OTT - verschlüsselte zuschaltbare iTELEX Übertragung Thema ist als GELÖST markiert

Vorschläge und Wünsche für zukünftige Features des i-Telex-Systems sowie Fachforum für Entwickler.

Moderator: FredSonnenrein

Benutzeravatar

DF3OE
Founder
Founder
Beiträge: 1172
Registriert: Di 7. Jun 2016, 09:45
Wohnort: Edemissen- Blumenhagen
Hauptanschluß: 925302 treu d
Kontaktdaten:

Re: OTT - verschlüsselte zuschaltbare iTELEX Übertragung

#11

Beitrag von DF3OE » Di 13. Jun 2017, 09:20

ja, T1000 Lochstreifenleser sind beschaffbar.
Stanzer ist für einen Mischer nicht nötig.
Hier die Info zum Originalgerät:
http://cryptomuseum.com/crypto/siemens/m190/index.htm
mfg
henning +++

925302 treu d - T1000Z (Hauptanschluss)
55571 fvler a - T100S
65551b akkg d - T100S (Werkstatt)
218308 test d - T1000S/LS (Werkstatt)
92612a treu d - T1200SD

Benutzeravatar

FredSonnenrein
Developer
Developer
Beiträge: 1045
Registriert: Fr 3. Jun 2016, 13:49
Wohnort: Braunschweig
Hauptanschluß: 8579924 hawe d

Re: OTT - verschlüsselte zuschaltbare iTELEX Übertragung

#12

Beitrag von FredSonnenrein » Di 13. Jun 2017, 10:29

Wie reagierte der M190 eigentlich auf Gegenschreiben? D.h. wenn A verschlüsselt an B geschrieben hat, was passierte mit den Zeichen die B gesendet hat? Codierung mit dem gleichen Band?

Zum Thema Integration der Verschlüsselung ins i-Telex: Ich könnte mir als "sexy Zusatz" vorstellen, eine Verschlüsselung in den Messgerät-Chip einzubauen. D.h. (kurze!) Texte werden wie beim Bildlocher erst gespeichert und dann mit einem auch gespeicherten Schlüssel codiert wieder ausgegeben.

Vorteil: Schön transparent zum Vorführen. Nachteil: Der Kodierte Text könnte "WerDa"-Zeichen enthalten und würde daher bei der Wiedergabe Stress machen... Und die kodierbare Textlänge wären etwa 500 Zeichen.
Grüße,
Fred Sonnenrein, Braunschweig
i-Telex 8579924 (T100s) oder 781272 (T100) oder 792911 (T68d) oder 531075 (Creed75)
MOMENTAN ALLE OFFLINE

Benutzeravatar

DF3OE
Founder
Founder
Beiträge: 1172
Registriert: Di 7. Jun 2016, 09:45
Wohnort: Edemissen- Blumenhagen
Hauptanschluß: 925302 treu d
Kontaktdaten:

Re: OTT - verschlüsselte zuschaltbare iTELEX Übertragung

#13

Beitrag von DF3OE » Di 13. Jun 2017, 10:50

Ich "brauche" keine Verschlüsselung für das i-Telex. Und wenn, dann finde ICH es mehr "sexy", es original, also per
originalem oder nachgebautem Mischer zu realisieren.
Bezüglich der Arbeitsweise vom M190 bei Gegenschreiben kontaktiere mal den Heinz. Der hat ZWEI Geräte laufen und kann es ausprobieren,
falls er es nicht sogar schon weiss.

Als Projekt fände ich einen nachgebauten M190 (mit original Lämpchen (LEDs) rot/grün etc :) ) echt cool.
mfg
henning +++

925302 treu d - T1000Z (Hauptanschluss)
55571 fvler a - T100S
65551b akkg d - T100S (Werkstatt)
218308 test d - T1000S/LS (Werkstatt)
92612a treu d - T1200SD

Benutzeravatar

FredSonnenrein
Developer
Developer
Beiträge: 1045
Registriert: Fr 3. Jun 2016, 13:49
Wohnort: Braunschweig
Hauptanschluß: 8579924 hawe d

Re: OTT - verschlüsselte zuschaltbare iTELEX Übertragung

#14

Beitrag von FredSonnenrein » Di 13. Jun 2017, 10:58

Dafür braucht es halt als zusätzliche Hardware einen Lochstreifenleser... Aber ansonsten machbar...
Grüße,
Fred Sonnenrein, Braunschweig
i-Telex 8579924 (T100s) oder 781272 (T100) oder 792911 (T68d) oder 531075 (Creed75)
MOMENTAN ALLE OFFLINE

Benutzeravatar

Topic author
ulbrichf
Rank 12
Rank 12
Beiträge: 647
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 20:54
Wohnort: Grefrath, D
Hauptanschluß: 992158 ulbrichf d

Re: OTT - verschlüsselte zuschaltbare iTELEX Übertragung

#15

Beitrag von ulbrichf » Di 13. Jun 2017, 20:59

Hallo zusammen,
danke für die zahlreichen Wortmeldungen. Fred, Du hast recht, man sollte für sowas keine Baustelle aufreißen. Mir war nicht bewußt, das 2 verbundenen TW39 Karten transparent arbeiten und sich deswegen keine Mischung dazwischen schalten läßt.
Ich finde das Mischen vom Prinzip her Text mit Zufallsbuchstaben zu XORen interessant, einfach und dann noch unknackbar. Eine einfache Verschlüsselung könnte man also auch mit einem endlichen Schlüssel im Speicher realisieren. Deswegen kam ich drauf.

Ich kam nur drauf, weil nicht immer ein 2. Lochstreifenleser verfügbar ist, diesen Schlüssel "modern" aus einem anderen Speichermedium zu lesen.
http://cryptomuseum.com/crypto/siemens/m190/index.htm und wenn es in der Firmware wäre, könnte es jeder habe.
Das das Interface so transparent ist, habe ich nicht geahnt... aber eigentlich logisch.

Henning, der Gedanken eine M190 zu emulieren finde ich auch interessant... könnte man dazu vielleicht sogar das Klausinterface aufbohren : viewtopic.php?f=29&t=589 ... mit einem endlich langen Schlüssel natürlich.

Der Gedanke es in den Testgenerator einzubauen ist auch ein DemoGag... dann wäre es sowas wie offline Betrieb zum offline verschlüsseln , stimmt es ?
NNNN

Gruß
Frank Ulbrich / DO2FU / 92158 ulbrichf d / TeKaDe FS220z (online) / T68D (online) / T1000S (online) / iTELEX FW 825 / TW39PLUS FW 330 / seriell speicher version FW 346 / ED1000 FW 330


Helge

Re: OTT - verschlüsselte zuschaltbare iTELEX Übertragung

#16

Beitrag von Helge » So 18. Jun 2017, 11:17

Hat sich schon jmd das angesehen? http://www.cryptomuseum.com/crypto/tst/ ... st9669.pdf
Hat doch stark was von "einfachem Interface" von Klaus.

Benutzeravatar

Topic author
ulbrichf
Rank 12
Rank 12
Beiträge: 647
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 20:54
Wohnort: Grefrath, D
Hauptanschluß: 992158 ulbrichf d

Re: OTT - verschlüsselte zuschaltbare iTELEX Übertragung

#17

Beitrag von ulbrichf » So 18. Jun 2017, 21:05

Hallo zusammen,
das wäre dann eine eigenständige Lösung komplett an der iTELEX Vermittlung vorbei, stimmt's ?
Ansonsten müßte man mit 2 Intefacen arbeiten.. eins Richtung TW39 Karte, eins Richtung Fernschreiber mit dem ARDUINO als Kryptomodul dazwichen ?
NNNN

Gruß
Frank Ulbrich / DO2FU / 92158 ulbrichf d / TeKaDe FS220z (online) / T68D (online) / T1000S (online) / iTELEX FW 825 / TW39PLUS FW 330 / seriell speicher version FW 346 / ED1000 FW 330

Benutzeravatar

FredSonnenrein
Developer
Developer
Beiträge: 1045
Registriert: Fr 3. Jun 2016, 13:49
Wohnort: Braunschweig
Hauptanschluß: 8579924 hawe d

Re: OTT - verschlüsselte zuschaltbare iTELEX Übertragung

#18

Beitrag von FredSonnenrein » Mo 19. Jun 2017, 07:50

ulbrichf hat geschrieben: Mir war nicht bewußt, das 2 verbundenen TW39 Karten transparent arbeiten und sich deswegen keine Mischung dazwischen schalten läßt.
Nicht nur die zwei TW39, sondern alle Karten. Auf dem TWI-Bus wird das Fernschreibsignal so original wie möglich übertragen. D.h. inklusive aller Verzerrungen, die ein Endgerät produziert. Daher funktionieren auch der Verzerrungssender und das Messgerät.

Nur die Ethernet-Karte muss eine Wandlung vornehmen, da die mir zur Verfügung stehenden Mittel keine "direkte" Übertragung des Signals im Internet zuließ. Würde ich aber auch heute nicht anders machen.
ulbrichf hat geschrieben: Ich kam nur drauf, weil nicht immer ein 2. Lochstreifenleser verfügbar ist, diesen Schlüssel "modern" aus einem anderen Speichermedium zu lesen.
Ein zweiter Lochstreifenleser würde auch nicht funktinieren, da du den Schlüssel-Lochstreifenleser mit dem Fernschreibsignal synchron halten musst.
ulbrichf hat geschrieben: Henning, der Gedanken eine M190 zu emulieren finde ich auch interessant... könnte man dazu vielleicht sogar das Klausinterface aufbohren : viewtopic.php?f=29&t=589 ... mit einem endlich langen Schlüssel natürlich.
Man braucht dummerweise dann zwei Schnittstellen, eine für den Fernschreiber und eine für die Leitung.
ulbrichf hat geschrieben: Der Gedanke es in den Testgenerator einzubauen ist auch ein DemoGag... dann wäre es sowas wie offline Betrieb zum offline verschlüsseln , stimmt es ?
Genau so. Das Problem mit den zwei Schnittstellen wird dann durch zeitliche Staffelung gelöst.
Gedacht wäre es so wie der Bildlocher: Die Simulation hat den Schlüssel gespeichert, "empfängt" den Klartext bis 3-5 Sekunden "Schreibpause" ist und beginnt dann den verschlüsselten Text zurückzusenden. Da muss man dann vorher den Lochstreifenstanzer eingeschaltet haben um den so erzeugten Code später verwenden zu können. Das Dumme ist, dass der verschlüsselte Text ein WerDa enthalten könnte, der alles durcheinander bringt, falls man keinen Fs mit unterdrückbarem Kennungsgeber hat.
Grüße,
Fred Sonnenrein, Braunschweig
i-Telex 8579924 (T100s) oder 781272 (T100) oder 792911 (T68d) oder 531075 (Creed75)
MOMENTAN ALLE OFFLINE

Benutzeravatar

Topic author
ulbrichf
Rank 12
Rank 12
Beiträge: 647
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 20:54
Wohnort: Grefrath, D
Hauptanschluß: 992158 ulbrichf d

Re: OTT - verschlüsselte zuschaltbare iTELEX Übertragung

#19

Beitrag von ulbrichf » So 25. Jun 2017, 18:00

Aus akademischen Interesse möchte ich das PDF Dokument von der HELL / NONSTOP Seite hinzufügen. :sign:
https://www.nonstopsystems.com/radio/he ... op-of-page
Dort wird auch das OTP XOR Verfahren besprochen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
NNNN

Gruß
Frank Ulbrich / DO2FU / 92158 ulbrichf d / TeKaDe FS220z (online) / T68D (online) / T1000S (online) / iTELEX FW 825 / TW39PLUS FW 330 / seriell speicher version FW 346 / ED1000 FW 330

Benutzeravatar

Topic author
ulbrichf
Rank 12
Rank 12
Beiträge: 647
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 20:54
Wohnort: Grefrath, D
Hauptanschluß: 992158 ulbrichf d

Re: OTT - verschlüsselte zuschaltbare iTELEX Übertragung

#20

Beitrag von ulbrichf » Fr 14. Jul 2017, 13:31

Das Wort "ITELEX" einmal verschlüsselt und entschlüsselt nach dem XOR Verfahren.
Ein kleines Python Programm , zur zeit mit begrenzten Zeichenumfang.
============ RESTART: C:\data\phyton2\Projects\tlx_xor\xortest.py ============
Beispiel fuer XOR
0 ^ 0 =  0
1 ^ 0 =  1
0 ^ 1 =  1
1 ^ 1 =  0
###################
Zeichen:  I
CryptKey: A
A:  06  bin:  00110
B:  03  bin:  00011
XOR =============== 
C:  05  bin:  00101
           Crypt:  S
Zeichen:  T
CryptKey: B
A:  16  bin:  10000
B:  25  bin:  11001
XOR =============== 
C:  09  bin:  01001
           Crypt:  D
Zeichen:  E
CryptKey: C
A:  01  bin:  00001
B:  14  bin:  01110
XOR =============== 
C:  15  bin:  01111
           Crypt:  K
Zeichen:  L
CryptKey: D
A:  18  bin:  10010
B:  09  bin:  01001
XOR =============== 
C:  27  bin:  11011
           Crypt:  !
Zeichen:  E
CryptKey: E
A:  01  bin:  00001
B:  01  bin:  00001
XOR =============== 
C:  00  bin:  00000
           Crypt:  *
Zeichen:  X
CryptKey: F
A:  29  bin:  11101
B:  13  bin:  01101
XOR =============== 
C:  16  bin:  10000
           Crypt:  T
fertig string_to_binbaudot_xor
###################
Zeichen:  S
CryptKey: A
A:  05  bin:  00101
B:  03  bin:  00011
XOR =============== 
C:  06  bin:  00110
           Crypt:  I
Zeichen:  D
CryptKey: B
A:  09  bin:  01001
B:  25  bin:  11001
XOR =============== 
C:  16  bin:  10000
           Crypt:  T
Zeichen:  K
CryptKey: C
A:  15  bin:  01111
B:  14  bin:  01110
XOR =============== 
C:  01  bin:  00001
           Crypt:  E
Zeichen:  !
CryptKey: D
A:  27  bin:  11011
B:  09  bin:  01001
XOR =============== 
C:  18  bin:  10010
           Crypt:  L
Zeichen:  *
CryptKey: E
A:  00  bin:  00000
B:  01  bin:  00001
XOR =============== 
C:  01  bin:  00001
           Crypt:  E
Zeichen:  T
CryptKey: F
A:  16  bin:  10000
B:  13  bin:  01101
XOR =============== 
C:  29  bin:  11101
           Crypt:  X
fertig string_to_binbaudot_xor
>>>
Als Resultat hiervon :
print string_to_binbaudot_xor("ITELEX","ABCDEF")
print string_to_binbaudot_xor("SDK!*T","ABCDEF")
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
NNNN

Gruß
Frank Ulbrich / DO2FU / 92158 ulbrichf d / TeKaDe FS220z (online) / T68D (online) / T1000S (online) / iTELEX FW 825 / TW39PLUS FW 330 / seriell speicher version FW 346 / ED1000 FW 330

Antworten

Zurück zu „Entwickler-Ecke“