Aktuelle Firmware Ethernet-Karte im i-Telex

Wichtige Themen und Bekanntmachungen bzgl. Webseite/Forum/i-Telex.

Moderator: DF3OE

Benutzeravatar

Topic author
FredSonnenrein
Developer
Developer
Beiträge: 1253
Registriert: Fr 3. Jun 2016, 13:49
Wohnort: Braunschweig
Hauptanschluß: 8579924 hawe d

Version 825 Firmware Ethernet-Karte im i-Telex

#11

Beitrag von FredSonnenrein »

Hallo zusammen,

es steht eine neue Version 825 zur Verfügung.

Folgende Änderungen sind enthalten:
  1. Es wird nun das 'echte' NTP-Protokoll für die Abfrage der Uhrzeit aus dem Netz verwendet. Ein Test mit Fritz-Box als 'zwischengeschalteten' NTP-Server war auch erfolgreich.
  2. Auf Wunsch einzelner Personen wurde die Möglichkeit einer Anruf-Signalisierung eingebaut.
  3. Und besonders neu: Für Anwender ohne öffentliche IP (Ausstellungen usw.) kann jetzt ein "Vermittlungs-Server" verwendet werden, so dass auch diese Anwender erreichbar sind. Diese neue Option ist noch im Beta-Stadium, Tests bitte mit mir abstimmen!
Wie immer hier als Hex-Datei: https://sourceforge.net/p/itelex/code-0 ... format=raw

Und hier als komplettes "Download"-Paket: http://www.telexupdate.de/ethernet/update.zip

Hier die aktuelle Anleitung: http://www.telexupdate.de/Anleitungen/Anleitung.pdf

Kleiner Wunsch an die Leser dieser Meldung: Bitte mit "Danke" bestätigen, falls diese Version erfolgreich installiert worden ist!

Bitte Kommentare nur im Forum https://www.telexforum.de/viewforum.php?f=11 posten, um diesen Thread übersichtlich zu halten!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor FredSonnenrein für den Beitrag (Insgesamt 8):
380170JFKBanditDDISBRANDProgBernieDL3RTLulbrichfrangerHendrik
Grüße,
Fred Sonnenrein, Braunschweig
i-Telex 952741 (Lo133), 531075 (Creed75), 8579924 (T100s), 792911 (T68d) oder 781272 (T100)
Bei Besetzt bitte 531002 versuchen.

Benutzeravatar

Topic author
FredSonnenrein
Developer
Developer
Beiträge: 1253
Registriert: Fr 3. Jun 2016, 13:49
Wohnort: Braunschweig
Hauptanschluß: 8579924 hawe d

Re: Neu: Version 837 Firmware Ethernet-Karte im i-Telex

#12

Beitrag von FredSonnenrein »

Hallo zusammen,

es steht eine neue Version 837 zur Verfügung.

Es steht nun in erster Linie für Messeanlagen eine Version zur Verfügung, die
ohne öffentliche IP-Adresse auskommt und auch kein Port-Forwarding mehr braucht.

Großer Nachteil: Der kommende Kommunikationsverkehr läuft über einen
speziellen Server ("centralex") bei Paul, bei dem zu Testzwecken eine Protokollierung läuft
und der nätürlich auch noch in der (finalen) Entwicklungsphase ist und daher ab und zu neu gestartet wird.

Daher bitte nur nutzen wenn auch "unbedingt" nötig!

Wer diese Verbindung nutzen will, muss auf der Einstellungsseite "Einstellungen im i-Telex-Netz"...
- Geheimzahl zur Anmeldung beim Rufnummern-Server ausgefüllt haben (eine vorhandene Geheimzahl für die DynIP-Funktion bitte NICHT verändern)
- Dynamische IP-Aktualisierung aktiv AUSSCHALTEN
- Standverbindung zum Server wegen nicht-öffentlicher IP verwenden EINSCHALTEN
- eine Adresse des Teilnehmer-Server muss telexgateway.de

Ein Update darf natürlich trotzdem jeder machen, die Software läuft mit den alten Einstellungen
in der gleichen Funktionsweise wie vorher.

Wie immer hier als Hex-Datei: https://sourceforge.net/p/itelex/code-0 ... format=raw

Und hier als komplettes "Download"-Paket: http://www.telexupdate.de/ethernet/update.zip

Hier die aktuelle Anleitung: http://www.telexupdate.de/Anleitungen/Anleitung.pdf

Kleiner Wunsch an die Leser dieser Meldung: Bitte mit "Danke" bestätigen, falls diese Version erfolgreich installiert worden ist!

Bitte Kommentare nur im Forum https://www.telexforum.de/viewforum.php?f=11 posten, um diesen Thread übersichtlich zu halten!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor FredSonnenrein für den Beitrag (Insgesamt 7):
380170JFKdetlefISBRANDBanditDDroliwcguentherdh0jsv
Grüße,
Fred Sonnenrein, Braunschweig
i-Telex 952741 (Lo133), 531075 (Creed75), 8579924 (T100s), 792911 (T68d) oder 781272 (T100)
Bei Besetzt bitte 531002 versuchen.

Benutzeravatar

Topic author
FredSonnenrein
Developer
Developer
Beiträge: 1253
Registriert: Fr 3. Jun 2016, 13:49
Wohnort: Braunschweig
Hauptanschluß: 8579924 hawe d

Re: Aktuelle Firmware Ethernet-Karte im i-Telex

#13

Beitrag von FredSonnenrein »

Nachtrag:
Die Option für die Standverbindung (Centralex) funktioniert nur für Einträge mit Typ „DynIP“ im Teilnehmerverzeichnis.
Daher bitte vorher mich oder Henning anschreiben!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor FredSonnenrein für den Beitrag:
ISBRAND
Grüße,
Fred Sonnenrein, Braunschweig
i-Telex 952741 (Lo133), 531075 (Creed75), 8579924 (T100s), 792911 (T68d) oder 781272 (T100)
Bei Besetzt bitte 531002 versuchen.

Benutzeravatar

Topic author
FredSonnenrein
Developer
Developer
Beiträge: 1253
Registriert: Fr 3. Jun 2016, 13:49
Wohnort: Braunschweig
Hauptanschluß: 8579924 hawe d

Neu: Version 845 Firmware Ethernet-Karte im i-Telex

#14

Beitrag von FredSonnenrein »

Hallo zusammen,

es steht eine neue Version 845 zur Verfügung.

Die einzige Änderung betrifft eine Komfort-Verbesserung bei der eingebauten Teilnehmer-Auskunft (Anwahl per Amtsnummer + 0).
Falls ein Suchmuster (Name) eingegeben wird und kein passender Eintrag gefunden wird, wird
a) die Überschrift "Nummer - Name - Adresse" weggelassen und
b) wird gleich wieder nach einem neuen Suchtext gefragt.

Falls die Suchabfrage abgebrochen werden soll, ist einfach die Schlusstaste zu drücken.

Wie immer hier als Hex-Datei: https://sourceforge.net/p/itelex/code-0 ... format=raw

Und hier als komplettes "Download"-Paket: http://www.telexupdate.de/ethernet/update.zip

Hier die aktuelle Anleitung: http://www.telexupdate.de/Anleitungen/Anleitung.pdf

Kleiner Wunsch an die Leser dieser Meldung: Bitte mit "Danke" bestätigen, falls diese Version erfolgreich installiert worden ist!

Bitte Kommentare nur im Forum https://www.telexforum.de/viewforum.php?f=11 posten, um diesen Thread übersichtlich zu halten!

Viel Spaß!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor FredSonnenrein für den Beitrag (Insgesamt 2):
BanditDDISBRAND
Grüße,
Fred Sonnenrein, Braunschweig
i-Telex 952741 (Lo133), 531075 (Creed75), 8579924 (T100s), 792911 (T68d) oder 781272 (T100)
Bei Besetzt bitte 531002 versuchen.

Benutzeravatar

Topic author
FredSonnenrein
Developer
Developer
Beiträge: 1253
Registriert: Fr 3. Jun 2016, 13:49
Wohnort: Braunschweig
Hauptanschluß: 8579924 hawe d

Re: Neu: Version 845 Firmware Ethernet-Karte im i-Telex

#15

Beitrag von FredSonnenrein »

Hallo zusammen,

es steht eine neue Version 863 zur Verfügung.

Diesmal gibe es einige neue Features:
  • Neben Deutsch und Englisch ist nun auch Italienisch und Niederländisch verfügbar. Vielen Dank an Johannes für die Unterstützung!
    Die Umschaltung erfolgt auf der Webseite der Ethernet-Karte, sobald ein Einstellungen-Menü mit "Übernehmen" gespeichert wird, wird diese Sprache auch als Voreinstellung benutzt, z. B. für interne Meldungen.
  • Das Update der anderen Schnittstellenkarten funktioniert nun auch, wenn anstelle des ATmega168 ein ATmega328 eingesetzt ist.
  • Falls ein Teilnehmer seinen Anschluss vorübergehend stillsetzt, dann wird die Portnummer im Teilnehmerverzeichnis auf 0 gesetzt. Wird dieser Anschluss angewählt, so wird nicht mehr "nc" gedruckt, sondern "abs". Somit weiß der Anrufer, dass es wohl etwas länger bis zur Wieder-Erreichbarkeit dauert.
  • Falls irgendweche Suchmaschinen oder Port-Scanner auf den eigenen Port 134 zugreifen wollen, so wird die Anfrage unterdrückt. Der Drucker springt also nicht mehr an und druckt z.B. GET / HTTP/1.1 oder ähnliches aus.

Wie immer hier als Hex-Datei: https://sourceforge.net/p/itelex/code-0 ... format=raw

Und hier als komplettes "Download"-Paket: http://www.telexupdate.de/ethernet/update.zip

Hier die aktuelle Anleitung: http://www.telexupdate.de/Anleitungen/Anleitung.pdf

Kleiner Wunsch an die Leser dieser Meldung: Bitte mit "Danke" bestätigen, falls diese Version erfolgreich installiert worden ist!

Bitte Kommentare nur im Forum https://www.telexforum.de/viewforum.php?f=11 posten, um diesen Thread übersichtlich zu halten!

Viel Spaß!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor FredSonnenrein für den Beitrag (Insgesamt 6):
cguentherdetlef380170JFKBanditDDRainerDDWerner
Grüße,
Fred Sonnenrein, Braunschweig
i-Telex 952741 (Lo133), 531075 (Creed75), 8579924 (T100s), 792911 (T68d) oder 781272 (T100)
Bei Besetzt bitte 531002 versuchen.

Benutzeravatar

Topic author
FredSonnenrein
Developer
Developer
Beiträge: 1253
Registriert: Fr 3. Jun 2016, 13:49
Wohnort: Braunschweig
Hauptanschluß: 8579924 hawe d

Re: Neu: Version 867 Firmware Ethernet-Karte im i-Telex

#16

Beitrag von FredSonnenrein »

Hallo zusammen,

es steht eine neue Version 867 zur Verfügung.

Irgendwann in den früheren Updates hat sich eine "Randfunktion" verabschiedet gehabt, nämlich das Senden und Empfangen von Klingel und WerDa im ASCII-Modus. Dies ist in der neuen Version behoben. Wer den ASCII-Modus nicht intensiv nutzt, benötigt das Update also nicht.
Der ASCII-Modus wird zwar vom Wetterdienst benutzt, dieser verwendet aber weder WerDa noch Klingel.

Die Links aus der vorherigen Meldung gelten weiterhin.

Viel Spaß!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor FredSonnenrein für den Beitrag (Insgesamt 4):
detlefISBRANDBanditDDRainerDD
Grüße,
Fred Sonnenrein, Braunschweig
i-Telex 952741 (Lo133), 531075 (Creed75), 8579924 (T100s), 792911 (T68d) oder 781272 (T100)
Bei Besetzt bitte 531002 versuchen.


Fernschreiber
Rank 5
Rank 5
Beiträge: 40
Registriert: Sa 17. Dez 2016, 15:28
Wohnort: Münster
Hauptanschluß: 25060 schuett d
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Firmware Ethernet-Karte im i-Telex

#17

Beitrag von Fernschreiber »

Hallo Fred, ich habe da mal eine Frage zur V863 bzg. Portnummer = 0 als abs. Ablauf: wenn ich diesen Gimmik möchte stelle ich einen Antrag auf Änderung der Teilnehmerdaten? Wenn mich dann jemand versucht zu erreichen, geht das natürlich nicht mehr. Der Initiator muss also den Port auswerten und bei ==0 ein abs an den lokalen aufbauenden FS schicken. Verstehe ich das so richtig? Wenn Du mit "seinen Anschluss stilllegt" das Gesamtsystem meinst, geht es nicht anders. Meinst Du aber einzelne Endstellen, sollte das abs doch besser aus dem angerufenen System kommen.
Wenn dem so ist laufen Stationen, die das nicht auswerten ins leere bzw. Timeout und auf den ersten Blick sieht alles nach normaler Nichterreichbarkeit des Gegensystems aus. Eine Fehlersuche wegen eigener Nicherreichbarkeit ist schon für viele ein Problem, dann kommt noch diese Version dazu.
Desweiteren dürften nicht alle "Aussenprogrammierer" wie ich (es werden ja doch mehr) jeden Tag ins Forun schauen um sowas mitzubekommen.
Ich weiss noch nicht wie ich darauf reagiere und warte mal deine Antwort ab.
Gruss
Willi
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Fernschreiber für den Beitrag:
tw137125
Hauptnummer 25060
25061117 ufs lingen  T68d     DW90 
89899 schuett d        T1000   Dw 94  Hauptstelle
826433b vdm d         T100     Dw 91
841226 mizg d           Lo15     Dw 95
84635 norman d        T100     Dw 96

Benutzeravatar

Topic author
FredSonnenrein
Developer
Developer
Beiträge: 1253
Registriert: Fr 3. Jun 2016, 13:49
Wohnort: Braunschweig
Hauptanschluß: 8579924 hawe d

Re: Aktuelle Firmware Ethernet-Karte im i-Telex

#18

Beitrag von FredSonnenrein »

Hallo Willi,
Fernschreiber hat geschrieben:
Mi 15. Apr 2020, 21:15
Hallo Fred, ich habe da mal eine Frage zur V863 bzg. Portnummer = 0 als abs. Ablauf: wenn ich diesen Gimmik möchte stelle ich einen Antrag auf Änderung der Teilnehmerdaten?
Genau. Bei Einträgen mit "DynIP"-Status kann dies sogar die Endstelle per Server-Telegramm selbst tun.
Perspektivisch soll jeder seine eigenen Einträge auch selbst ändern können.
Fernschreiber hat geschrieben:
Mi 15. Apr 2020, 21:15
Wenn mich dann jemand versucht zu erreichen, geht das natürlich nicht mehr. Der Initiator muss also den Port auswerten und bei ==0 ein abs an den lokalen aufbauenden FS schicken. Verstehe ich das so richtig?
RIchtig. Falls du diese "spezielle Auswertung" nicht machst (wie z.B. i-Telex-Anwender, die ihr System nicht updaten), dann versucht die Endstelle den "abgeschalteten" Anwender über Port 0 zu erreichen und bekommt ein Timeout bzw. ein "nc".
Fernschreiber hat geschrieben:
Mi 15. Apr 2020, 21:15
Wenn Du mit "seinen Anschluss stilllegt" das Gesamtsystem meinst, geht es nicht anders. Meinst Du aber einzelne Endstellen, sollte das abs doch besser aus dem angerufenen System kommen.
Das ist vollkommen richtig, es ist auch nicht beabsichtigt, einzelne Nebenstellen-Einträge auf Port=0 zu setzen.
Fernschreiber hat geschrieben:
Mi 15. Apr 2020, 21:15
Wenn dem so ist laufen Stationen, die das nicht auswerten ins leere bzw. Timeout und auf den ersten Blick sieht alles nach normaler Nichterreichbarkeit des Gegensystems aus.
Sieht ja auch nicht nur so aus, das Gegensystem ist ja auch nicht erreichbar. Wer Port=0 eintragen lässt und sich dann wundert, dass er nicht erreichbar ist, hat selbst Schuld.
Fernschreiber hat geschrieben:
Mi 15. Apr 2020, 21:15
Eine Fehlersuche wegen eigener Nicherreichbarkeit ist schon für viele ein Problem, dann kommt noch diese Version dazu.
Passiert ja wie gesagt nur "gewollt".
Fernschreiber hat geschrieben:
Mi 15. Apr 2020, 21:15
Desweiteren dürften nicht alle "Aussenprogrammierer" wie ich (es werden ja doch mehr) jeden Tag ins Forun schauen um sowas mitzubekommen.
Ich weiss noch nicht wie ich darauf reagiere und warte mal deine Antwort ab.
Ist ja kompatibel. Wenn du trotz Port=0 einen Verbindungsaufbau versuchst, wird keine Verbindung zustandekommen.
Bei der nächsten CommSpec wird das natürlich drin stehen.
Fernschreiber hat geschrieben:
Mi 15. Apr 2020, 21:15
Gruss
Willi
Viele Grüße zurück, bleib gesund!

PS: ich werde Henning bitten, deinen Beitrag und meine Antwort an die richtige Stelle zu verschieben.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor FredSonnenrein für den Beitrag:
tw137125
Grüße,
Fred Sonnenrein, Braunschweig
i-Telex 952741 (Lo133), 531075 (Creed75), 8579924 (T100s), 792911 (T68d) oder 781272 (T100)
Bei Besetzt bitte 531002 versuchen.


Fernschreiber
Rank 5
Rank 5
Beiträge: 40
Registriert: Sa 17. Dez 2016, 15:28
Wohnort: Münster
Hauptanschluß: 25060 schuett d
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Firmware Ethernet-Karte im i-Telex

#19

Beitrag von Fernschreiber »

Hallo Fred,
Danke für die Erläuterungen, dann habe ich es ja richtig verstanden. Natürlich ist Selbstdisziplin dann noch wichtiger, wenn die Änderungen durch die Station (evl. automatisch nach klicken auf einen Button ) durchgeführt werden. Es müssten dann natürlich alle vorhandenen Nummern synchron auf Port=0 gesetzt werden, um ein einheitliches 'abs' zu simulieren. Da ich dieses Update am Server dank einer Domäne nicht implementiert habe (bisher auch nicht nötig) bleibt es auch so. Aber ich werde die Auswertung auf den Port ==0 mal mit einbauen, spart ja unnötiges Warten auf 'nc'.
Bleib auch gesund.
Gruss
Willi
Hauptnummer 25060
25061117 ufs lingen  T68d     DW90 
89899 schuett d        T1000   Dw 94  Hauptstelle
826433b vdm d         T100     Dw 91
841226 mizg d           Lo15     Dw 95
84635 norman d        T100     Dw 96

Benutzeravatar

detlef
Rank 12
Rank 12
Beiträge: 994
Registriert: Do 28. Mär 2019, 09:10
Wohnort: Fronhausen (bei Marburg)
Hauptanschluß: 211230 dege d

Re: Aktuelle Firmware Ethernet-Karte im i-Telex

#20

Beitrag von detlef »

Sorry, wenn ich hier im Ankündigungs-Thread antworte, aber das könnt ihr dann ja gleich mitverschieben.
FredSonnenrein hat geschrieben:
Do 16. Apr 2020, 07:26
Genau. Bei Einträgen mit "DynIP"-Status kann dies sogar die Endstelle per Server-Telegramm selbst tun.
Perspektivisch soll jeder seine eigenen Einträge auch selbst ändern können.
Ich fände es praktisch, wenn das Server-Update-Protokoll dahingehend erweitert würde, dass man z.B. auch die Extension mit schicken kann.
Dann wäre es viele einfacher mal eben schnell die Konfiguration umzubauen. Auch wenn die i-Telex-Firmware das vielleicht anfangs noch nicht untersützt, könnten andere Softwarelösungen das vielleicht schon nutzen.

Oder spricht da konzeptionell etwas dagegen?
Gruß, Detlef

i-Telex: 211230 (T100Z), 96868 (T37)
Konferenzdienst: 11160 (de) / 11161 (en)
Auskunft 1987: 40140

Antworten

Zurück zu „Ankündigungen“