LO2001 Wagentransport geht nicht

Moderator: duddsig

Benutzeravatar

Andreasankl
Rank 8
Rank 8
Beiträge: 111
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 15:40
Wohnort: Giesen
Hauptanschluß: 770304

Re: LO2001 Wagentransport geht nicht

#11

Beitrag von Andreasankl » Di 11. Jun 2019, 13:30

Hallo Bernd,

wie Henning schon geschrieben hat, Die Kupplungsscheibe in der Kupplung umdrehen,
dann die Spannung des Zahnriemens ist zu stark und die Rückstellfeder schwächer einstellen.
Die Rückstellfeder befindet sich in einer Trommel.
Die Rückstellkraft liegt bei ca. 2,5 kg, ich habe sie auf unter 1 kg zurück gestellt.
Dabei die Lorenzanweisung beachten, dass der Zahnriemen nicht zwischen der Trommel
und der Trommelhalterung schleift, ebenso auf die außenliegende Nase am Zahnriemen
achten.

Während des Wagenrücklaufs gehen keine Zeichen verloren auch wenn er etwas länger
dauert, die werden in einem Speicher elektronisch zwischengespeichert.
Nach dem Wagenrücklauf wird ein Mikroschalter betätigt und der Speicherinhalt
wird mit bis zu 100 Bd ausgedruckt. Das sieht sehr interressant aus wenn der Drucker
erst schnell und dann langsam weiterläuft.
Anbei einige Bilder:
1. Die Kupplung mit der abgeschliffenen Kupplungsscheibe.
2 Der Zahnriemen mit der Trommel. Über die "dreieckige" Scheibe auf der Trommel wird die Rückstellfeder
eingestellt.
3: An dem weißen Plastikteil. Die Madenschraube mit der Kontermutter dient zur Einstellung
der Spannung des Zahnriemens.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Andreasankl für den Beitrag:
ProgBernie
Gruß Andreas

I-Telex: 770304 ankl d T37g
und
184138 bkgb d T37h

Benutzeravatar

ProgBernie
Rank 8
Rank 8
Beiträge: 187
Registriert: Sa 27. Okt 2018, 17:51
Hauptanschluß: 898906 laeng d

Re: LO2001 Wagentransport geht nicht

#12

Beitrag von ProgBernie » Di 11. Jun 2019, 16:41

detlef hat geschrieben:
Di 11. Jun 2019, 11:54
ProgBernie hat geschrieben:
Mo 10. Jun 2019, 22:47
ekeltrischen
Ja, immer diese ekeligen elektrischen Krankheiten. :D
Die elektrischen Ausfälle sind mir meist lieber als nicht mit haushaltsüblichen Mitteln reparierbare mechanische... OK, bei den elektrischen gibt es auch sehr eklige: Nicht (mehr) für Geld erhältliche Custom-ICs, fiese Glitches die sich nur ab und zu in Merkwürdigkeiten äußern, ...
Gruß Bernd
--
Fernschreibstelle Labenz
898906 laeng d

Benutzeravatar

Andreasankl
Rank 8
Rank 8
Beiträge: 111
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 15:40
Wohnort: Giesen
Hauptanschluß: 770304

Re: LO2001 Wagentransport geht nicht

#13

Beitrag von Andreasankl » Di 18. Jun 2019, 18:04

Habe jetzt nach dem Zahnriemen für den Lochstreifenstanzer geschaut.
Das ist nicht so einfach.
Gemessen: Breite 9,53mm, ca. Zahnabstand 5,2mm, Anzahl Zähne: 35, Länge: 183mm, Riemenhöhe: 2mm
Am nächsten kommt dem ein Zahnriemen:
Zöllig, Breite 9,53mm Zahnabstand 5,08mm, Anzahl Zähne: 35, Länge: 177,80mm, Riemenhöhe: 2,3mm
Bezeichnung: 70 XL 037

Der Zahnriemen kann sich gelängt haben und die Riemenhöhe kann sich im Laufe des Betriebs verringert haben.
Ob der passt müsste ausprobiert werden.

PS. der Zahnriemen bei mir wird auch schon porös.
Gruß Andreas

I-Telex: 770304 ankl d T37g
und
184138 bkgb d T37h

Benutzeravatar

JKde
Rank 8
Rank 8
Beiträge: 120
Registriert: Sa 6. Okt 2018, 22:59
Wohnort: Würzburg
Hauptanschluß: 234200 fablabwue d

Re: LO2001 Wagentransport geht nicht

#14

Beitrag von JKde » Di 18. Jun 2019, 19:36

Der Hauptzahnriemen ist ein 10-T5-420 (84 Zähne). Deshalb nehme ich an, dass auch dieser Riemen ein T5 ist - noch dazu weil er von einem deutschen Hersteller verbaut wurde. Es müßte also ein 10-T5-175 sein.
-JK-

234200 fablabwue d (Lo15, T37, T68, T100S) [nur online wenn FabLab besetzt]

Benutzeravatar

Andreasankl
Rank 8
Rank 8
Beiträge: 111
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 15:40
Wohnort: Giesen
Hauptanschluß: 770304

Re: LO2001 Wagentransport geht nicht

#15

Beitrag von Andreasankl » Di 18. Jun 2019, 19:46

An den habe ich auch zuerst gedacht, aber die Länge habe ich nicht gefunden.
Habe nur die Länge 165 mit 33 Zähnen und 185 mit 37 Zähnen gefunden.
Das größte Problem tritt auf wenn der Zahnriemen für den Antrieb des
Typenkarussells porös wird.
Gruß Andreas

I-Telex: 770304 ankl d T37g
und
184138 bkgb d T37h

Benutzeravatar

Andreasankl
Rank 8
Rank 8
Beiträge: 111
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 15:40
Wohnort: Giesen
Hauptanschluß: 770304

Re: LO2001 Wagentransport geht nicht

#16

Beitrag von Andreasankl » Di 18. Jun 2019, 20:13

So habe jetzt 2 Zahnriemen bestellt.
1. Hauptantrieb: 10-T5-420
2. Antrieb LS Stanzer: 70-XL-037

Zum Testen ob die funktionieren.
Werde berichten.
Gruß Andreas

I-Telex: 770304 ankl d T37g
und
184138 bkgb d T37h

Benutzeravatar

Werner
Rank 12
Rank 12
Beiträge: 719
Registriert: Mi 1. Jun 2016, 14:42
Wohnort: Aschaffenburg
Hauptanschluß: 97475 werner d
Kontaktdaten:

Re: LO2001 Wagentransport geht nicht

#17

Beitrag von Werner » Di 18. Jun 2019, 21:00

@Andreas, @Jochen: Ich denke wir sind uns einig, dass der Zahnriemen für das Typenkarussell das größte Problem an den Lo200X-Geräten ist. Ich habe in Kürze 3 Maschinen dieses Typ (1x Lo2000, 1xLo2001, 1x Lo2001ESR) und würde einen derartigen Zahnriemen opfern, um ihn an eine Firma (noch zu finden!) zwecks Nachfertigung einer kleinen Chargen einzuschicken. Das wird nicht ganz billig werden - die andere Alternative ist, dass uns dieser Gerätetyp irgendwann einmal nicht mehr zur Verfügung steht und das wäre sehr schade.
Wie denkt Ihr oder andere Mitglieder darüber?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Werner für den Beitrag:
ProgBernie
Viele Grüße :whack:
Werner+++
Fernschreibstelle Aschaffenburg
Platz 1: 97475 werner d (Siemens T1200SD)
Platz 2: 571304 zollb d (Siemens T100S)
Platz 3: 11301 tst ab d (Siemens t68d), zur Telegrammaufgabe benutzen
Bildlocher für i-Telex Mitglieder: 97482 (bitte i-Telex Anleitung lesen)

Benutzeravatar

JKde
Rank 8
Rank 8
Beiträge: 120
Registriert: Sa 6. Okt 2018, 22:59
Wohnort: Würzburg
Hauptanschluß: 234200 fablabwue d

Re: LO2001 Wagentransport geht nicht

#18

Beitrag von JKde » Di 18. Jun 2019, 21:18

Die Firma Maedler.de hat fast alle Zahnriemen und die, die sie nicht haben können sie auf Wunsch anfertigen.
Aber bevor ihr bestellt: schaut euch mal das Profil an (vergleichen mit Maedler.de) - T5 und XL sind da unterschiedlich!!!
-JK-

234200 fablabwue d (Lo15, T37, T68, T100S) [nur online wenn FabLab besetzt]

Benutzeravatar

DF3OE
Founder
Founder
Beiträge: 1186
Registriert: Di 7. Jun 2016, 09:45
Wohnort: Edemissen- Blumenhagen
Hauptanschluß: 925302 treu d
Kontaktdaten:

Re: LO2001 Wagentransport geht nicht

#19

Beitrag von DF3OE » Di 18. Jun 2019, 21:24

Das allergrößte Problem ist in der Tat der Hauptantriebsriemen für den Typenwagen. Das ist eine Spezialanfertigung mit aufvulkanisierten Noppen. Da geht nur eine 1:1 Kopie.
mfg
henning +++

925302 treu d - T1000Z (Hauptanschluss)
55571 fvler a - T100S
65551b akkg d - T100S (Werkstatt)
218308 test d - T1000S/LS (Werkstatt)
92612a treu d - T1200SD

Benutzeravatar

Andreasankl
Rank 8
Rank 8
Beiträge: 111
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 15:40
Wohnort: Giesen
Hauptanschluß: 770304

Re: LO2001 Wagentransport geht nicht

#20

Beitrag von Andreasankl » Di 18. Jun 2019, 21:27

Hallo Werner,

das hört sich gut an, ist aber auch eine Frage der Kosten.
Ich habe mal bei einer Firma in der Nähe nachgefragt
wg. Zahnriemen für den GNT. Antwort war: wenn ich
einen 4 stelligen Betrag ausgeben will, kein Problem.
Aber Versuch mach klug.
Eventuell ist das auch was für die LO133 Freunde.
Gruß Andreas

I-Telex: 770304 ankl d T37g
und
184138 bkgb d T37h

Antworten

Zurück zu „Lo200x“