RTTY-Sendestationen auf Kurzwelle?

Mark and Space...
Benutzeravatar

jan02
Rank 5
Rank 5
Beiträge: 389
Registriert: Mo 29. Nov 2021, 17:24
Wohnort: Georgsmarienhütte
Hauptanschluß: 944219 brupo d

Re: RTTY-Sendestationen auf Kurzwelle?

#11

Beitrag: # 37379Beitrag jan02 »

Ich finde das Thema RTTY an sich auch ganz interessant, habe davon aber Leider keine Ahnung. Weiß nur das man wohl ein Funkgerät mit FS-Anschluss und eine Antenne braucht :lol: . Vermutlich wird das Aber nicht im freien CB-Funkbereich betrieben? Bin kein AFU.
Ist der Wetterbericht denn in ganz Deutschland zu empfangen? Auf der Seite stand was von 3000km kann ich irgendwie nicht glauben.
Welche Reichweiten hat man bei RTTY denn von Maschine zu Maschine?
Auf welchem Band/Frequenzbereich wird gesendet?
Wird auch mit 50Baud gesendet oder mit 45 o.ä.?

Ich finde das Thema RTTY deshalb interessant, weil es ohne Internet funktioniert und somit unabhängig ist.
Dennoch sehe ich darin keine Alternative für den täglichen Gebrauch von i-Telex. Es soll bei RTTY wohl auch Übertragungsfehler etc. geben.
Viele Grüße Jan-Frederik

944826 stgmh d T1000S Mo-Fr: 09:00-21:30 Sa+So: 10:00-23:00
944219 brupo d T100S Mo-Fr: 8:00-22:00 Sa+So: 8:30-23:00
944966 heos d Ab/Seriell Leerung unregelmäßig 24h/7d
T68d in Vorbereitung

============================================

Betrieb
außer Betrieb
Schreibtisch
Benutzeravatar

dk6zk
Rank 4
Rank 4
Beiträge: 240
Registriert: Di 18. Sep 2018, 17:38
Wohnort: 55424 Münster-Sarmsheim
Hauptanschluß: 211110 opdr d

Re: RTTY-Sendestationen auf Kurzwelle?

#12

Beitrag: # 37407Beitrag dk6zk »

Hallo Jan-Frederik und alle anderen RTTY-Interessierten,

wenn Du mal wissen willst, was vor ca. 40 Jahren in RTTY, Morsetelegrafie (CW) und auch Sprechfunk auf Lang- und Kurzwellen (9 kHz-30 MHz) los war, empfehle ich die Investition von ein paar Euros zum Kauf eines Standardwerkes für Kurzwellenhörer, nämlich die Liste von Wolf Siebel:
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Siebel_1984.jpg
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Gibt es z.B. bei "booklooker"
https://www.booklooker.de/B%C3%BCcher/A ... quenzliste

Leider ist so gut wie nix davon übrig geblieben, außer dem DWD.

Zum Empfang wird ein Allwellenempfänger benötigt, der den gewünschten Frequenzbereich abdeckt.
Zusätzlich zum zünftigen Empfang mit Maschine ist ein Tastgerät erforderlich, an das der Fernschreiber angeschlossen wird. Diese Geräte gab es z.B. von Siemens, ROHDE & SCHWARZ, Pfitzner u.a., sind im Netz durchaus noch zu haben, manchmal natürlich zu Mondpreisen.. ;)

Der DWD ist deutschlandweit gut auf der Langwelle zu empfangen (147,3 kHz)..
Auch 4583 kHz und 7646 kHz sind in Deutschland sehr gut zu hören.
Grundsätzlich ist natürlich, wie auf Kurzwelle in Abhängigkeit der Ausbreitungsbedingungen üblich, weltweiter Empfang möglich.

Normalerweise arbeiteten diese "Broadcast-Dienste" mit 50 Bd, selten auch mal mit 75 oder 100 Bd...
Im Amateurfunk wird weiterhin mit den bescheuerten 45,45 Bd (von den US-Amerikanern übernommen) gearbeitet.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor dk6zk für den Beitrag (Insgesamt 4):
FranzDF3OEjan02Werner
Beste Grüße
Rainer
DK6ZK

211110 opdr d - LO3000 - Service: h24 (Hauptanschluss)
411265 maifk d - T1000S - Service: h24
416982 amafu d - T1000S - Service: z.Zt. offline

e-Mail: dk6zk@darc.de
WEB: www.qrz.com/db/DK6ZK
Benutzeravatar

Franz
Rank 12
Rank 12
Beiträge: 3067
Registriert: Do 18. Mai 2017, 15:15
Wohnort: Dreieich Sprendlingen
Hauptanschluß: 411898 bfsz d

Re: RTTY-Sendestationen auf Kurzwelle?

#13

Beitrag: # 37408Beitrag Franz »

Moin Rainer,

das Buch habe ich auch hier (1987/1988), wenn man das durchschaut, kommen einem als KW (LW/MW)-Fan fast die Tränen....

Von 0 - 30 MHZ alles proppevoll mit Rundfunk, Militär, Wetter, Flugfunk, Schiffsfunk, Nachrichtenagenturen etc :o
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Franz für den Beitrag (Insgesamt 2):
jan02roliw
411898 bfsz d + T100 (Schmaltastatur :thumbsup: )
411744 eddd d + T100 (Schmaltastatur :thumbsup: )
886747z bmwi d + T100Z (Schmaltastatur :thumbsup: ) )

2108219 edda d + 24h / AB + (PC-Tastatur :( )

Alle erreichbar von 06.00 - 22.00 Uhr lokal
Benutzeravatar

Hans
Rank 1
Rank 1
Beiträge: 42
Registriert: Mo 17. Jul 2017, 19:04
Hauptanschluß: 300638 hans ch

Re: RTTY-Sendestationen auf Kurzwelle?

#14

Beitrag: # 40389Beitrag Hans »

Ja, leider nicht mehr viel los...
300638 hans ch / PC-Telex (Hauptnummer 24/7)
umgeleitet auf:
450922 hans ch / Siemens T68d


Wenn Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann das Recht, anderen Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.

George Orwell
Antworten

Zurück zu „RTTY“