Streifenschreiber im Osten?

Alles, was nicht direkt mit dem i-Telex System oder technischem Support zu tun hat,
im entferntesten Sinne aber noch zum Thema Fernschreiber passt.

Moderator: Franz

Antworten

Topic author
MarkusZI
Rank 2
Rank 2
Beiträge: 14
Registriert: Mo 21. Okt 2019, 20:05
Wohnort: Zittau
Hauptanschluß:

Streifenschreiber im Osten?

#1

Beitrag von MarkusZI »

Hallo zusammen,

kann mir jemand die Frage beantworten, ob bei der Deutschen Post der DDR auch Streifenschreiber bspw. im Post/Telegrammdienst im Einsatz waren? Und wenn ja, was für Geräte waren das? Ich könnte mir vorstellen, dass zumindest in den Anfangsjahren noch Siemens-Vorkriegsgeräte zum Einsatz gekommen sind. Mir ist auch nicht bekannt, dass diese Typen später im Osten gebaut wurden.

VG
Markus

Benutzeravatar

DF3OE
Founder
Founder
Beiträge: 1439
Registriert: Di 7. Jun 2016, 09:45
Wohnort: Edemissen- Blumenhagen
Hauptanschluß: 925302 treu d
Kontaktdaten:

Re: Streifenschreiber im Osten?

#2

Beitrag von DF3OE »

Die Deutsche Post hatte, wie schon vermutet, Altbestände von Siemens T34 und Lorenz T36Lo im Einsatz. Aber auch der T34 wurde von RFT als T51a weitergebaut, allerdings mit einer Holz- statt Blechkappe.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor DF3OE für den Beitrag:
MarkusZI
mfg
henning +++

925302 treu d - T1000Z (Hauptanschluss)
55571 fvler a - T100S
65551b akkg d - T100S (Werkstatt)
218308 test d - T1000S/LS (Werkstatt)
925333 =treu d (Minitelex Sanyo SF100)
Fax G2/G3: 05176-9754481 (Sanyo SF100 Thermofax)

Benutzeravatar

Telegrammophon
Rank 10
Rank 10
Beiträge: 359
Registriert: Sa 29. Jul 2017, 18:48
Wohnort: Westgroßefehn
Hauptanschluß: 19990 fino d

Re: Streifenschreiber im Osten?

#3

Beitrag von Telegrammophon »

Wenn ich mich nicht irre, hat es auch einen sowjetischen Typ eines Streifenschreibers gegeben,
ich habe den glaube ich mal in einem alten Film bei Youtube gesehen, wo es um die Raumfahrt ging.
Ich könnte mir vorstellen, daß dieser sowjetische Streifenschreiber auch in der Deutschen Demokratischen Republik eingesetzt wurde.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Telegrammophon für den Beitrag:
MarkusZI
++++
Zentral-Telegraphendienststelle Westgroßefehn

Telex-Telegrammaufnahme: 11302 tst wgf d - Fernmündliche Telegrammaufnahme: (0 49 45) 9 59 57 28
Fernschreibstelle/Fernmeldebuchstelle: 19990 fino d

Schreib' doch mal an!


Topic author
MarkusZI
Rank 2
Rank 2
Beiträge: 14
Registriert: Mo 21. Okt 2019, 20:05
Wohnort: Zittau
Hauptanschluß:

Re: Streifenschreiber im Osten?

#4

Beitrag von MarkusZI »

Sehr interessant! Die T51a scheinen ausgesprochen selten zu sein. Im Netz gibt es wenig darüber, lediglich einige wenige grafische Darstellungen. "Echt"-Fotos habe ich nicht gefunden... Die wären auch bezüglich der sowjetischen Modelle ideal. :yesyes:

Benutzeravatar

DF3OE
Founder
Founder
Beiträge: 1439
Registriert: Di 7. Jun 2016, 09:45
Wohnort: Edemissen- Blumenhagen
Hauptanschluß: 925302 treu d
Kontaktdaten:

Re: Streifenschreiber im Osten?

#5

Beitrag von DF3OE »

Hier eines meiner Exemplare aus der Sammlung:
DSCN0423.JPG
RFT_T51a_9.JPG
Es gab auch noch ein anderes Holzgehäuse, das ein modifiziertes Blattschreibergehäuse ist, wo links ein Loch mit Rohr
als Streifenauslass eingebaut wurde.

Die Lampe links neben dem "Druckkopf" ist die Zeilenendlampe. So wurde sie auch bei einigen
Siemens T34 nachgerüstet, die noch in der DDR weiterbetrieben wurden.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor DF3OE für den Beitrag (Insgesamt 3):
TelegrammophonReinholdKochMarkusZI
mfg
henning +++

925302 treu d - T1000Z (Hauptanschluss)
55571 fvler a - T100S
65551b akkg d - T100S (Werkstatt)
218308 test d - T1000S/LS (Werkstatt)
925333 =treu d (Minitelex Sanyo SF100)
Fax G2/G3: 05176-9754481 (Sanyo SF100 Thermofax)

Benutzeravatar

detlef
Rank 12
Rank 12
Beiträge: 837
Registriert: Do 28. Mär 2019, 09:10
Wohnort: Fronhausen (bei Marburg)
Hauptanschluß: 211230 dege d

Re: Streifenschreiber im Osten?

#6

Beitrag von detlef »

Kein FS kann so selten sein, dass Henning nicht mindest zwei davon rumstehen hat. :hehe:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor detlef für den Beitrag (Insgesamt 4):
TelegrammophonBjoernSReinholdKochM1ECY
Gruß, Detlef

i-Telex: 211230 (T100Z), 96868 (T37)
Konferenzdienst: 11160 (de) / 11161 (en)
Auskunft 1987: 40140

Benutzeravatar

DF3OE
Founder
Founder
Beiträge: 1439
Registriert: Di 7. Jun 2016, 09:45
Wohnort: Edemissen- Blumenhagen
Hauptanschluß: 925302 treu d
Kontaktdaten:

Re: Streifenschreiber im Osten?

#7

Beitrag von DF3OE »

detlef hat geschrieben:
Mi 20. Mai 2020, 14:37
Kein FS kann so selten sein, dass Henning nicht mindest zwei davon rumstehen hat. :hehe:
40 Jahre Sammelleidenschaft und ein gehöriges Maß an "Durchgeknalltheit" :lol: sowie
viele Tausend Kilometer an "Einsammeltouren" gehören schon dazu...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor DF3OE für den Beitrag (Insgesamt 5):
detlefFranzBjoernSMarkusZIReinholdKoch
mfg
henning +++

925302 treu d - T1000Z (Hauptanschluss)
55571 fvler a - T100S
65551b akkg d - T100S (Werkstatt)
218308 test d - T1000S/LS (Werkstatt)
925333 =treu d (Minitelex Sanyo SF100)
Fax G2/G3: 05176-9754481 (Sanyo SF100 Thermofax)


Topic author
MarkusZI
Rank 2
Rank 2
Beiträge: 14
Registriert: Mo 21. Okt 2019, 20:05
Wohnort: Zittau
Hauptanschluß:

Re: Streifenschreiber im Osten?

#8

Beitrag von MarkusZI »

...im Leben noch nicht gesehen, diese Ausführung ist einfach Spitze! Herzlichen Glückwunsch, Henning zu der Vielfalt an Deinen Geräten.

Benutzeravatar

M1ECY
Rank 9
Rank 9
Beiträge: 230
Registriert: Fr 11. Aug 2017, 13:13
Wohnort: Hitchin Hertfordshire, UK
Hauptanschluß: 459724

Re: Streifenschreiber im Osten?

#9

Beitrag von M1ECY »

Wow, they are amazing!

I would make room for something that good :)
459724 SEAN G - Te Ka De FS200 - Working 24/7
666507 JONAB G - BT Cheetah 85 - Working sometimes
350470 Ersatz G - J-Term - Not Used
BT Cheetah 87 RIP.
Siemens T68d - Working - Not connected yet
778672 WSWHQ G - BT Super Cheetah - on 312526

Antworten

Zurück zu „Talk-Café“