TeKaDe-FAG 200 und FS 220 Thema ist als GELÖST markiert

Moderator: duddsig

Benutzeravatar

Topic author
Dieter
Rank 3
Rank 3
Beiträge: 23
Registriert: Mi 10. Mai 2017, 18:04
Wohnort: Voerde
Hauptanschluß: 4607139 dmv d

TeKaDe-FAG 200 und FS 220

#1

Beitrag von Dieter » Sa 1. Jul 2017, 10:20

Hallo,

Die beiden im Betreff genannten Geräte sind bei mir an einer TW 39 Karte angeschlossen und alles läuft wie es soll.
Ich möchte diese Geräte nun an eine ED 1000 Karte anschließen und laufe gegen die Wand.
Nach meinem Verständnis der TDv für diese Geräte ist das möglich. Nur welche Anschlüsse und Schalterstellungen muss ich verändern, damit es funktioniert? Wer hilft mir mal auf die Sprünge?
Gruß Dieter


4607139 dmv d Siemens T1200
829753 amaro d Lorenz Lo 15
2163467 oly d TeKaDe FS220
856613 smit d SEL Lo 133
855608 pmi d SEL Lo 3000
812834 hewes d SEL Lo 3000
965364 bmhol d Siemens T1000
je nach Zufall per PC-Relaiskarte an der Leitung

Benutzeravatar

Alex
Administrator
Administrator
Beiträge: 885
Registriert: Mi 25. Mai 2016, 11:04
Wohnort: Dresden
Hauptanschluß: 411763 lhxt d
Kontaktdaten:

Re: TeKaDe-FAG 200 und FS 220

#2

Beitrag von Alex » Sa 1. Jul 2017, 10:25

Ich habs schon mal früher gemacht, kann mich aber nicht mehr genau erinnern... hab kein FAG200 mehr hier.
Hinten muss auf jeden Fall was umgeklemmt werden (ich glaub auf FM), und der Schalter vorne auch auf FM.

Henning weiß es bestimmt...
NEUE HAUPTRUFNUMMER [411763] SEIT 1.10.18
Fernschreibstelle Dresden
411763 lhxt d (Siemens T1000S/MD) online
4185663 como d (Siemens T1200SD) offline
133176 aanow su (Siemens PT80-5) online
765940 =alex d (Minitelex) online


Helge

Re: TeKaDe-FAG 200 und FS 220

#3

Beitrag von Helge » Sa 1. Jul 2017, 10:51

TeKaDe FS 2x0 können nur TW39 Hochpegel (>60V 4mA) und V10 (6V, "RS232"). Die Geräte sind nicht ED1000 tauglich.

Das FSG kann das auch nicht ändern, du bräuchtest noch ein ASG für ED1000 oder du nimmst halt TW39.

Benutzeravatar

Alex
Administrator
Administrator
Beiträge: 885
Registriert: Mi 25. Mai 2016, 11:04
Wohnort: Dresden
Hauptanschluß: 411763 lhxt d
Kontaktdaten:

Re: TeKaDe-FAG 200 und FS 220

#4

Beitrag von Alex » Sa 1. Jul 2017, 10:53

Das FAG setzt das aber schon um...
NEUE HAUPTRUFNUMMER [411763] SEIT 1.10.18
Fernschreibstelle Dresden
411763 lhxt d (Siemens T1000S/MD) online
4185663 como d (Siemens T1200SD) offline
133176 aanow su (Siemens PT80-5) online
765940 =alex d (Minitelex) online


Helge

Re: TeKaDe-FAG 200 und FS 220

#5

Beitrag von Helge » Sa 1. Jul 2017, 11:03

Alex hat geschrieben:Das FAG setzt das aber schon um...
"Das FAG 200 dient damit außer zum Herstellen einer Standverbindung
auch zum Anschluß einer Fernschreib-Endstelle an eine Fernschreib-
Handvermittlung bzw. automatische Fernschreibvermittlung
der ED 1000-Technik. Außerdem ermöglicht es die Durchschaltung
von Einzel-T-Stromwegen in ED 1000-Technik zu einer Fernschreib-
Handvemittlung."

Stimmt.

Benutzeravatar

Topic author
Dieter
Rank 3
Rank 3
Beiträge: 23
Registriert: Mi 10. Mai 2017, 18:04
Wohnort: Voerde
Hauptanschluß: 4607139 dmv d

Re: TeKaDe-FAG 200 und FS 220

#6

Beitrag von Dieter » Sa 1. Jul 2017, 11:17

Dank für eure Antworten, ich habe das FAG an den Klemmen "FM" angeschlossen, Schalterstellungen "FM" und "HDx" und nach jedem Wechsel der Einstellungen vom Netz getrennt und dann Neustart. Es bleibt beim roten Licht bei "Störung LINE". Nachdem was ich aus der TDv entnehme, sollten diese Einstellungen funktionieren. Ich meine der Fernschreiber selbst bleibt bei gleichen Einstellungen und das FAG setzt die verschiedenen Betriebsarten um. So verstehe ich auch die Blockschaltbilder.
Gruß Dieter


4607139 dmv d Siemens T1200
829753 amaro d Lorenz Lo 15
2163467 oly d TeKaDe FS220
856613 smit d SEL Lo 133
855608 pmi d SEL Lo 3000
812834 hewes d SEL Lo 3000
965364 bmhol d Siemens T1000
je nach Zufall per PC-Relaiskarte an der Leitung

Benutzeravatar

FredSonnenrein
Developer
Developer
Beiträge: 1031
Registriert: Fr 3. Jun 2016, 13:49
Wohnort: Braunschweig
Hauptanschluß: 8579924 hawe d

Re: TeKaDe-FAG 200 und FS 220

#7

Beitrag von FredSonnenrein » Sa 1. Jul 2017, 11:27

Hattest du denn die ED1000 Karte des i-Telex dran?
Grüße,
Fred Sonnenrein, Braunschweig
i-Telex 8579924 (T100s) oder 781272 (T100) oder 792911 (T68d) oder 531075 (Creed75)


Helge

Re: TeKaDe-FAG 200 und FS 220

#8

Beitrag von Helge » Sa 1. Jul 2017, 11:27

Dieter hat geschrieben:Dank für eure Antworten, ich habe das FAG an den Klemmen "FM" angeschlossen, Schalterstellungen "FM" und "HDx" und nach jedem Wechsel der Einstellungen vom Netz getrennt und dann Neustart. Es bleibt beim roten Licht bei "Störung LINE". Nachdem was ich aus der TDv entnehme, sollten diese Einstellungen funktionieren. Ich meine der Fernschreiber selbst bleibt bei gleichen Einstellungen und das FAG setzt die verschiedenen Betriebsarten um. So verstehe ich auch die Blockschaltbilder.
Ich habe auch nochmal nachgelesen, es müsste gehen. Leider habe ich kein FAG.

Benutzeravatar

Alex
Administrator
Administrator
Beiträge: 885
Registriert: Mi 25. Mai 2016, 11:04
Wohnort: Dresden
Hauptanschluß: 411763 lhxt d
Kontaktdaten:

Re: TeKaDe-FAG 200 und FS 220

#9

Beitrag von Alex » Sa 1. Jul 2017, 11:29

Henning wird uns gleich alle aufklären ;)
NEUE HAUPTRUFNUMMER [411763] SEIT 1.10.18
Fernschreibstelle Dresden
411763 lhxt d (Siemens T1000S/MD) online
4185663 como d (Siemens T1200SD) offline
133176 aanow su (Siemens PT80-5) online
765940 =alex d (Minitelex) online

Benutzeravatar

Topic author
Dieter
Rank 3
Rank 3
Beiträge: 23
Registriert: Mi 10. Mai 2017, 18:04
Wohnort: Voerde
Hauptanschluß: 4607139 dmv d

Re: TeKaDe-FAG 200 und FS 220

#10

Beitrag von Dieter » Sa 1. Jul 2017, 11:35

FredSonnenrein hat geschrieben:Hattest du denn die ED1000 Karte des i-Telex dran?
Ja und die hatte ich vorher mit einem funktionierendem Gerät geprüft.
Gruß Dieter


4607139 dmv d Siemens T1200
829753 amaro d Lorenz Lo 15
2163467 oly d TeKaDe FS220
856613 smit d SEL Lo 133
855608 pmi d SEL Lo 3000
812834 hewes d SEL Lo 3000
965364 bmhol d Siemens T1000
je nach Zufall per PC-Relaiskarte an der Leitung

Antworten

Zurück zu „TeKaDe“