffenburg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Werner für den Beitrag:
Franz74
Viele Grüße :whack:
Werner+++

Fernschreibstelle Aschaffenburg
Platz 1: 97475 werner d (Siemens T1000S)
Platz 2: 97476 werner d (Siemens T1200SD), Mobile i-Telex Anlage mit LTE-Zugang
Platz 3: 11301 tst ab d (Siemens t68d), zur Telegrammaufgabe benutzen

Benutzeravatar

DF3OE
Founder
Founder
Beiträge: 718
Registriert: Di 7. Jun 2016, 09:45
Wohnort: Edemissen- Blumenhagen
Hauptanschluß: 925302 treu d
Kontaktdaten:

Re: Hallo aus Lund

#3

Beitrag von DF3OE » Sa 24. Mär 2018, 09:26

Hallo Franz!
Herzlich willkommen im "Club" :)
Die Maschinen, die du bei der Bahn gesehen hast, waren sicherlich T100 und Hellschreiber. Die Bahn
hat noch bis in die 1990er Jahre Hellschreiber verwendet, die auf dem 9,5mm gummierten Papierstreifen
gedruckt haben.

Die Frage "ob" du dir einen Fernschreiber zulegen sollst, ist ja wohl schon mit der Anmeldung#in diesem
Forum hier beantwortet. :)
Maschinen sind in Skandinavien schwieriger zu bekommen als in Deutschland, da sie dort den
Postgesellschaften gehörten und praktisch, bis auf wenige Ausnahmen, komplett verschrottet wurden,
als sie nicht mehr gebraucht wurden.
Hier in Deutschland waren sie teilnehmereigen und wurden oft aufgehoben.
Lund liegt ja fast in Dänemark ;) (war es ja auch mal...) und vielleicht ist eine Abholung hier
von Norddeutschland etwas günstiger, falls Werner keinen Transport organiesieren kann.
Ich wohne in der Nähe von Hannover und habe auch immer Maschinen abzugeben, die ich
gerettet habe.

Also, dann mal los...

Viele Grüsse
Henning
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor DF3OE für den Beitrag:
Franz74
mfg
henning +++

925302 treu d - T1000Z (Hauptanschluss)
55571 fvler a - T100S
733760 egon dk - GNT5 (Werkstatt)
92612a treu d - T1200SD (Listenabruf KLKL)

Benutzeravatar

Topic author
Franz74
Rank 5
Rank 5
Beiträge: 40
Registriert: Mo 19. Mär 2018, 21:18
Wohnort: Lund, Schweden
Hauptanschluß: 952513 plant d

Re: Hallo aus Lund

#4

Beitrag von Franz74 » So 25. Mär 2018, 10:47

Hallo Werner, hallo Henning,

vielen Dank für die freundliche Begrüßung und die Angebote! Ihr macht es mir ja (nicht) leicht - ja, wahrscheinlich sind die Weichen gestellt. Ich habe mich vor drei Jahren schon mal auf den unterschiedlichen Internetseiten herumgetrieben und jetzt bin ich wieder hier... Zur Zeit ist bei uns Renovieren angesagt, da reißt mir meine Familie den Kopf ab, wenn ich zum Chaos noch was dazu stelle. Aber am Planen können sie mich nicht hindern.

Interessant mit den Hellschreibern, das war mir noch gar nicht untergekommen.

Ich melde mich!
Grüße, Franz

952513 plant d - Siemens T68
(leider zunächst nur sporadisch erreichbar)

Benutzeravatar

Werner
Rank 10
Rank 10
Beiträge: 307
Registriert: Mi 1. Jun 2016, 14:42
Wohnort: Aschaffenburg
Hauptanschluß: 97475 werner d
Kontaktdaten:

Re: Hallo aus Lund

#5

Beitrag von Werner » Di 27. Mär 2018, 19:21

Hallo Franz,
es gibt im Leben Zufälle, die kann man einfach nicht glauben.
Im Moment bekomme ich eine Anfrage einer Seniorengruppe herein diese mit unserem Reisebus in der Zeit vom 7. bis 12. Oktober an die Ostsee zu fahren. Und jetzt kommt es: Mit dabei soll ein Tagesausflug nach Malmö sein.

Unglaublich!! Wir können Dir in unserem 24-Tonner Bus mit 16 Kubikmeter Kofferraum auch gleich 5 Fernschreiber mitbringen wenn Du willst. Grins.
Ich messe morgen einmal den T100S in seiner Größe aus und schicke Dir die Daten.

Wenn Du dann immer noch willst und Deine Familie Dir das okay gibt, dann wäre dies eine einmalige Transportmöglichkeit von D nach S für NULL Euro.

Viele Grüße
Werner
Viele Grüße :whack:
Werner+++

Fernschreibstelle Aschaffenburg
Platz 1: 97475 werner d (Siemens T1000S)
Platz 2: 97476 werner d (Siemens T1200SD), Mobile i-Telex Anlage mit LTE-Zugang
Platz 3: 11301 tst ab d (Siemens t68d), zur Telegrammaufgabe benutzen

Benutzeravatar

Topic author
Franz74
Rank 5
Rank 5
Beiträge: 40
Registriert: Mo 19. Mär 2018, 21:18
Wohnort: Lund, Schweden
Hauptanschluß: 952513 plant d

Re: Hallo aus Lund

#6

Beitrag von Franz74 » Mi 28. Mär 2018, 07:44

:whack:

Da ist wirklich unglaublich und hatte ich gestern abend gar nicht mehr gesehen!
Ja, bitte schick mal die Masse - bestimmte Zufälle können keine Zufälle sein. Erst die Farbe, dann das.
Grüße, Franz

952513 plant d - Siemens T68
(leider zunächst nur sporadisch erreichbar)

Benutzeravatar

Topic author
Franz74
Rank 5
Rank 5
Beiträge: 40
Registriert: Mo 19. Mär 2018, 21:18
Wohnort: Lund, Schweden
Hauptanschluß: 952513 plant d

Re: Hallo aus Lund

#7

Beitrag von Franz74 » Sa 19. Mai 2018, 17:55

Ich wollte Euch mal an meinen Fortschritten teilhaben lassen. Noch funktioniert alles eher sporadisch, wenn es dann permanent in Betrieb ist, kommt ein ordentlicher Beitrag in "Maschinen-Vorstellungen / Register".

Dank des Forums und Henning bin ich nun stolzer Besitzer einer Fernschreibmaschine 68D von 1964 (wenn das hier stimmt):

Bild

die bei der Planta GmbH, Braunschweig in Betrieb war:

Bild
Bild


Der Fernschreiber war wohl eingelagert worden, eventuell mit Öl besprüht, und wurde von mir erstmal ausführlich äußerlich gereinigt (und innen angesammeltes Öl ausgewischt).

Vorher / Nachher:
BildBild

Ich bin Jens Empfehlungen gefolgt und habe im wesentlichen Fensterreiniger und Alkohol (unverdünnter Frostschutz für Wischwasser) verwendet, hartnäckigen Dreck habe ich mit Ballistol entfernt. Danach habe ich alle lackierten Teile mit Auto-Wachspolitur (alles in einem) behandelt - erst Polieren und dann Hartwachs war mir zu aufwändig. Die blanken Metallteile (am Vorlagenhalter) habe ich mit Metall(Chrom-)politur bearbeitet:

BildBild


Der Fernschreiber hängt jetzt mit dem einfachen Interface von Klaus am i-Telex, aber ich muss die Spannungsversorgung noch ordentlich machen. Zur Zeit nehme ich zwei 30V Schaltnetzteile in Serie, damit erlischt aber die Glimmlampe nicht, also bekommt das SZR-Relais nicht genug Spannung?

Ein kleiner Wermutstropfen - das Druckstück klemmte. Wahrscheinlich hat der Kunststoff die großzügige Ölbehandlung nicht vertragen und ist aufgequollen. Beim Versuch ihn zurecht zu feilen, ist es mir zerbrochen. Ich habe es erst mal geklebt, und bisher geht es, aber ich habe Angst, dass es mir irgendwann um die Ohren fliegt. Deshalb suche ich eins - wer eins abgeben will. (Im Notfall bekomme ich vielleicht eins von Werner, aber der will sein Ersatzteil für wahre Notfälle aufheben, versteh ich). Oder ich baue es nach (dafür brauche ich aber Hilfe beim Drehen).
Grüße, Franz

952513 plant d - Siemens T68
(leider zunächst nur sporadisch erreichbar)

Benutzeravatar

Telegrammophon
Rank 8
Rank 8
Beiträge: 126
Registriert: Sa 29. Jul 2017, 18:48
Wohnort: Westgroßefehn bei Aurich
Hauptanschluß: 19990 fino d

Re: Hallo aus Lund

#8

Beitrag von Telegrammophon » Sa 19. Mai 2018, 18:24

Hallo Franz,

Dein T68d sieht ja nach der Reinigung super aus - wie neu :)
Das sollte ich vielleicht auch mal machen,
bei mir sieht der T68 nämlich so aus wie auf dem Bild links...
Sehr schön gemacht! :thumbup:

Gruß
Finn
++++
- Zentrale Telegraphendienststelle Westgroßefehn -
(Z-TDSt Wgf)


Telegrammaufnahme: 11302 tst wgf d

Fernschreibstelle: 19990 fino d (Nachts Umleitung auf 11302) - Ruf' doch mal An!

Benutzeravatar

Topic author
Franz74
Rank 5
Rank 5
Beiträge: 40
Registriert: Mo 19. Mär 2018, 21:18
Wohnort: Lund, Schweden
Hauptanschluß: 952513 plant d

Re: Hallo aus Lund

#9

Beitrag von Franz74 » So 16. Sep 2018, 12:29

Hallo an alle!

Ein kleines Lebenszeichen von mir, Sommer war schön und weit vom Bastelkeller weg, danach schlug die Arbeit mit voller Wucht zu, ein Chef hat ohne Vorwarnung gekündigt, ich habe neuen Aufgaben bekommen, mein Arbeitsbereich tagelang in der Zeitung und im Fernsehen...

Der T68d glänzt mich täglich an, aber nach kürzerem Betrieb haut es den Fi raus, da muss mal genauere Fehlersuche mit Trenntrafo ran, deshalb immer noch nicht erreichbar. Da auch noch Badezimmerrenovierung ansteht, kann es noch dauern.

Der andere T68 steht daneben und wartet, und bald bekomme ich hoffentlich den Lo15, dann kann der Winter kommen!
Grüße, Franz

952513 plant d - Siemens T68
(leider zunächst nur sporadisch erreichbar)

Antworten